Sie sind nicht angemeldet.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Weitere Informationen

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Sukkulentenforum von Markus Spaniol. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

161

Freitag, 8. Juni 2018, 21:09

Und ich dachte noch, da sollte ich mit dem Pinsel nachhelfen... Mittlerweile hängt der ganze Zaun voller unreifer Kürbisse! Hoffentlich trägt er das Gewicht. ;) Wird dann bei Reife samt Orangefärbung sicher sehr dekorativ:
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


162

Sonntag, 10. Juni 2018, 13:52

uii toll :thumbsup:
.. denn Sukkulenten machen glücklich.. <3..!

163

Sonntag, 1. Juli 2018, 21:13

Jetzt sehen sie noch besser aus:


Die ersten zehn, zwanzig hängen da am Zaun und leuchten einem sehr dekorativ entgegen. Bald dürfte sich deren Zahl im dreistelligen Bereich bewegen. Für Halloween ist der Garten also bestens gerüstet!
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


164

Montag, 23. Juli 2018, 21:36

Bei Kedrostis foetidissima sind die Kürbisse eine ganz schön haarige Angelegenheit:
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


165

Montag, 27. August 2018, 22:04

Irgendwann haben die Bienen die Blüten der Kedrostis africana für sich entdeckt. Da herrscht ein Flugbetrieb - unglaublich! Allerdings verweilen die Bienen immer recht kurz an so einer Blüte, was das Fotografieren nicht unbedingt einfach gestaltet:
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


166

Dienstag, 28. August 2018, 20:36

Und falls sich jemand fragt, was die Bienen da so treiben:
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


167

Mittwoch, 29. August 2018, 08:11

Wie sieht denn der Caudex der Pflanze aus? Wird er im Herbst ausgebuddelt und ohne Substrat überwintert?

168

Mittwoch, 29. August 2018, 08:59

Den bzw. einen dazugehörigen Caudex findest du in Beitrag 152.
Genau, den Winter verbringen sie dann nackig im Keller. Auf diese Weise auch wirklich extrem pflegeleicht.
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


169

Freitag, 19. Oktober 2018, 21:46

Kedrostis foetidissima, 1,5 Jahre nach Aussaat:


Kedrostis africana, auch 1,5 Jahre nach Aussaat:
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


171

Sonntag, 7. Juli 2019, 21:11

Erstblüte bei einer selbstausgesäten Kedrostis hirtella:


Da lacht das Herz aller Fans von grünen Blüten.
Die gleichalten Geschwisterchen trödeln vor sich hin, während der eine Caudex von Anfang an mächtig Gas gegeben hat. Ein Trieb hat seinen ersten Meter hinter sich gebracht, wo auch noch jede Menge Knospen dranhängen.
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


172

Sonntag, 7. Juli 2019, 21:36

Dann kommen bestimmt auch bald weibliche Blüten und dann kannst du noch dieses Jahr die tollen Früchte bewundern!

173

Sonntag, 7. Juli 2019, 23:38

Genau das war auch mein erster Gedanke. Hab auch sicherheitshalber gleich nochmal nachgeguckt, ob bei der hirtella wirklich männliche und weibliche Blüten an der gleichen Pflanze erscheinen. :D
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


174

Mittwoch, 17. Juli 2019, 20:34

Dann kommen bestimmt auch bald weibliche Blüten und dann kannst du noch dieses Jahr die tollen Früchte bewundern!
Bis jetzt wechseln sich männliche und weibliche Blüten immer brav ab, aber bei der Fülle an Knospen ist es nur noch eine Frage der Zeit, bis ich bestäuben kann...
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


175

Dienstag, 13. August 2019, 22:53

Das ging jetzt aber flott...! Aus dem Urlaub zurückgekommen und der ganze Zaun hängt voller lustiger hirtella-Kürbisse:


Und bei Reife werden die dann noch leuchtend orange? Dabei sind sie doch auch so schon äußerst dekorativ. :D
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


176

Donnerstag, 15. August 2019, 00:46

Ich dachte mir bei soviel Blättern kann man ruhig mal eins opfern:
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


177

Donnerstag, 15. August 2019, 13:04

Sehr hübsch!
.. denn Sukkulenten machen glücklich.. <3..!

178

Freitag, 6. September 2019, 19:09

Oh ja, sie werden bei Reife wirklich richtig dekorativ:


Macht echt gut was her am Zaun! :)


Zaun ist überhaupt ein gutes Stichwort. Nachdem ja der Zaun im Hof samt der Bäume des Nachbarn komplett von Kedrostis africana, Coccinia trilobata und sessilifolia sowie neuerdings auch noch von der Zaunrübe überwuchert ist, muss ich jetzt mal den Zaun im Garten zeigen. Im Kedrostis-Thread zwar auch suboptimal, da bräuchten wir schon einen allgemeinen Thread für sukkulente Kürbisse, aber egal - es sind ja auch noch Cissus-Caudices darunter und die Süßkartoffel krabbelt dort auch über den Boden...
Einmal am trüben Tag des Einpflanzens am 20.05. (man kann die Süßkartoffel erahnen):


Und einmal das neue Gartenbeet samt Kletterzaun heute:

(Hier ist die Süßkartoffel übrigens unter anderem das, was da grad aus dem Beet in den Pseudo-Rasen flüchtet)

Für rund 3,5 Monate nicht schlecht! Das Ausbuddeln im Herbst wird wie Weihnachten... Da darf man echt gespannt sein, wie sich die Caudices dort entwickelt haben. :D :D :D Von den meisten sieht man derzeit nicht viel.

Hat mir sehr viel Freude bereitet. Jede Menge Blüten, welche auch die heimische Insektenszene dankbar angenommen hat. Ob von den besagten Cissus (beispielsweise tuberosa) auch was geblüht hat, kann ich nichtmal sagen. Ich hab mehrfach gesucht, aber in dem Dschungel hat man kaum Chancen so kleine Blütchen zu finden, wenn sie nicht gerade explizit vorne auf irgendwelchen Blättern sitzen. Die Durchmesser der Triebe haben jedenfalls beachtliche Ausmaße angenommen! :D
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969