Sie sind nicht angemeldet.

1

Sonntag, 10. Mai 2020, 20:41

Welches "wilde Tier" ist das denn …?

Ich hab die Füße nicht gezählt, was hab ich denn da im Gewächshaus …? 8)
»ingrid« hat folgende Datei angehängt:

2

Sonntag, 10. Mai 2020, 21:02

Eindeutig ein Polypodium!
(Mist, ich hab eben kurz gegoogelt - es gibt ja echt was, was Polypodium heißt)
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


3

Sonntag, 10. Mai 2020, 21:16

Sieht aus wie Vanilleschoten.

4

Sonntag, 10. Mai 2020, 22:32

Also, es ist schon was Sukkulentes …

5

Sonntag, 10. Mai 2020, 22:50

Die gefürchtete Schwarze Todesmistel greift aus einer Kaktusfrucht um sich.
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


6

Mittwoch, 13. Mai 2020, 00:00

Ob wir des Rätsels Lösung je erfahren?
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


7

Montag, 25. Mai 2020, 20:28

Hallo...? *vorsichtiganklopf*
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


8

Montag, 25. Mai 2020, 23:17

*vorsichtigdurchdietür*
Sind wir hier in der "Rätsel"-Ecke? Wodurch zeichnet sich ein Rätsel aus? Höre ich Fragen? 8o

PS: Das wilde Tier ist inzwischen fast verschwunden …

9

Gestern, 00:41

Schwarze Mistel, nicht Tier!

Okay, was Sukkulentes, was auch wieder verschwindet... Gut, das gesuchte schwarze Teil dürfte demnach nicht sukkulent sein und hängt irgendwie mit einer Kakteenfrucht zusammen. Soweit richtig?
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


10

Gestern, 14:53

Vielleicht ist es ein total vertrockneter, verschrumpelter Blütenrest.. Man erkennt darunter ja ein bisschen einen Kakteenneutrieb.. zumindest sieht das so aus. Folglich ist es vielleicht von einer Pflanze an der die Blüte mittig raus kommt. Das ist was ich mir seit Anfang an denke, seit das Bild von Dir eingestellt wurde. Ich habe keine Ahnung ob es irgendwie stimmt oder hilft das Rätsel zu lösen :D

11

Gestern, 14:56

Hallo Ingrid,

Deiner Frage kann ich mich nur anschließen.

Was mag es sein?






Jetzt, da ich wieder etwas besser sehen kann - bin ich doch sehr erschrocken. . .


Herzliche Grüße

K.W.

12

Gestern, 18:21

Hallo K.W.
das ist ja krass, dass sie jetzt bei dir auch sind …! 8o

:whistling:

13

Gestern, 18:23

Babs, du denkst in die richtige Richtung … :thumbup:

14

Gestern, 21:29

Beim zweiten Kölner Bild sieht man ja, dass die Petalen direkt in dieses schwarze Gebilde übergehen. Wirkt ja fast wie völlig mutierte Blüten oder irgendwas Parasitierendes. Ich hab keinen Schimmer!
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


Ähnliche Themen