Sie sind nicht angemeldet.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Weitere Informationen

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Sukkulentenforum von Markus Spaniol. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Donnerstag, 28. Februar 2019, 22:25

Säulen 2019

Nun ja, wir fangen 2019 mal gaaanz klein an:
Dies ist das Ergebnis aus der Frucht aus diesem Beitrag.

Ich finde, man kann schon gut sehen, was sie mal werden wollen:
»ingrid« hat folgende Bilder angehängt:
  • Oreo-celsianus_A16_190227_6583_kl.jpg
  • Oreo-celsianus_A16_190227_6584_kl.jpg

2

Freitag, 1. März 2019, 07:11

Bis sie dann selber mal Früchte tragen, werden zwar noch ein paar Tage vergehen - aber bis dahin können sie sich auch so absolut sehen lassen.
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


3

Freitag, 1. März 2019, 08:27

Die sind ja extrem flauschig hübsch!! :love:
.. denn Sukkulenten machen glücklich.. <3..!

4

Samstag, 2. März 2019, 11:19

Ich liebe diese Gegenlichtaufnahmen. Besonders die haarigen Gesellen kommen dadurch sehr gut zur Geltung.

5

Samstag, 2. März 2019, 15:43

Die sind ja extrem flauschig hübsch!! :love:

Danke, aber: Hübsch ja, flauschig eher nicht, denn die roten Dornen sind schon ganz schön starr und spitz!

Ich liebe diese Gegenlichtaufnahmen.
Danke Jens. :)

6

Sonntag, 3. März 2019, 10:06

Eine richtig hübsche Nachwuchsbande :love:
Immer noch faszinierend, dass so ein celsianus selbstfertil ist!
Auf jeden Fall kann Mama/Papa echt stolz auf diesen Nachwuchs sein :thumbup: (und du auch, Ingrid ^^ )

7

Freitag, 19. April 2019, 19:19

Was ich an Cleistos so mag, ist ihre Blühwilligkeit. Die Einzelblüten sind nicht meine favoriten, aber die Masse macht's. Hier C.tupizensis, C.strausii und C.candellila:

8

Freitag, 19. April 2019, 20:14

Genial! Man sollte wirklich mehr Cleistos in seine Sammlung integrieren. Herrlich!
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


9

Montag, 1. Juli 2019, 22:24

Monvillea haageana – vor vielen Jahren mal als Sämlingspflanze von Michael erhalten.
Michael schrieb damals: wird ca 40 bis 80 cm groß … 8o tja, die Triebe sind inzwischen ca 2 Meter lang und besonders fotografierfreundlich im GWH-Giebel verzweigt.
»ingrid« hat folgendes Bild angehängt:
  • Monvillea-haageana_190701_7604_kl.jpg

10

Montag, 1. Juli 2019, 22:29

Hallo Ingrid,
schön, dass sie bei Dir blühen. Ich denke, die Pflanzen können die kalte Überwinterung bei mir im GWH nicht so gut ab. Scheinbar gehen über den Winter immer die Wurzeln weg. Letztes Jahr hat eine Pflanze geblüht, dieses Jahr sieht es so aus, als würde keine blühen. ;(
grüsse
michael

11

Montag, 1. Juli 2019, 22:33

Ja, von der kalten Überwinterung hast du mir damals auch abgeraten. Aber es geht auch bei mir nicht anders, es wird kalt und immer erst mal frostig, bis ich die Heizung einschalte. Danach hat sie warme "Füße", da sie direkt oberhalb der Heizung steht. Im Winter bekommt sie sogar ab und zu Wasser. Aber, wie gesagt, Frost bekommt sie regelmäßig und die Triebe, die im GWH-Dach direkt an der Scheibe anliegen, bekommen auch immer mal wieder Kälteflecken …

12

Dienstag, 2. Juli 2019, 09:08

Gut dass ihr´s sagt... Ich dachte, der kommt aus Paraguay und steckt locker Kälte weg. Somit hat mein Kleiner auch im Treppenhaus überwintert - und nun kam er ewig nicht in die Gänge. Erst seit wenigen Tagen scheint sich langsam was zu tun. Dann darf er den nächsten Winter wohl im Keller verbringen. Irgendwann würde ich mich ja schon auch über so eine Blüte freuen!
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


13

Sonntag, 18. August 2019, 21:52

Sehr verschwommener Knospengruß von der Bundesgartenschau in Heilbronn - das wird wohl die nächsten Tage eine schöne Blüte vom Orgelpfeifenkaktus (Stenocereus thurberi). Die hätte ich schon verdammt gerne offen gesehen, schließlich hat man die Gelegenheit auch nicht alle Tage! :huh:
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


Ähnliche Themen