Sie sind nicht angemeldet.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Weitere Informationen

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Sukkulentenforum von Markus Spaniol. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

21

Dienstag, 11. Juli 2017, 12:31

Aber immer noch ein schönes Rot!

Definitiv ein mächtig schönes!
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

22

Dienstag, 11. Juli 2017, 14:28

Superschön! :)
.. denn Sukkulenten machen glücklich.. <3..!

23

Montag, 17. Juli 2017, 17:24

Die sind beide ganz wunderschön, Matthias und Urs :thumbsup:
Es ist einfach ein Knaller, was für Riesenblüten Echinopsen so zaubern können. Auch die artreinen ^^

24

Mittwoch, 26. Juli 2017, 22:01

Setiechinopsis mirabilis 2017

guten Abend! ich bin nicht sicher, ob diese Zuordnung stimmt, immer wieder habe ich mit der Kultivierung Schiffbruch erlitten. Nun seit sehr langer Zeit zeigt ein so kleines Exemplar eine Knospe. renate
»cool-oma-renate« hat folgende Bilder angehängt:
  • P1070860_klein.jpg
  • P1070861_klein.jpg

25

Mittwoch, 26. Juli 2017, 22:09

Na die (Seti)Echinopsis mirabillis ist absolut unverkennbar. Und wie ist der Duft? :thumbup:
Schiffbruch erleidet man bei der leicht, was aber dann nicht unbedingt auf einen Kulturfehler zurückzuführen ist. Wenn die halbwegs gut versorgt werden, dann blühen sie sich förmlich zu Tode. Man kann´s alternativ mit sehr sparsamer Kultur versuchen, dann gibt´s auch deutlich weniger Blüten - aber sie leben halt länger. Da sie aber eh selbstfertil sind, gibt´s ja im Gegenzug auch Samen ohne Ende für einen Neustart.
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


26

Mittwoch, 26. Juli 2017, 22:33

Echinopsis 2017

danke Matthias für die schnelle Beantwortung! Duft ist noch keiner zu verspüren, aber mir gefällt die Blütenform. eine gute Nachricht verscheucht die augenblickliche Wetterlage, es grüßt renate

27

Mittwoch, 26. Juli 2017, 22:36

Gerne doch!
Es gibt wohl Klone, welche relativ wenig duften. Deshalb frag ich immer nach. Wenn die hier Echinopsis 2016 blüht, dann riecht man das bevor man´s sieht...! 8o
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


28

Donnerstag, 27. Juli 2017, 00:10

Leider werden die Seties bei mir nicht alt, eine Blüte und hinüber sind sie. ;(
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

29

Donnerstag, 27. Juli 2017, 00:39

Also ein paar Jährchen inkl. einigen Blüten pro Jahr sind eigentlich schon locker drin. Ein Kakteenfreund kultiviert sie erfolgreich so, dass sie nun schon über 10 Jahre auf dem Buckel haben, dafür gibt's halt maximal eine Blüte pro Jahr.
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


30

Donnerstag, 3. August 2017, 15:30

Mein alter E. eyriesii hat sich dieses Jahr auch mal Mühe gegeben. Sonst kamen die Blüten immer alle einzeln.
»Frank« hat folgendes Bild angehängt:
  • Echinopsis eyriesii (2).jpg

31

Donnerstag, 3. August 2017, 15:32

Boah! Das ist ja ein toller Anblick! Meine blüht auch, und wie immer schön einzeln...Urs

32

Donnerstag, 3. August 2017, 18:59

Herrlich, Frank!! :thumbup:
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

33

Donnerstag, 3. August 2017, 20:18

Ein weißer Strauß - sehr vorbildlich! :thumbup:
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


34

Donnerstag, 3. August 2017, 20:33

So schön!
.. denn Sukkulenten machen glücklich.. <3..!

35

Donnerstag, 3. August 2017, 21:40

@Matthias
In diesem Jahr hat es geklappt, das erste Gurkenkind blüht! Das zweite macht auch Anstalten, und wenn das Wetter sich hält, wird das auch noch was.
»Urs« hat folgendes Bild angehängt:
  • Echinopsis.jpg

36

Donnerstag, 3. August 2017, 21:55

Hach Urs, das freut mich jetzt mindestens genauso wie dich! 8o
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


37

Donnerstag, 3. August 2017, 22:53

Echinopsis 2017

starke Knospenbildung bei der gelbblühenden, starker Kontrast zur rotblühenden.

und noch eine Echinopsis, das sonnige Sommerwetter lockt!
»cool-oma-renate« hat folgende Bilder angehängt:
  • P1070879_klein.jpg
  • P1070876_klein.jpg

38

Donnerstag, 3. August 2017, 23:03

Schön bunt, Renate!! :thumbsup:
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

39

Dienstag, 8. August 2017, 14:41

V.a. die "Gelbe" (eigentlich ist die ja dreifarbig mit ihren Schattierungen!) finde ich wunderschön, Renate :thumbup:

40

Freitag, 1. September 2017, 15:20

Heute ist es erblüht, das zweite Gurkenkind!
»Urs« hat folgendes Bild angehängt:
  • Gurkenkind.jpg