Sie sind nicht angemeldet.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Weitere Informationen

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Sukkulentenforum von Markus Spaniol. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Dienstag, 7. Juni 2011, 20:42

Gymnocalycium delaetii

Hallo zusammen.
Ich möchte euch heute meine auf der Eugendorfer Kakteenbörse (von der es ja bekanntlich keine Fotos gibt) erstandenen Neuerwerbungen vorstellen:
Die noch junge Art
Gymnocalycium delaetii.

Unverkennbar ist die Verwandschaft zur G. schickendantzii-Gruppe, weshalb die Pflanze bei so gut wie allen Experten auch nur als deren Varietät gilt. Einzig die AGG aus Österreich stellt sie als "gute Art" auf. Wir werden sehen... ;)
»Ambroxol« hat folgendes Bild angehängt:
  • Gymnocalycium_delaetii_f._02_010611.JPG
Gruß
Stefan

2

Dienstag, 7. Juni 2011, 20:56

Da hast du aber eine sehr schöne Pflanze mitgebracht. :thumbup:

3

Donnerstag, 9. Juni 2011, 17:10

Und hier ein Bild aus meiner Datenbank. Das Bild stammt nicht von mir, da ich es von einem Freund mal bekommen habe. Imo blüht meines noch nicht. Sollte es noch, so bringe ich es.
Und wie schon vorweg geschrieben wurde, sieht man hier ganz deutlich die besagte Verwandschaft. :thumbup:

LG kaktus

PS.... dan musst Du mir ja über den Weg gelaufen sein wen Du in Eugendorf warst :D
»Der kaktus« hat folgendes Bild angehängt:
  • G. delaetii.jpg

4

Sonntag, 19. Juni 2011, 19:47

Guten Abend allerseits.

Kleiner Nachtrag: Nicht nur die AGG in Austria, sondern auch bei der CITES-Liste wird G. delaetii als "gute Art" geführt: Hier.
Sozusagen in Stein gemeißelt. :D
Oder gibt's jemanden, der die CITES-Listen in Frage stellen möchte?

PS: @ kaktus: Wenn Du auch am Sonntag Nachmittag warst, sind wir uns sicher auf die Füße getreten. ;)
Gruß
Stefan

5

Sonntag, 19. Juni 2011, 20:06

Hallo Stefan,

besten Dank für den Link zur CITES-Liste, der fehlt nämlich noch in unserer Linksammlung. :thumbup:

6

Sonntag, 19. Juni 2011, 20:15

Gern geschehen. 8)
Gruß
Stefan

7

Montag, 20. Juni 2011, 18:13

Wie versprochen, ein Bild wenn dieses delaetii zu blühen beginnt. Ich hoffe ich bekomme ein Bild wenn es aufgeblüht ist. Aber hier ist deutlich zu sehen, das delaetii als var. zu schickendanzii gehört.
Diese Pflanze ist schon sehr alt ;)
»Der kaktus« hat folgendes Bild angehängt:
  • k-schickendantzii v. delaetii ssp. Lumbarense.JPG

8

Montag, 20. Juni 2011, 18:29

@Der kaktus,

ich freue mich schon auf die Blütenbilder...

9

Montag, 20. Juni 2011, 19:56

Was für ein herrliches, altes Exemplar! Wunderschön.
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


10

Montag, 20. Juni 2011, 20:47

Was für ein herrliches, altes Exemplar! Wunderschön.

8) Moin Kaktus,

dem kann ich mich nur anschliessen!!

ciao, Tom.
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

11

Dienstag, 23. August 2016, 18:14

Aus meiner Gymno Sammlung

Gymnocalycium delaetii fa. anterostele 80mm, FR nom.inval. 1980, Salta. Argentinien, (Samengruppe-Muscosemineum) Schild in der Zwischenzeit umgeschrieben auf G. delaetii
»Mercelinda« hat folgende Bilder angehängt:
  • DSC_0739.jpg
  • DSC_0740.jpg
  • DSC_0741.jpg

12

Dienstag, 23. August 2016, 20:11

Die Blüte ist gar nicht einmal so mein Fall, aber die Bedornung ein Hit! :thumbsup:
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

13

Samstag, 27. August 2016, 11:41

Da G.schickendantzii für Gymnos ein ungewöhnlich großes Areal besiedelt, ist es wenig verwunderlich, dass die Pflanzen recht variabel sind. Obwohl die Art durch ihre seitlich erscheinenden Blüten ein recht markantes Merkmal aufweisen, wurden doch (wen wunderts) eine Vielzahl an Namen kreiert.
Dennoch halte ich die Abgrenzung von G.delaetii für gerechtfertigt, auf welchem taxonomischen Rang sei mal dahingestellt. Schon der Habitus unterscheidet sich deutlich. Während G.schickendantzii zu zylindrischem Wuchs neigt, bleibt G.delaetii eher flachkugelig. Auch die anliegendere Bedornung von G.delaetii fällt auf.

Anbei zwei Aufnahmen von G.delaetii aus der Quebrada de las Conchas, südwestl. Alemania, Salta (Typstandort) und ein Beispiel des G.schickendantzii aus Cartinzaco, La Rioja.

Grüßle
Robby
»Robby« hat folgende Bilder angehängt:
  • Gymnocalycium delaetii RB3172.JPG
  • Gymnocalycium delaetii RB3177.JPG
  • Gymnocalycium schickendantzii RB3356.JPG

14

Samstag, 27. August 2016, 11:52

Vielen Dank, Robby, für diesen wunderschönen, bildhaften Vergleich! :thumbup:
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

15

Samstag, 27. August 2016, 18:50

Besten Dank für diese herrlichen Standortfotos, an denen man gut die Unterschiede zwischen G. schickendantzii und G. delaetii erkennen kann. :thumbup:

16

Mittwoch, 8. August 2018, 17:50

Aus meiner Gymnosammlung 2018

Gymnocalycium delaetii Tom 07-321/1, La Vina A san Vincente, S von Cnl. Moldes, Salta, 1098m, Argentinien (Samengruppe-Muscosemineum)
»Mercelinda« hat folgende Bilder angehängt:
  • DSC_2736.jpg
  • DSC_2741.jpg
  • DSC_2740.jpg