Sie sind nicht angemeldet.

21

Freitag, 7. Juni 2013, 21:34

Sehr interessant danke!
Liebe Grüße, Benni
Flickr Galerie! Die besten Bilder sind hier zu finden.
EyeEm.

22

Freitag, 7. Juni 2013, 23:48

Es macht natürlich Sinn, dass Neudorff die Tabletten inzwischen zum Nachkauf anbietet.

23

Sonntag, 9. Juni 2013, 09:30

Sobald sich diese in eine alkalische Reaktion ändert, hört das Wachstum der Gymnocalycien auf." ???

Mach dir mal keinen Kopf, lieber Jürgen. Ich nenne das "Panik-Mache". Gymos sind sehr pflegeleicht, deshalb bin ich auch so vernarrt in sie. ;)
Dein Substrat sollte, immer ohne Kalk sein und schön durchlässig, damit sich kein Wasser staut. Es sollte aber wasserspeichernde Bestandteile haben. Die meisten Gymnos mögen es, wenn ihr Substrat etwas feucht bleibt. Wie die Zusammensetzung nun ausfällt, ist völlig egal. Ob mit mehr oder weniger Bims, Zeolith, Kies oder Kieselgur, oder...
Nochmal: Gymnos sind sehr pflegeleicht und sehr robust, sonst würde ich ganz schnell auf Opuntien umsteigen.
Gruß
Stefan

24

Sonntag, 9. Juni 2013, 10:15

Nochmal: Gymnos sind sehr pflegeleicht und sehr robust, sonst würde ich ganz schnell auf Opuntien umsteigen.
Auch da gibt´s Schwierige - keine Verallgemeinerungen, bitte!
Vor allem die Opuntien, die massig Ohren bilden und kaum blühen. :pinch: Opuntienblüten und Co.
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


25

Sonntag, 9. Juni 2013, 16:40

Heul nicht rum Matze 8) Wirf sie auf den Grill :thumbsup:
Liebe Grüße, Benni
Flickr Galerie! Die besten Bilder sind hier zu finden.
EyeEm.

26

Montag, 10. Juni 2013, 14:25

Auch von den Gymnocalycien gibt es schwierige Arten. Ich war am Wochenende bei Volker Schädlich und habe dort seine wunderschöne Sammlung bewundert. Er hat sich auf die "Chaco"-Pflanzen spezialisiert. Die haben zum Beispiel einen höheren Pflegeaufwand, weil sie keine direkte Sonne vertragen und im Winter höhere Temperaturen brauchen usw. Die anderen Gymno's hat er natürlich auch und die haben mir auch viel besser gefallen.

27

Montag, 10. Juni 2013, 14:32

Ich war am Wochenende bei Volker Schädlich
Oha, bestimmt auch ein sehr netter Ausflug. Hoffentlich hast du uns ein paar Fotos aus Spremberg mitgebracht...

@ Benni: Wenn du mir die Teile schälst, würde ich es glatt mal machen. Aber wehe da taucht noch irgendwo eine einzelne Glochide auf...!!!
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


28

Montag, 10. Juni 2013, 14:36

weil sie keine direkte Sonne vertragen und im Winter höhere Temperaturen brauchen usw

Geb' Dir da völlig recht, Jens. Auch die "Brasilianer" können da heikel sein. Das ändert aber auch das von Jürgen benötigte Substrat nicht. ;)
Dieses sollte nur, ich wiederhol mich gerne, durchlässig und schön körnig sein.
Gruß
Stefan

29

Montag, 10. Juni 2013, 14:56

Können wir machen Matze. Hab ja jetzt Urlaub. Kommt auf meine Liste ! :D
Liebe Grüße, Benni
Flickr Galerie! Die besten Bilder sind hier zu finden.
EyeEm.

30

Montag, 10. Juni 2013, 16:09

@ Stefan
Hast wahrscheinlich recht! Ich lass mich schon leicht verunsichern. Als ich mich entschieden hab, mir ein paar Gymnos zu leisten, hab ich erst mal viel gegoogelt und, wahrscheinlich, viel zu viel gelesen!

Letztlich hab ich mir jetzt was zusammengemischt:

durchlässig und schön körnig

Danke und Gruß
Jürgen

31

Montag, 10. Juni 2013, 21:32

@Shamrock
Ich war mit dem Fahrrad da, deswegen hatte ich keinen Fotoapparat mit und daher auch keine Fotos. Ich werde den Besuch aber demnächst wiederholen, mit Fotoapparat.

32

Dienstag, 11. Juni 2013, 08:09

mit Fotoapparat
und ohne Fahrrad...
Bedenke: Wir haben doch so ein paar Gymnocalycium-Spezies hier im Forum, die in ganz anderen Ecken Deutschlands wohnen. Für die werden solche Fotos wahrscheinlich ein Highlight sondergleichen. :D
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


33

Dienstag, 11. Juni 2013, 16:11

Für die werden solche Fotos wahrscheinlich ein Highlight sondergleichen

Wo bleiben die Fotos 8o

34

Freitag, 14. Juni 2013, 21:18

So ...
Heute kam Post, jetzt bin ich mal gespannt, wie sich die Gymnos bei mir entwickeln. Für dieses Jahr sind schon mal eine Menge Knospen im Lieferumfang enthalten. Neben den drei Gymnocalycium carminanthum P133, hybopleurum L503 und gibbosum v. nobile MG468 hab ich mir noch eine Leuchtenbergia principis und Echinocereus viridiflorus gegönnt.



Gruß
Jürgen

35

Freitag, 14. Juni 2013, 21:39

Also beim Echinocereus viridiflorus haste aber geniest beim Topfen oder ? :D der is ja ganz schief :huh:
Liebe Grüße, Benni
Flickr Galerie! Die besten Bilder sind hier zu finden.
EyeEm.

36

Freitag, 14. Juni 2013, 22:14

Überhaupt nicht ..... daran daß der schief sitzt, ist der Postbote schuld!!!!

37

Samstag, 15. Juni 2013, 07:08

Guten Morgen, Jürgen,
ich bin sicher, du weißt, dass "MG 468" keine Feldnummer, sondern die Samennummer von MesaGarden ist. Zitat aus der Samenliste vom Januar 2013: "468-gibbosum v nobile strong erect spines".
Der Kießling Michi schreibt diese Nummern immer mit dazu. Keine Ahnung, wieso. ;)
Aber sein Substrat ist super gut und perfekt für Gymnos. Viel Spaß damit!
Gruß
Stefan

38

Samstag, 15. Juni 2013, 08:26

Aber Hallo, was für eine klasse Auswahl!! Viel Erfolg!
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom