Sie sind nicht angemeldet.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Weitere Informationen

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Sukkulentenforum von Markus Spaniol. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

5 601

Donnerstag, 2. Juni 2016, 21:46

Hah, Smaragdeidechsen! Da sind wir mal in Österreich bei ca 30° durch Weinberge gekrochen, um die zu finden. Eine Tortur!

5 602

Donnerstag, 2. Juni 2016, 21:52

erst beim festen Zubeißen blau anlief

.....soweit würdet Ihr es doch nie kommen lassen......... :thumbup:
Zumal man das dann auch nicht sehen würde................ :wacko:
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

5 603

Donnerstag, 2. Juni 2016, 22:05

Hah, Smaragdeidechsen! Da sind wir mal in Österreich bei ca 30° durch Weinberge gekrochen, um die zu finden. Eine Tortur!
Und, wenigstens erfolgreich gewesen?
Wir hatten sogar zwei davon nebeneinander. Wahrscheinlich ein Pärchen. Aber die eine hat sich sofort verzogen, bevor wir überhaupt richtig gucken konnten.
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


5 604

Freitag, 3. Juni 2016, 07:40

Ja, wir waren erfolgreich, aber die Biester waren immer blitzschnell verschwunden, ein Foto zu machen war nicht möglich. Sehr schöne Tiere! Urs

5 605

Freitag, 3. Juni 2016, 10:37

Aber immerhin! Da hast du ja den meisten schon was voraus - und kannst sicher auch nachvollziehen, warum wir uns vor Ort spontan für eine kurzfristige Sicherheitsverwahrung zu einer genaueren Befragung entschlossen haben. Konnte euch doch nicht diesen blauen Kopf vorenthalten...! :D

Bei der Gelegenheit noch flott zwei Fotos von gestern, bevors dann irgendwann das letzte spanische Tierchen gibt. Einmal die Grimmige Oreobiene:


Und die ersten Riesen-Raupen sind auch wieder unterwegs:


In diesem Sinne bis auf HWeiteres!
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


5 606

Freitag, 3. Juni 2016, 20:54

Ich befürchte, auf das Highlight müsst ihr noch etwas warten - aber man kann ja noch nichtmal in die Stadt zum Einkaufen ohne lustige Tiergeschichten zu erleben.


Vorher wurde allerdings das Geheimnis der Fleischtomaten gelüftet. Das sind nämlich nur ganz normale Tomaten mit einem cristaten Wuchs:


Das Abendessen war dann allerdings etwas in Bedrängnis:


Dennoch hab ich zum Junior noch gesagt, dass man keine Tauben in den Müll wirft!


"Wenn ich euch nicht sehe, dann seht ihr mich auch nicht!"

Bei dem Anblick haben wir Tränen gelacht...
Die Müll-Fotos hat übrigens der Nachwuchs selbst geschossen, ich war noch beim Essen.
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


5 607

Freitag, 3. Juni 2016, 21:29

Die Müll-Fotos hat übrigens der Nachwuchs selbst geschossen

....wie der Vater, so der Sohn!! Genial!! :thumbsup: :thumbsup: :thumbsup:
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

5 608

Samstag, 4. Juni 2016, 11:36

Schöner gehts nimmer...!
Aber größer...! :D
Nach dem Taubenspaß gestern nun also der spanische Abschluss. Die größte europäische Eidechse - die Perleidechse!


Zum Glück hat sie uns nicht gebissen...!


War gar nicht so leicht sie zu fangen, aber ihr wisst ja: Ohne Fangen keine Fotos... Schelmischerweise hat sie sich im Brombeergestrüpp versteckt, was man meiner Hand danach auch angesehen hat.
Der Junior hat sie entdeckt und erzählt, dass er ganz kurz eine sooooo große Eidechse gesehen hat und die nun hier irgendwo verschwunden ist. Ich dachte mir nur "jaja, der spinnt..." - aber sicherheitshalber mal das Brombeergestrüpp näher kontrolliert und siehe da - Bingo!

Ganz schön groß, oder? Und süß!


Nach dem Freilassen hat sie sich sofort in ihr Versteck unter Steinen verzogen und uns kritisch beäugt:


Aber eigentlich war das Fangen gar nicht nötig, da ich kurz darauf noch eine zweite gesehen hab, welche sogar für ein Foto mal kurz still gehalten hat, bevor sie verschwand:


So, das wars mit den spanischen Fotos - ich bedanke mich für die Aufmerksamkeit.
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


5 609

Samstag, 4. Juni 2016, 12:14

Wunderherrlich!
Aber was sich nun in den letzten Tagen abzeichnet;
der Junior findet die Objekte der Begierde!! Prima Schüler!! :thumbsup:
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

5 610

Samstag, 4. Juni 2016, 12:16

Meine Güte, die ist ja wirklich riesig. Aber ich weiß nicht so recht - süß?!? Mein Verhältnis zu Echsen ist etwas hm,hm,hm. Ansonsten danke für die spanischen Impressionen. Offenbar habt Ihr auch gefroren?!? Das beruhigt mich, mir glaubt immer keiner, daß es in Spanien saukalt ist..... :whistling: Urs

5 611

Samstag, 4. Juni 2016, 21:39

Aber was sich nun in den letzten Tagen abzeichnet; der Junior findet die Objekte der Begierde!!
Er findet und ich fange... ;) Die Smaragdeidechse war auch sein Verdienst.

süß?!? Mein Verhältnis zu Echsen ist etwas hm,hm,hm
Bei Käfern kann ich es noch nachvollziehen, da musste ich anfangs auch meine Skepsis überwinden. Mittlerweile würde ich aber wohl sogar einen Hirschkäfer über die Hand krabbeln lassen. Lediglich bei den Krabben im Urlaub war ich noch etwas vorsichtig...
Aber Echsen? Die haben bei mir schon immer so einen Kuscheleffekt ausgelöst. Schon als Kind... Ich find die süß! Selbst so eine riesige Perleidechse. ^^

Das beruhigt mich, mir glaubt immer keiner, daß es in Spanien saukalt ist
Oja, in Spanien kann man durchaus auch frieren. Insbesondere im Norden Spaniens - aber ihr habt ja in Südspanien gefroren! Das ist schon eher außergewöhnlich, allerdings glaube ich euch natürlich. Wenn man Südspanien nur aus dem Sommerurlaub kennt, dann mag es schon Zweifler geben.

Vorhin beim Rasenmähen - braune Raupe auf braunem Grund:

Im Zweifelsfall prima Eidechsenfutter. ;)
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


5 612

Samstag, 4. Juni 2016, 22:17

Herzlichen Dank für diese gigantischen Fotos, Matthias :thumbup: :love:
Ich bin etwas spät dran mit dem Kommentieren (man möge mir verzeihen, die zeitweise Abstinenz hat bei mit gerade auch berufliche Gründe), aber ich finde deine spanischen Impressionen ganz wunderbar ^^
Der Strand sieht fantastisch aus, die Landschaft toll und sehr abwechslungsreich (Südspanien im Hochsommer ist dagegen ja zwar warm aber zum Einschlafen öde.......dann doch lieber Frieren in Galizien ;) )
Die Eidechsen sind aber natürlich wirklich das absolute Highlight :thumbsup:
Ich finde die auch süß - insbesondere Smaragdeidechsen sind sogar unheimlich schön. Und ich fasse Reptilien alle gerne an, manche (wie Schlangen oder Geckos ) sind sogar samtig-zart............

5 613

Sonntag, 5. Juni 2016, 21:32

aber ich finde deine spanischen Impressionen ganz wunderbar
Dem kann ich mir nur anschließen. Vielen Dank für die großartigen Fotoimpressionen aus Galizien und die unterhaltsame Führung.

Gruß,
Norbert

5 614

Sonntag, 5. Juni 2016, 22:19

Flora und Fauna

Matthias, erst jetzt bin ich auf deine Beiträge gestoßen und aus dem Staunen nicht mehr herausgekommen. Diese Masse an Informationen und Bildmaterial aufzunehmen und zu bearbeiten, wie ist das zeitmäßig zu bewältigen? Ein paar Tage Erholung wären da dringend angebracht! Die Vielfalt der Themen und die wunderschönen Aufnahmen dazu, danke Matthias, sagt dir renate

5 615

Montag, 6. Juni 2016, 16:54

Und ich fasse Reptilien alle gerne an
Wäre in deinem Job auch nicht sonderlich hilfreich, wenn du damit ein Problem hättest... ;)

Besten Dank an alle für die nachträgliche Rückmeldung! :) Wie Renate schon angemerkt hat, steckt da viel Zeit und Aufwand dahinter. Da ist es zwischenzeitlich schon sehr wichtig zu wissen, dass es auch auf Interesse stößt.

Die Schmetterlinge bei der Paarung sind übrigens Goldene Scheckenfalter. In Deutschland mittlerweile extrem selten geworden, kann man sie auf der iberischen Halbinsel noch relativ häufig finden. Dennoch einer der ganz wenigen Schmetterlinge, welche EU-weit besonderen Schutzstatus genießen.

Und wenn wir schon bei Schmetterlingen sind - vorhin im Garten:


Nach ein bissl hektischem Herumflattern, hat er sich dann für ein blütenloses Fotoshooting im Kirschbaum begeistern lassen. Fand ich sehr kooperativ!
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


5 616

Montag, 6. Juni 2016, 18:23

im Kirschbaum

.....sehr nett!! :thumbsup:
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

5 617

Donnerstag, 9. Juni 2016, 21:23

Lust auf frischem Pilz? Geht auch mal im Sommer:


Und was hab ich mich vorhin gefreut! Endlich mal eine Holzbiene richtig sehen dürfen. Das sind ja wirklich unendlich hyperaktive Tierchen - und riesig, wunderschön (allein diese Flügel...) sowie heftig laut. Von rund 854 Fotos kam dies dabei raus:


Die Mittelmeeranwohner flüchten also langsam zu uns. Mindestens zwei Holzbienen haben sich da den ganzen Tag über immer wieder mal rumgetrieben. Ich glaub, ich bin noch nie so oft an einem Tag die Treppe hoch und runter gelatscht. Beim ersten mal hab ich sie glatt sofort vom Küchenfenster oben aus erkannt, das sagt alles über ihre Größe... :D
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


5 618

Donnerstag, 9. Juni 2016, 21:32

Beim ersten mal hab ich sie glatt sofort vom Küchenfenster oben aus erkannt

Hochachtung, mein Lieber, Hochachtung!! ;)
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

5 619

Freitag, 10. Juni 2016, 07:24

Oh, die sind ja wirklich total schön! Und aus dem Küchenfenster hast Du sie gesehen?!? Du mußt ja Adleraugen haben! Urs

5 620

Freitag, 10. Juni 2016, 09:27

Gar nicht mal, Urs. Ich hab ja noch nichtmal Ausschau gehalten, sondern einfach nur das Fenster aufgemacht. Aber die sind so groß und auffällig... Glaub mir, so schnell war ich aber noch nie die Treppe unten... ;) Mittlerweile weiß ich, dass diese Hektik ja gar nicht nötig war - selbstverständlich ist nämlich aktuell schon wieder eine unterwegs. Ich musste mich schwer zusammenreißen, nicht schon wieder zum Handy zu greifen. Zumal sie früh offenbar noch nicht ganz so hektisch unterwegs sind wie ab Mittag.
So hab ich mich vorhin einfach nur hingestellt und eine ganze Weile zugeguckt. Sehr unterhaltsamer Anblick! :D
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher