Sie sind nicht angemeldet.

1

Dienstag, 17. März 2020, 11:59

Turbinicarpus und Gymnocactus 2020

Auch hier gibt's die erste Blüte
»ingrid« hat folgendes Bild angehängt:
  • Turb-hoferi_200316_8411_kl.jpg

2

Mittwoch, 18. März 2020, 13:01

Und heute die zweite:
»ingrid« hat folgendes Bild angehängt:
  • Turb-laui_200318_8419_kl.jpg

3

Freitag, 20. März 2020, 08:56

Na endlich geht es bei dir richtig los. Du gibst ja immer den Startschuss für die neue Saison.
Ist das eine typische T. hoferi Blüte? Es sieht so aus, als ob sie Mühe hat sich zu entfalten.
Ein deutlicher Unterschied zu der hier auch gezeigten T. laui Blüte.

4

Freitag, 20. März 2020, 20:25

Naja, so "richtig los" gehts irgendwie noch nicht, viele trödeln noch herum – gerade jetzt, wo ich dank Corona keine Arbeit und viel Zeit für die Kakteen hätte … ;(
Ich denke, mit dem T. hoferi war ich wahrscheinlich zu ungeduldig, normalerweise geht die schon weiter auf, wenn man die letzten Jahre betrachtet. Hab heute glatt vergessen, mir den noch mal vorzuknöpfen (steht etwas ungünstig).

5

Freitag, 20. März 2020, 23:36

Sehr hübsch sind sie.. !

6

Sonntag, 22. März 2020, 16:13

Damit hier Ingrid nicht so alleine mit ihren tollen Aufnahmen dasteht - auch hier tut sich was an diesen sonnigen Tagen. Und da ich ja zwangsweise nicht mehr in Andalusien verweilen kann, auch im heimischen GH hats mittlerweile über 30°C.

Grüßle
Robby
»Robby« hat folgende Bilder angehängt:
  • Gymnocactus knuthianus.jpg
  • Gymnocactus saueri ysabelae.jpg
  • Normanbokea valdeziana.jpg
  • Turbinicarpus schmiedickeanus andersonii PAN68.jpg

7

Sonntag, 22. März 2020, 18:36

auch im heimischen GH hats mittlerweile über 30°C
Sierra Backnangeros halt (sorry, kleiner Insider...).

Schöne Fotos und herzlich Willkommen im Frühling!
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


8

Montag, 23. März 2020, 14:05

Superschön Robby!

9

Montag, 23. März 2020, 20:55

Danke für die Blütenbilder-Unterstützung, Robby!
So ein G. knuthianus könnte mir auch mal gefallen …

auch im heimischen GH hats mittlerweile über 30°C
So warm lässt du es schon werden? Ich lüfte jetzt schon ab morgens, so dass die Temperaturen noch nicht über 30 Grad gehen.


Neue Blüte von heute:
»ingrid« hat folgendes Bild angehängt:
  • Gymcac-beguinii-v-senilis_Arteaga_200323_8443_kl.jpg

10

Mittwoch, 25. März 2020, 18:43

So warm lässt du es schon werden?

Momentan sogar bis 45°C (Spitzenwert) - dafür sinkt dann die Temperatur morgens nur auf 3°C ab und ich benötige keine Heizung (bei -4° Außentemperatur). Die Pflanzen stecken das bislang recht gut weg, haben aber auch schon einmal Wasser bekommen.

11

Freitag, 27. März 2020, 22:59

Nachts +3 Grad krieg ich hier auch hin, aber im Frühjahr achte ich an sonnigen Tagen darauf, dass sie (noch) nicht gegrillt werden. Das kommt noch zeitig genug. Jetzt sind Tür und Fenster auf und es zieht gut durch bei 20 bis 30 Grad.

So nach und nach wachen sie auf:
»ingrid« hat folgende Bilder angehängt:
  • Turb-valdezianus_hell_200327_8483_kl.jpg
  • Gymcac-ysabelae_2_200327_8487_kl.jpg

12

Freitag, 27. März 2020, 23:31

Bei solchen Blüten sind die nicht erst grad aufgewacht, sondern eher hellwach. ;)
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


14

Sonntag, 29. März 2020, 14:02

gestern kurz die Topferei unterbrochen um einige Fotos zu machen.
Die Blütenfarbe des G.zaragozae gefällt mir jedes Jahr aufs Neue. Hab da mehrere davon, aber nur dieser hat diese gelbe Grundtönung.
»Robby« hat folgende Bilder angehängt:
  • Gymnocactus beguinii zaragozae.jpg
  • Gymnocactus nieblae.jpg

15

Sonntag, 29. März 2020, 15:47

Sie sind so schön! blüht Gymnocactus immer so früh im Jahr?

16

Sonntag, 29. März 2020, 19:52

Auch nur wenn man ein Gewächshaus hat und im Süden wohnt. ;) Wobei es ja unter den Turbinicarpen einige Frühblüher gibt.
Wobei die Farben beim zaragosae wirklich ein Augenschmaus sind!
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969