Sie sind nicht angemeldet.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Weitere Informationen

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Sukkulentenforum von Markus Spaniol. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

21

Mittwoch, 29. Juli 2020, 22:44

Wenn wir schon bei der wuchernden Passiflora sind: Heute war Hecke schneiden angesagt. :thumbdown: Mehrere Meter Passiflora hab ich aus der Hecke gefischt und vorsichtig zur Seite gewickelt. Als ich sie danach AUF der Hecke ausgebreitet hatte, hab ich festgestellt, dass sie mittlerweile bis zum nächsten Laternenpfosten reicht. Gleich mal die Entfernung abgeschritten - rund sieben Meter von den Wurzeln entfernt. Also hab ich ihr spontan gleich mal etwas Starthilfe gegeben und bin nun gespannt, wie weit sie bis zum Herbst kommt. Wäre sie im Frühling schon so weit gewesen, dann hätte ich ihr glatt zugetraut, dass sie oben das Licht ausschaltet:
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


22

Samstag, 1. August 2020, 21:13

Mal vom einem Gartenwucherer zum nächsten. Lange nichts mehr von der Zaunrübe berichtet. Eigentlich sollte sie ja an unserer Garage hochklettern (Rankhilfe ist vorhanden), aber diese Stürme im Frühling haben sie immer wieder zu Nachbars Bäumen abgetrieben.
24.03.:


Heute:


Den Zaun selbst brachte ich jetzt gar nicht mehr mit auf´s Foto. Der ist natürlich nach links auch völlig zugewuchert und wenn ich im ersten Stock aus dem Fenster gucke, dann ist die Zaunrübe definitiv höher als ich. Wieviel tausende Blüten sie in der Zwischenzeit hervorbrachte, kann sowieso niemand schätzen. Unzählige Insekten sind jedenfalls seit dem Frühling glücklich und endlich ist auch mal in Nachbars Bäumen was los. ;)
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


23

Sonntag, 2. August 2020, 17:45

8o 8o 8o
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

24

Dienstag, 4. August 2020, 21:35

Das Projekt "Straßenlaterne ausschalten" sollte eigentlich nicht an der Wachstumsgeschwindigkeit scheitern. Ich muss der Passiflora nur noch beibringen, wie man an einer Straßenlaterne hochklettert. Von Montag...


...bis Mittwoch...


...hat sie schonmal gut was vorgelegt.
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


25

Freitag, 7. August 2020, 22:27

Aber sie schafft es einfach nicht den Laternenpfosten zu Umarmen. Deshalb hab ich vorhin mal kurz improvisiert:


Bin gespannt wie lange es jetzt dauert, bis jemand auf der Matte steht und mir mitteilt, dass laut StVO, § 007 bis § 3,47 das Begrünen von Straßenbeleuchtung bei Todesstrafe untersagt ist.

Der rote Pfeil soll nochmal verdeutlichen, wo der eigentliche Ursprung ist und der Rest die Wuchsrichtung anzeigen (über 7 m Wegstrecke). Die Passiflora wird hier noch eine richtige Spassiflora. Wo andere aus Buchsbäumen Schwäne basteln, lass ich mir noch ein paar kreative Sachen für die Spassiflora einfallen. Nachbars Auto im Urlaub zuranken lassen oder so. :D
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


26

Dienstag, 11. August 2020, 22:06

Themenwechsel - vor ein paar Wochen hat ein Sturm unsere größte Sonnenblume um einen halben Meter gekürzt. Da war ich ganz schön sauer, aber das stört die Sonnenblume gar nicht weiter - jetzt werden halt die Seitenäste dafür umso höher:


Und dem Aronstab eine Etage tiefer scheint es auch ganz gut zu gehen.
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


27

Sonntag, 16. August 2020, 20:58

Ich mag Nachtschattenblüten. Meine Tabakplantage:
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


28

Donnerstag, 3. September 2020, 21:56

Der Tabak hat sich mittlerweile in Bäume verwandelt...

Die neuesten Mitbewohner im Garten - Steppenroller. Die vertrockneten Kugeln, die immer durch die Westernfilme rollen:
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


29

Donnerstag, 10. September 2020, 22:06

Garten- und Wildblüten passt in dem Fall nicht ganz - das ist dann eher was für die Wohnung im Winter. Ich mag ja Nachtschattengewächse und deren Blüten (zum Essen meist eher weniger). Hier mal ein Vertreter aus der gleichen Gattung wie die olle Kartoffel - Solanum pyracanthum, macht doch optisch echt gut was her:
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


30

Samstag, 12. September 2020, 21:30

Falls es zufällig jemanden interessieren sollte, wie weit denn mittlerweile die Spaßiflora an der Straßenlaterne gekommen ist - das sieht aktuell so aus:


Für einen Monat ein beachtliches Wachstum! In der nächsten Woche dürften dann auch die Blüten dort oben ankommen - und Nachts im Spotlight sieht das richtig genial aus! :D Kann man auf dem Foto gar nicht richtig wiedergeben.
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969