Sie sind nicht angemeldet.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Weitere Informationen

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Sukkulentenforum von Markus Spaniol. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Mittwoch, 6. November 2019, 19:23

Auswirkungen der KuaS-Vorschau auf die Mitgliederzahl der DKG

Seit Juli 2018 findet unter anderem auch in diesem Forum eine monatliche KuaS-Vorschau statt.

Ich unterstütze die KuaS-Vorschau nach wie vor aus voller Überzeugung!
:thumbup:

Dennoch sei mir die Frage erlaubt, ob sich durch die monatliche Vorstellung der KuaS auf diversen Websites, auch erkennbare Auswirkungen auf die Mitgliederzahl der DKG feststellen lassen?

2

Mittwoch, 6. November 2019, 20:35

Hallo Markus,

diese Frage zu beantworten ist sehr schwierig. Es werden im Moment viele Anstrengungen unternommen um auf die DKG aufmerksam zu machen, einiges sicherlich auch mit Erfolg. Genaue Zahlen habe ich leider keine.
Wir sind dir aber nach wie vor sehr dankbar, dass du der DKG hier diesen Platz zur Verfügung stellst und wir sind sicher, dass wir durch unsere Forenvorschauen schon einige Interessenten neugierig auf die KuaS machen konnten.

Viele Grüße
Sabine

3

Freitag, 31. Juli 2020, 19:47

Inzwischen sollte doch erkennbar sein, ob sich die aus meiner Sicht sehr ansprechende Online-Präsentation der DKG auf die Mitgliederzahl ausgewirkt hat?

4

Samstag, 1. August 2020, 14:27

Hallo Markus,
es gibt viele Bereiche in denen beworben wird und leider zu viele Faktoren, die auf die Mitgliederzahlen im Moment einwirken. Es lässt sich also kein klarer Rückschluss auf die Mitgliederzahlen ziehen.
Liegt es nun daran, dass die Menschen mehr zu Hause sind? Liegt es am Newsletter der DKG? Liegt es an der Forenwerbung? etc.
Eine klare Aussage ist hier schwer zu machen.
Viele Grüße
Cay

5

Samstag, 1. August 2020, 15:22

Tach Cay,

deine Antwort lässt sich so interpretieren, dass die Mitgliederzahlen erfreulicherweise offenbar auf dem Weg nach oben sind. Ist dem so? Das Wie ist dann ja erstmal auch sekundär.

Wenn ich's richtig im Kopf hab, hat man früher bei der Anmeldung mal angeben können, wie man auf die DKG aufmerksam wurde. Gibt's das noch? Hab mich schon lang nicht mehr angemeldet. ;)

Beste Grüße und Glückwünsche zu den Frailea-Blüten (dabei dachte ich, dass bei euch im Norden dieser Sommer so furchtbar ist)
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


6

Mittwoch, 5. August 2020, 10:58

Ich vermute, Cay hat die neue Frage nicht gesehen, deshalb versuche ich eine vorsichtige Antwort. Vorsichtig deshalb, weil man während des laufenden Jahres sehr schlecht eine Prognose treffen kann. Denn Kündigungen erreichen uns oft erst Ende des Jahres und leider versterben auch immer wieder Mitglieder, was uns oftmals auch erst am Ende eines Jahres erreicht.

Aber die Tendenz war schon im letzten Jahr so, dass man ahnen konnte, dass unsere wirklich intensiven Bemühungen nicht umsonst sind. Das setzt sich dieses Jahr fort, die Zahlen sehen im Moment sogar noch etwas hoffnungsvoller aus. Aber wie gesagt, das ist alles noch unter Vorbehalt, da man letztendlich erst nach Abschluss eines Jahres entscheiden kann, war es ein erfolgreiches oder muss man noch weitere neue Wege gehen.

Auf jeden Fall motiviert die derzeitige Entwicklung. Es gibt im Moment viele, die viel Zeit und Energie einsetzen um die DKG voran zu bringen. Und wenn man merkt, dass es gelingt, neue Kakteenfreunde mit der eigenen Begeisterung anzustecken, dann weiß man, dass sich die investierte Zeit gelohnt hat.

Viele Grüße
Sabine