Sie sind nicht angemeldet.

1

Donnerstag, 14. März 2019, 11:23

Mila

Weil ich es hier heute in einem Thread von Matthias gelesen hab:
Ich hab lange gesucht, aber es gibt hier anscheinend noch keinen Beitrag zu Mila. Nur ich hätte sie nicht zu "Säulen" … bei mir wächst sie eher kurzsäulig gruppenbildend, bald hängend. Inzwischen wächst sie in einer Ampel …

Meine Mila wächst bei mir nun schon einige Jahre, doch anscheinend habe ich weder Ganzkörperfoto, noch ein überzeugendes Blütenfoto. Anbei ein Bild aus 2017, letztes Jahr hat sie über und über geblüht (wahrscheinlich wegen der Hitze?), doch wa war ich kakteenmäßig so gut wie "abwesend". Mal schauen, ob ich dieses Jahr ein besseres Bild hinkriege.

Hat noch jemand Bilder?

Mila caespitosa nealaena


2

Donnerstag, 14. März 2019, 11:34

Anton hat eine Mila, ich muss leider passen! Elk 2015 Aber ganz ehrlich, wenn sich hier eine Gelegenheit ergeben sollte, dann würde ich sicher nicht zögern!

Klar, typischen Säulen sind es nicht - aber Kugelkakteen sicher auch nicht... Für den Anfang ist das Foto doch sehr nett. Macht zumindest wirklich Lust auf mehr!

Eine extrem variable Gattung mit einem riesen Verbreitungsgebiet. Wo selbst latente Splitter zu der Ansicht gekommen sind, dass es sich um eine monotypische Gattung handelt, hat der Oberlumper Hunt zu aller Überraschung plötzlich vier Arten draus gemacht. Was lernen wir daraus? Auch David Hunt hat Humor! ;)
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


3

Donnerstag, 14. März 2019, 15:03

Hallo,

ich habe 2 Pflanzen, die ich vor vielen Jahren aus England importiert habe. Von diesen habe ich Samen gewonnen und auch 2008 ausgesät, Nachzuchten sind vorhanden, wobei diese bei mir nicht allzuschnell wachsen.

Die Fotos im Artikel bei wikipedia stammen alle von meinen Pflanzen: https://de.wikipedia.org/wiki/Mila_caespitosa

Ich fotografiere meine Pflanzen wohl nicht allzu oft, hier ein Fotos aus 2015:
»Michael« hat folgendes Bild angehängt:
  • DSC_1547.JPG
grüsse
michael

4

Donnerstag, 14. März 2019, 15:46

Wunderschön! Die scheinen ja mitunter wirklich sehr reich zu blühen. :thumbup: Können das deine Nachzuchten auch schon? Sind ja nun doch schon über 10 Jahre alt.

So sonderlich extrem selten sollte die Gattung auch nicht in Kultur zu finden sein. Zumindest im Vergleich was man da sonst so in der aktuellen DKG-SP finden kann.
Falls dir versehentlich jemand von deiner Aussaat für die Schweinfurt-Fahrt ins Auto hüpfen sollte, würde ich nicht nein sagen.
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


5

Donnerstag, 14. März 2019, 20:25

Ich finde die auch genial, Ingrid und Michael :love:
Echt zum Verlieben schön! Eine monotypische Gattung mit nur einer Art, bei Köhres fand ich beim Stöbern Samen aller 4 Unterarten. Sehr verlockend ^^
Aber natürlich auch deine Nachzuchten, Michael - falls du tatsächlich etwas davon verkaufen wollen würdest :thumbup:
Und bei Mädchen mochte ich den Namen Mila auch schon immer gern
8o, er scheint aber erst jetzt in Mode zu kommen.

6

Freitag, 15. März 2019, 08:18

Sehr hübsch!! :)
.. denn Sukkulenten machen glücklich.. <3..!