Sie sind nicht angemeldet.

561

Montag, 25. November 2019, 16:13

Oh wie wunderschön.. Ingrid und Urs! :thumbsup:

562

Mittwoch, 15. Januar 2020, 17:01

Ich frage mich grad ernsthaft, warum ich eigentlich nicht noch viel mehr Mittagsblumen habe …?
Daran muss ich was ändern … :thumbup:
»ingrid« hat folgende Bilder angehängt:
  • Schwant-borcherdsii_200115_8274_kl.jpg
  • Schwant-borcherdsii_200115_8279_kl.jpg

563

Mittwoch, 15. Januar 2020, 19:22

Ich frage mich grad ernsthaft, warum ich eigentlich nicht noch viel mehr Mittagsblumen habe …?
Sicher weil einige von denen im Winter blühen, wenn sonst nichts blüht - und das ist ja furchtbar! Da hat man ja nie seine Ruhe. :D
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


564

Donnerstag, 16. Januar 2020, 09:13

Du bekommst im Frühjahr einen Fenesteria Sämling von mir, liebe Ingrid :)

565

Donnerstag, 16. Januar 2020, 16:28

Oh schön, da freu ich mich …!!!

Meine Aloinopsis hat Samen gemacht, ziemlich winzig das Zeug, fast wie Staub. Vielleicht säe ich mal aus, so zum Üben.

Muss man bei der Aussaat von Mittagsblumen was grundsätzlich anders machen, als bei Kakteen?

566

Donnerstag, 16. Januar 2020, 19:59

Muss man bei der Aussaat von Mittagsblumen was grundsätzlich anders machen, als bei Kakteen?
Möglichst ohne Aufwand und möglichst wenig beachten:


Zumindest hier säen sich Mittagsblumengewächse sehr gerne selbst aus. Und wenn das Delosperma bosseranum nicht gerade aus Madagaskar kommen würde, hätte es auch schon längst unseren Garten erobert.
Vielleicht etwas arg optimistisch daraus eine Verallgemeinerung bei so einer vielfältigen Familie abzuleiten, aber eine sonderlich große Herausforderung sollte die Aussaat eigentlich nicht sein.
Nur bei den Winterwachsern sollte man wahrscheinlich etwas differenzieren.
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


567

Donnerstag, 16. Januar 2020, 20:03

De Herausforderung finde ich ist der Winter... richtige Temp, richtige Wasserdosierung bei den Winterwachsern.. dazu natürlich Licht. Da reduziert sich das dann immer.. außer bei den bosseranum ;)

568

Donnerstag, 16. Januar 2020, 21:36

Also gut, Aloinopsis würde sich dann als Nicht-Winterwachser zum Üben anbieten.

Kakteen säe ich grundsätzlich erst im Frühjahr aus, da kann ich unter gleichen Bedingungen (Licht, Wärme, Feuchtigkeit) die Aloinopsen in ein Töpfchen werfen?
Okay, ich werde es versuchen. :thumbup:

569

Freitag, 17. Januar 2020, 16:05

Blüht seit November immer wieder und leuchtet in den letzten Wintersonnenstrahlen des Tages:
»ingrid« hat folgendes Bild angehängt:
  • Nananthus-vittatus_Warr_200117_8284_kl.jpg

570

Freitag, 20. März 2020, 20:20

Huch – kein Beitrag seit Mitte Januar …?
Das muss geändert werden.

Mein Lichtblick des Tages, auch ohne Mittelstreifen schön:
»ingrid« hat folgendes Bild angehängt:
  • Nananthus-willmanniae_200320_8437_kl.jpg

571

Freitag, 20. März 2020, 20:57

auch ohne Mittelstreifen schön
MIT wäre sie aber noch schöner. Deshalb heißt´s ja auch MITtelstreifen und MITtagsblume. 8o
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


573

Freitag, 27. März 2020, 23:43

Ich weiß ja nicht, warum das hier zu den Mittagsblumen zählt, blüht immer erst abends, wenn die Lichtverhältnisse zum Fotografieren schon ungünstig sind …
»ingrid« hat folgendes Bild angehängt:
  • Stomatium-mustellinum_200327_8496_kl.jpg

574

Samstag, 28. März 2020, 00:24

Stomatium-Arten blühen generell erst ab dem Einbruch der Dämmerung.
Hast du mal deine Nase drangehalten? Normalerweise duften sie nämlich auch.
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


575

Donnerstag, 21. Mai 2020, 22:48

blüht immer erst abends, wenn die Lichtverhältnisse zum Fotografieren schon ungünstig sind …
Und das hier in der Nacht. Hätte ich mal das Namenschild vorher rausgezogen, wär´s dennoch ein nettes Foto geworden. ;)
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969