Sie sind nicht angemeldet.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Weitere Informationen

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Sukkulentenforum von Markus Spaniol. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Dienstag, 5. Februar 2013, 21:38

Mammillaria 2013

... *ungeduldigmitdenhufenscharr*


Damit der Matze nicht mit seinem Hufgescharre noch Schäden anrichtet, hier meine erste Mammillariablüte in 2013



Leider hat sie sich mangels Sonne nicht ganz geöffnet, aber wie zu sehen, ist noch reichlich Potential vorhanden.

LG
Frauke

2

Dienstag, 5. Februar 2013, 21:42

Ha! Das Scharren hat sich also gelohnt und die Kakteenblütensaison 2013 ist somit feierlich eröffnet. Bin grad so ergriffen - kann mir mal jemand ein Taschentuch reichen?
Danke für die Erlösung, Frauke und herzlichen Glückwunsch! :thumbsup:
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


3

Dienstag, 5. Februar 2013, 21:45

Sehr schön! Die wird ja noch Spaß bereiten!
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

4

Mittwoch, 13. Februar 2013, 12:19

Aufgeblüht! Urs
»Urs« hat folgende Bilder angehängt:
  • Mam.laui f.subd..jpg
  • M.l.f.subd.jpg

5

Mittwoch, 13. Februar 2013, 12:40

Toller Farbkontrast! Hattest Du ihr nicht zu einem Blütenkranz geraten?
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

6

Mittwoch, 13. Februar 2013, 14:15

Hattest Du ihr nicht zu einem Blütenkranz geraten?
Hatte ich! Du siehst ja, was sie macht. X( ! Urs

7

Mittwoch, 13. Februar 2013, 15:46

..............ja, die Jugend, keinen Respekt mehr.
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

8

Mittwoch, 13. Februar 2013, 21:39

Sieht auch ohne Blütenkranz sehr hübsch aus, finde ich.

9

Donnerstag, 14. Februar 2013, 11:24

Schon besser, aber immer noch nicht genug! Urs
»Urs« hat folgendes Bild angehängt:
  • Ma..jpg

10

Donnerstag, 14. Februar 2013, 13:33

...........vielleicht besinnt sie sich ja noch.................
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

11

Freitag, 15. Februar 2013, 06:18

...ich habe auch schon Eine:



Mammillaria coahuilense ist stets die erste im Jahr die ihre Blüten durch das Warzengewirr schiebt.



Macht es gut

CABAC

12

Freitag, 15. Februar 2013, 09:17

Ein Fehler bei CABAC?!? Dass ich sowas auf meine alten Tage noch erleben darf... Jetzt bin ich völlig baff! Korrekt ist natürlich M. coahuilensis. Auch wenn mir CABAC´s Exemplar gar nicht so typisch nach dieser rübigen Mammillaria aussieht. Wurzelrätsel "Kakteen" Bei mir blüht sie auch deutlich später. Kann aber natürlich auch an der GWH-Kultur liegen.

@ Urs: Siehst du, beschwert sich CABAC wenn eine Mammillaria, die das auch normalerweise nicht tut, nicht im geschlossenen Kranz blüht?
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


13

Sonntag, 17. Februar 2013, 06:40

wenn eine Mammillaria, die das auch normalerweise nicht tut, nicht im geschlossenen Kranz blüht?
Nun, ich habe bei meiner Recherche durchaus M.laui gefunden, die im Kranz blühen. Aber gut, meine tut es nicht. Da könnten ja doch aber wenigstens alle Knospen auf sein, die sie ausgebildet hat. So wie gestern beinahe. Leider fehlte die Sonne. Urs
»Urs« hat folgendes Bild angehängt:
  • M.l.f.s..jpg

14

Sonntag, 17. Februar 2013, 09:49

Eure Fotos verbreiten Hoffnung, dass dieser elende Februar endlich zu Ende geht.
Seit ich mein GH mit Luftpolsterfolie verkleide, verzögert sich die Blüte merklich um 2-3 Wochen. Die Isolation ist wirklich gut, aber sie wirkt halt zweiseitig - das heißt, die ersten Sonnenstrahlen heizen das GH weit weniger auf wie ohne Folie und die Pflänzchen verharren etwas länger im Winterschlaf - naja Geduld ist angesagt ;(

Grüßle Robby

15

Sonntag, 17. Februar 2013, 10:46

Falls es dich tröstet, Robby: Bei einer Kultur ohne GWH sind es einige Wochen mehr Verzögerung... ...aber auch der längste Winter geht zu Ende! Ganz sicher.
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


16

Sonntag, 17. Februar 2013, 11:14

So wie gestern beinahe

.........wobei, Du darfst ihr auch gerne mal Streicheleinheiten zukommen lassen, von den vorhandenen Knospen sind doch fast alle als Blüte erschienen, fast gleichzeitig. Sie bemüht sich also!
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

17

Sonntag, 17. Februar 2013, 13:17

Sie bemüht sich also!
"Sie hat sich bemüht" war zu Schulzeiten eine glatte Fünf. Mangelhaft! :whistling:

Ähem, Leute, ihr seht das völlig falsch: Wer um diese Jahreszeit uns schon mit Blüten erfreut, sollte nicht unter Druck gesetzt werden. Einfach entspannt die Blüten genießen, ein Kranz ist doch da weniger als sekundär.
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


18

Sonntag, 17. Februar 2013, 14:53

ein Kranz ist doch da weniger als sekundär.

..........wobei man hier ja, für Urs` Verhältnisse, von einem beachtlichen Blütenkranz sprechen kann...............
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

19

Sonntag, 17. Februar 2013, 18:13

Du darfst ihr auch gerne mal Streicheleinheiten zukommen lassen,
Sie wird jeden Tag gestreichelt...Urs

20

Montag, 18. Februar 2013, 06:48

Hallo zusammen,
was das Blühen von Mammillaria in ganzen Kränzen betrifft, kann ich möglicherweise einen Tip los werden. Mir erzählte mal ein Edelmammillariensammler, daß er seine Mammillarien Ende Januar ein Mal kräftig gießt. Dann würden seine Pflanzen nicht in einem geschlossenen Kranz blühen, sondern in drei oder sogar vier. Meine gehört zu haben, dass M.lauii zu den ganz besonders empfindlichen Schätzchen gehört. Bei der würde ich es nicht wagen. Ganz zu schweigen von M.tetrancistra. Obwohl gerade die sich in meiner Sammlung als unverwüstlich erweist.
Also Shamrock, Du hast natürlich Recht mit der Korrektur von Mammillaria coahuilensis. Und dass M. coahuilensis ein Rübenwurzler ist, beweist eindrucksvoll dieses Bild:



Gestern entdeckt:



Mammillaria sanchezmejoradae

Wurde Zeit, dass die "in die Pötte" kommt. Denn erst wenn sie Knospen ansetzt und sich streckt, komme ich auch an die alten Früchte heran.

Macht es gut

CABAC