Sie sind nicht angemeldet.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Weitere Informationen

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Sukkulentenforum von Markus Spaniol. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

6 741

Freitag, 16. Juni 2017, 11:34

Wird da Junior eingepackt und dann zusammen auf die Suche nach Krabbeltieren in die Natur?
Da hast du völlig falsche Vorstellungen. An sich waren wir da gestern "nur" gemütlich mit Freunden auf einem Keller........... ;) Zwischen Schäuferla und Eis essen geht immer was! Und wenn´s Nashornkäfer oder Schlangengelege sind. :D
Sommer ist was Schönes! :D
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


6 742

Freitag, 16. Juni 2017, 23:03

Hier gibt es ja wieder klasse Fotos und tolle Geschichten zu bestaunen :thumbsup:
Bärbeißige Fische und Nashornkäfer samt Nachwuchs - klasse, wirklich.
Danke !!!
....und meine Grüße an Frau von Pollenstaub und ihre Hofdamen :thumbup:

6 743

Freitag, 16. Juni 2017, 23:06

Grüße werden ausgerichtet!

Heute nur mal kurz eine auf Beute lauernde Raubfliege auf einer Parodia - man beachte das schöne Festklammern mit den Tarsen:


Urlaubspflegehund und Nachwuchs scheinen sich auch zu verstehen:
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


6 744

Samstag, 17. Juni 2017, 16:29

Klasse Foto vom Nachwuchs und Urlaubspflegehund. :thumbup:

Die beiden scheinen sehr gut miteinander auszukommen.

6 745

Sonntag, 18. Juni 2017, 23:02

Ein Perlmuttfalter...


...kommt selten allein. Beim rechten sieht man auch, woher der Name kommt:


Tarnung kann das Falterleben manchmal drastisch vereinfachen und verlängern:


Vorsicht, Angriff von hinten!


So, das waren die Falter. Weiter mit den Käfern. Mal wieder so ein Kerl mit durchtrainierten Oberschenkeln:


Nochmal den seltenen Grünen Edelscharrkäfer (der ist aber auch wunderschön!):


Die Kleinen Schmalböcke sorgen auch fleißig für die nächste Generation:


Nach den vielen Prachtlibellen-Männern nun mal ein Weibchen:


Und beim schicken Springfrosch-Bauch bestand der Junior auf ein Foto:
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


6 746

Dienstag, 20. Juni 2017, 00:56

Ich halt einfach fasziniert meinen Mund offen ^^

6 747

Dienstag, 20. Juni 2017, 06:54

Tolle Fotos wieder Matthias!! Cooler Frosch :)
.. denn Sukkulenten machen glücklich.. <3..!

6 748

Dienstag, 20. Juni 2017, 10:16

Mein Herz schlägt einfach für den grünen Edelscharrkäfer - der gefällt mir wirklich außerordentlich gut ^^ !
Und die gar nicht so prächtige weibliche Prachtlibelle ist ein super Beispiel dafür, dass im Tierreich schon öfter die Männchen schöner als ihre Weibchen sind (im Tierreich :P ) - die Perlmuttfalter sind dagegen einfach nur schön.

Danke für die neuen Bilderrunden!

6 749

Dienstag, 20. Juni 2017, 21:33

grünen Edelscharrkäfer
Eigenname, also Grün groß, oder? - Auch wenn´s trivial ist. ;) Aber das ist auch wirklich ein edler Käfer.

Ob ich dem Frosch je das Lob ausrichten kann?

Heute mal eine kleine Runde nur in Verbindung mit Kakteen. Man muss also für ein paar nette Fotos nichtmal das Haus verlassen. 8o
Morgensport bei Frau Krabbenspinne auf Arrojadoa:


Minibiene beim Rhombophyllum dolabriforme:


In eine Pelecyphora-Blüte hat sich ein Bienenkäfer verirrt:


Und dann eine kleine Goldwespengala. Da sich diese wieder in großer Zahl im Garten rumtreiben, hab ich mal den blühenden Notocactus schlosseri zu den einschlägigen Blüten gestellt und siehe da - mit viel Geduld hatte man ab und an die Gelegenheit zu einem Foto zu kommen:


Wirklich extrem auffallend ist das Farbspiel der iridisierenden Farben. Je nach Lichteinfall immer anders. Wahnsinnig schöne Tiere! Wenn die halt nur auch mal still halten könnten...
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


6 750

Mittwoch, 21. Juni 2017, 01:06

Morgensport bei Frau Krabbenspinne

....sieht eher nach harter Arbeit aus:"Dich schnür ich wieder zu, warte nur, gleich hab ich` s!" 8o :thumbsup:
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

6 751

Donnerstag, 22. Juni 2017, 20:45

Früher konnte man mal hier mit Goldwespen begeistern... ;)

Die aktuelle Hitze scheint dem Kleinen Heufalter etwas zu Kopf gestiegen zu sein. Jedenfalls wollte er gar nicht mehr runter vom Kopf:


Dagegen war die Raupe vom Braunwurz-Mönch äußerst kooperativ. Saß genau auf der Pflanze, die ihr die Literatur auch zuweist - das macht das Bestimmen einfach!


Und noch ein Habitatfoto dazu:
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


6 752

Freitag, 23. Juni 2017, 00:48

Vor dem großen Unwetter heut mittag, saßen plötzlich drei Falter auf Arm, Schulter und Hand. In meiner momentanen "Bewegungskrise" kam ich natürlich nicht zur Kamera, bevor die Flattermänner wieder abgedampft sind. ;(
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

6 753

Freitag, 23. Juni 2017, 00:54

Kuschelfalter...!
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


6 754

Freitag, 23. Juni 2017, 00:57

...ich denke, die wußten, was da auf uns zugrollte und suchten Zuflucht!
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

6 755

Freitag, 23. Juni 2017, 09:25

Grollen muss zwar nicht sein, aber der eine oder andere Regentropfen wäre schonmal nicht verkehrt. Mittlerweile haben wir die höchste Warnstufe bei der Waldbrandgefahr erreicht und man kann seine Tage komplett mit Garten gießen verbringen.
Weiß nicht, ob da im Zweifelsfall euer Unwetter vielleicht sogar besser war.
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


6 756

Freitag, 23. Juni 2017, 10:14

Naja, wenn 40 Liter(qm) Wolkenbruch auf einmal runter kommen, läuft alles oberflächlich ab in den Graben. Setzt die ganze Straße binnen Minuten 10 cm unter Wasser, unterspült die Bahnstrecke, sodaß heute Morgen erst wieder Züge fahren können, da ist das, was eigentlich in den Boden sickern soll, mal ganz flott oberflächlich verschwunden. Heute Morgen haben wir einen "gemütlichen" Landregen, der sorgt eher für Bodenfeuchte.
Unsere kleine freiwillige Feuerwehr ist gestern Vormittag ausgerückt und spät in der Nacht zurückgekehrt!!! :thumbup:
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

6 757

Freitag, 23. Juni 2017, 10:56

Nehm auch lieber den Landregen. Schick mal was runter! War eben eine Stunde Gartengießen und hab dabei einen Nashornkäfer aus den Tomaten gescheucht.
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


6 758

Freitag, 23. Juni 2017, 11:43

Nashornkäfer

:thumbsup:
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

6 759

Freitag, 23. Juni 2017, 20:57

Selbstverständlich bin ich auch noch ein Foto schuldig:


Da er und seine Brutstätten ja streng geschützt sind, musste ich somit meiner Frau notgedrungen erklären, dass sämtliche Gartenarbeiten ab sofort eingestellt werden müssen. Somit fällt das Hecke schneiden morgen leider flach.
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


6 760

Samstag, 24. Juni 2017, 01:09

Somit fällt das Hecke schneiden morgen leider flach.

....da sich Nasi ja gerade dort besonders gern aufhält!! ;)
Klasse Foto! :thumbsup:
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher