Sie sind nicht angemeldet.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Weitere Informationen

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Sukkulentenforum von Markus Spaniol. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

6 021

Sonntag, 25. September 2016, 23:06

Dann eben doch wieder mal Lettland Ende Oktober. Da war alles voll damit. ;)
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


6 022

Sonntag, 25. September 2016, 23:07

Na dann los!
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

6 023

Sonntag, 25. September 2016, 23:13

Gerne wieder! Aber dann wohl doch eher Estland nebenan, das fehlt mir noch in der Sammlung. ;)
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


6 024

Sonntag, 25. September 2016, 23:16

Ach ja, wo Du schon mal warst, ist abgehakt! 8|
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

6 025

Dienstag, 27. September 2016, 07:22

Wir haben immer massig Preiselbeeren im Raum Nürnberg gesammelt... Superlecker... aus dem Wald ins Glas.. Omnomnom
.. denn Sukkulenten machen glücklich.. <3..!

6 026

Donnerstag, 29. September 2016, 14:04

Morgenspaziergang im Herbst

Herrliches Sommerwetter inkl. diesem ganz besonderen Herbstlicht:


Da kann man schon eine kleine Wiesenrunde einlegen. Sogar die ganz ordinäre Rundblättrige Glockenblume hat in dem Licht einen gewissen Enzian-Touch:


Und mit dem Morgentau gibt´s ganz besonders nette Motive:


Was da sonst noch so rumstand:


Sogar eine einsame Herbstzeitlose ist mir zu meiner Freude begegnet:


Ob der Nachwuchs hier so überwintern will, oder vor dem Winter noch vorhat zu schlüpfen?


Und hat zufällig jemand eine Idee, welche Schönheit hier blüht? Ich hab keine Ahnung! Hab diese Pflanze auch nur einmal an einer Feuchtstelle gefunden:
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


6 027

Donnerstag, 29. September 2016, 14:05

Und auch sowas gehört zum Herbst:
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


6 028

Donnerstag, 29. September 2016, 16:22

Schöner Morgenspaziergang, vielen Dank für`s Mitnehmen! :thumbsup:
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

6 029

Donnerstag, 29. September 2016, 18:53

Schöne Bilder, danke fürs Zeigen :) .
Viele Grüße Theodora

6 030

Donnerstag, 29. September 2016, 21:58

Ja, ein wirklich toller Morgenspaziergang.
Bei einem tollen Sonnenuntergang heute (hatte keine Kamera dabei), habe ich auch Hagebutten gepflückt. Äpfel am Baum sehen wirklich wunderprächtig aus, wenn aber die Ernte verarbeitet werden muss, hat man einen ganz anderen Blick drauf ;(

. . . hat zufällig jemand eine Idee, welche Schönheit hier blüht?


Nachtschattengewächs, war mir beim ersten Anblick gleich klar, aber welches? Denke, ich hab es herausgefunden: Das ist Hexenkraut :D bzw. such mal nach Bilsenkraut.

LG
Frauke

6 031

Donnerstag, 29. September 2016, 22:32

Danke für euer Lob! :)

Bilsenkraut für die Braut - das kenne ich als böse Droge. Jetzt weiß ich auch, wie schön das blüht...! :thumbup:
15 Samenkörnchen sind für Kinder bereits tödlich... Findet man auch nicht so häufig, aber für Benni ist es ja auch keine Besonderheit. ;)
Danke für die kompetente Aufklärung! Die Blüten von Nachtschattengewächsen erkenne ich nur am Bittersüßen Nachtschatten (die extrem hübschen Teile hatten wir hier ja schon öfter), an Tomaten, an Kartoffeln usw. Hier wäre ich nie auf Nachtschattengewächs gekommen.
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


6 032

Donnerstag, 29. September 2016, 22:38

Bilsenkraut

....unsere Frauke klärt auf! Prima!! :thumbsup:
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

6 033

Freitag, 30. September 2016, 20:48

So, jetzt haben wir heute plötzlich und völlig unvermittelt auch noch Familienzuwachs bekommen. Wieder mal mitten auf Straße hier bei uns - Irgendwie kein Jahr für meine Tiere
Zur Abwechslung aber mal eine Landschildkröte. Und was für eine aktive! Die hat sich nichtmal in den Panzer eingezogen, wenn man sie hochgehoben hat. Ständig am Machen, Krabbeln, Klettern und Tun.


Was machen wir aber jetzt nur mit ihr? In der kompletten Nachbarschaft vermisst niemand eine Schildkröte. Zum Glück weiß ich halbwegs, wie die Tiere zu halten sind - aber dadurch weiß ich auch, dass wir ihr das so ohne Weiteres nicht bieten können. Im Sommer wäre es noch etwas einfacher gewesen und mit ein bissl Improvisation hätte sie sich hier sicher wohlfühlen können - aber so kurz vor der Winterruhe ist das nun irgendwie äußerst ungeschickt.
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


6 034

Freitag, 30. September 2016, 20:56

Ach komm, kleines "Gehege" in der Küche....oder beim Hugo!! ;)
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

6 035

Freitag, 30. September 2016, 21:36

Genau, der freut sich dann, dass es mal was anderes als immer nur Maus gibt - nur bleibt für ihn dann die spannende Frage, wie er sowas wohl knacken könnte, so ganz ohne Zähne.
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


6 036

Freitag, 30. September 2016, 21:42

Wer weiß, vielleicht entsteht dort ja die große Kumpanei! ;)
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

6 037

Freitag, 30. September 2016, 22:47

Matthias, was du so alles findest bzw. dir zuläuft. Du könntest glatt einen Zoo oder treffender, einen Tierpark aufmachen.
Es ist aber auch sehr rücksichtslos von den Tierhaltern, diese Schildkröte einfach so, irgend wo, herumlaufen zu lassen.
Bekannte von uns fanden im Frühsommer auch eine verwaiste Schildkröte im Garten. Bei dieser konnte der Besitzer aber schnell ausgemacht werden, denn, diese hatten ihre Telefonnummer auf den Panzer geschrieben. Diese Biester scheinen öfter auszubüchsen.

LG
Frauke

6 038

Freitag, 30. September 2016, 23:14

Telefonnummer auf den Panzer

:thumbsup: :thumbsup: :thumbsup:
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

6 039

Samstag, 1. Oktober 2016, 06:32

Hübscher Neuzugang, Matthias. Du solltest den Fund aber melden, sonst könntest du große Schwierigkeiten bekommen, wenn du ohne Papiere damit erwischt wirst. Griechische LSK sind CITES-pflichtig, das gibt dann so richtig Ärger. Schildkröten werden total unterschätzt, was ihre Ausbruchsstrategien anbelangt.Wenn man den Leuten dann sagt, was die Tiere brauchen, wird abgewunken, weil sie nicht bereit sind, zu investieren X( . Aber es gibt auch so nette Kollegen, die die Tiere aus den Gehegen mitnehmen, und dann irgendwo wieder aussetzen, weil sie genug davon hatten. Oder überhaupt aussetzen, weil der Winter vor der Tür steht, und man nicht mehr weiß, wohin damit? Mein Nachbar hatte eine, die stand in einem Hamsterkäfig am Küchentisch unter der Tischlampe 8| . Die Züchterin hätte ihm gesagt, das reicht ....... Hab ihm dann gesagt, was die braucht. Die Kröte ward nie wieder gesehen, keine Ahnung, was der damit gemacht hat, gestorben wird bei Schildkröten viel länger ..... :S .
Ehrlich gesagt, ich bin heilfroh, nicht mehr in dieser Szene unterwegs zu sein :( .
Viele Grüße Theodora

6 040

Samstag, 1. Oktober 2016, 08:12

Mein Nachbar hatte eine, die stand in einem Hamsterkäfig am Küchentisch unter der Tischlampe

...wie bekloppt ist das denn? Ich kann mich erinnern, als kleiner Junge, mal mit meinem Bruder bei Oma im riesigen Garten, ein Areal mit einer GLS gehabt zu haben("Munki"). Sommers war die immer draußen und "tobte" in ihren( ca. 10 x 10 m) "Freigehege" durch das Gras. Winters hatte Opa im Keller eine Art "Gewöllehöhle" gebaut, für den Winterschlaf(Hat Opa erzählt). Wir waren dann auch erst im Frühjahr wieder mit "Munki" im Garten. ^^
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom