Sie sind nicht angemeldet.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Weitere Informationen

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Sukkulentenforum von Markus Spaniol. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

161

Mittwoch, 26. April 2017, 23:05

.....oder an ein wirres Dornenkleid!! :thumbup:
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

162

Freitag, 28. April 2017, 10:22

letzte Epimedium und erste Edelpaeonie

Hallo,
ganz im Schatten versteckt die für mich schönste Epimediumsorte und ganz in der Sonne eine jap. Edelpaeonie, von der ich bisher leider immer noch keine Samen ernten konnte und ich bekomme diese Sorte nirgends mehr, nach der schon etliche Passanten nachgefragt hatten.
VG
Gymnofan
»gymnofan« hat folgende Bilder angehängt:
  • IMG_7139_klein.jpg
  • IMG_7143_klein.jpg
  • IMG_7144_klein.jpg
  • IMG_7145_klein.jpg
  • IMG_7146_klein.jpg

163

Samstag, 29. April 2017, 16:37

Sehr schön, Bernhard! Und die Edelpäonie ist wirklich früh dran bei der Kälte....
Ist es eine Strauchpäonie? Ich sehe es auf den Fotos nicht richtig.....da könnte man ja theoretisch auch Stecklinge machen, wenn schon die Samen ausbleiben..... ;)

164

Samstag, 29. April 2017, 21:40

Frühlingserwachen

auch der kleine Gartenteich zeigt schon "Leben" !
»cool-oma-renate« hat folgende Bilder angehängt:
  • P1070525_klein.jpg
  • P1070527_klein.jpg

165

Samstag, 29. April 2017, 22:05

Frühlingserwachen

und auch unsere "Nestfichte" bleibt davon nicht verschont. Beim Kauf dieses "Nadelgehölzes" stellte ich mir ein halbhohes dicht gefülltes Gewächs vor, seine 8 Meter hat er bereits! schön anzusehen sind seine kleinen roten Zapfen, übervoll schmückt er sich zum ersten Mal. Die Bildqualität gibt leider nur einen Bruchteil seiner "Schönheit" wieder!
»cool-oma-renate« hat folgende Bilder angehängt:
  • P1070524_klein.jpg
  • P1070528_klein.jpg

166

Sonntag, 30. April 2017, 16:38

Hallo,
da dürfte allerdings ein Fichtenschild vertauscht worden sein, denn unsere Nestfichte ist jetzt nach fast 30 Jahren etwa 1,20 m hoch, dafür aber wirklich breit und flach ausladend wie ein Nest.
VG
Gymnofan

167

Sonntag, 30. April 2017, 21:44

Frühlingserwachen

Schild vertauscht, das glaube ich jetzt auch! es grüßt renate

168

Sonntag, 30. April 2017, 22:13

Dennoch klasse Fotos von euch!

Da lass ich auch gerne noch ein bissl den Frühling erwachen:
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


169

Sonntag, 30. April 2017, 23:21

Frühling ist sooo toll, blauer Himmel, zartes Grün, Buchensämling.......
Sehr schön, danke Matthias :thumbup:

170

Sonntag, 30. April 2017, 23:52

Das schönste Grün auf Erden!! Frühlingsgrün!!!!!! :love:
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

171

Samstag, 16. Februar 2019, 18:22

Februar, wir haben immer noch Februar...!

Vorgestern gönnte ich mir ein paar entspannte Minuten auf dem sonnigen Balkon, als auf einmal eine Holzbiene mit großem Gebrumm kurz an der Hauswand landete. Meine erste Biene 2019 und dann eine Holzbiene... Ich dachte echt, ich seh nicht richtig!

Einen Tag später waren dann aber auch die normalen Honigbienen zu sehen. Allerdings blüht dummerweise ja noch nichts. Kein Krokus, gerade mal zwei Schneeglöckchen habens bisher im Garten geschafft. Das einzige was im Garten derzeit blüht, ist die Christrose - und da ist dafür die Hölle los! Zehn Bienen zeitgleich werden´s an der einen Pflanze heute sicher gewesen sein. Im Februar...:


Wir haben dann schonmal angefangen die ersten Bienen zu dressieren. Bis zum Herbst sollte sie dann doch ihre ersten Kunststückchen aufführen können:


Ganz ehrlich, wir haben nichts gemacht. Die hat uns freiwillig angeflogen. Wahrscheinlich gehen die Armen derzeit mangels Blüten auf alles, was irgendwie etwas farbig ist.

Passend zum Frühling dann auch unsere Dorfstörche in trauter Eintracht:


Solche Fotos könnten locker auch im April oder Mai entstanden sein, aber nein - wie haben Mitte Februar...! Aber zum Glück gibt´s ja keine Erderwärmung.
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


172

Sonntag, 17. Februar 2019, 14:50

Wir haben dann schonmal angefangen die ersten Bienen zu dressieren


Und ich eine kleine süße Florfliege ^^




An Bienen und Co. trau ich mich nicht ran

173

Sonntag, 17. Februar 2019, 14:58

Goldauge wurde hier zu einem Grünauge... Auch sehr schön! Wobei man aber Florfliegen auch im Winter selbst finden kann.
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


174

Dienstag, 19. Februar 2019, 21:01

Nanu, noch vor den Krokussen blüht hier schon der Huflattich:


Und gestern dachte ich, ich seh nicht richtig. Fliegt da im Februar echt schon eine - ach, sucht selber:
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


175

Dienstag, 19. Februar 2019, 23:03

Auf den ersten Blick: Ich seh nix ;(
Aber dann hab ich das Flugobjekt (Libelle) doch entdeckt. Tolles Suchbild :thumbup:

176

Dienstag, 19. Februar 2019, 23:15

Genau, Libelle im Februar... Gibt´s da welche, die im Herbst an Land gehen und dann erst im Frühling schlüpfen? Der nächste Weiher von der Libellenfundstelle wird von der tiefstehenden Sonne nicht erreicht und hat noch eine geschlossene Eisdecke (hatte dann extra nachgeguckt). Marco, was sagst du?
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


177

Mittwoch, 27. Februar 2019, 19:57

Der Persische Ehrenpreis hat aktuell unseren Rasen übernommen. Als Samen den Steppensommer und den Winter überdauert und jetzt gnadenlos zugeschlagen - für einen blauen Teppich reichen diese Winzlingsblüten aber leider trotzdem nicht:


Im Gegenzug musste so ein Krokuss im Garten dafür leiden. Einfach abgebissen!


In dem Fall geb ich aber ausnahmsweise mal nicht den Ohrenkneifern die Schuld, sondern eher den dicken Schwarzen (Holzbiene). Reine Mutmaßung, aber ich seh halt ständig welche rumschwirren. Größenbedingt wird die dann nicht über die Blüte von vorne an den Nektar kommen, somit macht sie von hinten kurzen Prozess.
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


178

Donnerstag, 28. Februar 2019, 20:54

Da ist noch jemand erwacht:
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


179

Mittwoch, 6. März 2019, 19:57

So langsam gibt´s immer mehr Bienenfutter:
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


180

Sonntag, 17. März 2019, 17:29

Draba verna, das Frühlings-Hungerblümchen müsste das übrigens sein. Hab mir schon die Stelle auf dem Weg zur Bushaltestelle und zum Metzger gemerkt, um da mal Samen für den eigenen Garten zu ernten. Ich finde diese vier Blattpaare einfach hübsch! Muss aber gar keinen Samen ernten, weil ich heute dies im Garten entdecken konnte:


Auch unsere Nachbarn scheinen einen größeren Bestand davon zu pflegen... Stört im kaum vorhandenen Rasen sowieso niemanden und die Insekten freuen sich zu dieser Jahreszeit doch über alles. :D
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969