Sie sind nicht angemeldet.

1

Dienstag, 15. Januar 2019, 13:49

In welchem Land wurden die Aufnahmen gemacht?

Die Idee zu dem Rätsel kam mir gerade beim Posten eines Vogelfotos unter dem Thema Flora und Fauna.
Urs hat für mich einen Vogel bestimmt und gleichzeitig den richtigen Kontinent benannt. Vielleicht hat noch jemand Lust auch das genaue Land zu bestimmen?
Hier die Aufnahmen von verschiedenen Tierordnungen, damit für jeden etwas dabei ist.
»Jens« hat folgende Dateien angehängt:

2

Dienstag, 15. Januar 2019, 14:24

Das erste Bild erkenne ich nicht gut, eine Antilopenart denke ich. Auch auf dem zweiten Foto. Dann kommt eine Gabelracke und danach eine wunderschöne Siedleragame :love:
Ich beneide dich um diesen Urlaub, Jens :thumbup:
Ich tippe mal einfach so auf Tansania......
Hätte aber noch mehr Ideen, wo ihr gewesen sein könntet. Toll, super Rätsel und schöne Fotos! :thumbsup:




3

Dienstag, 15. Januar 2019, 14:48

Afrika südlich der Tropen und nördlich von Südafrika und Namibia. Jetzt ist raten angesagt... Botswana?
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


4

Dienstag, 15. Januar 2019, 15:38

Nö, Botswana ist es nicht, weil es da keine Nyalas gibt, die auf dem ersten Foto vor dem Haus zu sehen sind. Die gibt es von Malawi an südwärts. Auf dem zweiten Foto ist ein Steinböckchen oder Steinantilope. Also ich tippe auf Südafrika, oder, Jens?!?

5

Mittwoch, 16. Januar 2019, 06:50

Ihr seid Klasse. Alle Tiere sind richtig bestimmt und das in einem Sukkulentenforum! Nur die Siedleragame habe ich als Blaukehlagame bestimmt. Das muss aber nicht richtig sein.
Und mit dem Urlaubsland hat wieder Urs den sprichwörtlichen Vogel abgeschossen. Wir waren in Südafrika ganz in der Nähe des Krüger NP. Die Nyalas waren praktisch unsere Hausantilopen.
Das waren wilde Antilopen, die sich auf unserer Lodge aufgehalten haben, weil es dort immer frisches Grün und weniger Jäger gab. Die konnte man zwar nicht streicheln, habe ich auch nicht versucht, aber auch ein Abstand von einem Meter hat sie nicht weiter nervös gemacht. Hier mal eine Nahaufnahme.
Sukkulenten habe ich dagegen weniger gesehen. Die konnte ich an einer Hand abzählen. Bei Interesse kann ich da auch ein paar Fotos zeigen.
»Jens« hat folgende Datei angehängt:

6

Mittwoch, 16. Januar 2019, 07:04

Glückwunsch an Urs und immer her mit den Sukkulenten! In der Ecke gibt's doch auch ein paar sehr interessante Gewächse... Caudex-Kürbisse, Sesamothamnus und so Zeugs. :D
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


7

Mittwoch, 16. Januar 2019, 12:34

Und die Echse ist eine Agama mwanze oder wie man die schreibt. Sollte zumindest eine sein,er etwas tricky mit den verschiedenen Balzfärbungen etc.
Liebe Grüße, Benni
Flickr Galerie! Die besten Bilder sind hier zu finden.
EyeEm.

8

Mittwoch, 16. Januar 2019, 12:57

Dann dürfte die Echse aber auch nur zum Urlaub und nicht zum Balzen in Südafrika gewesen sein: https://de.m.wikipedia.org/wiki/Agama_mwanzae
Siedleragame dagegen wäre dort auch zuhause und treibt sich auch gerne in der Nähe menschlicher Siedlungen rum.
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


9

Mittwoch, 16. Januar 2019, 13:06

Was für tolle Bilder :thumbup: . Allerdings wäre ich nicht so schnell darauf gekommen, wo der Jens Urlaub gemacht hat.
Ich schau mir aber gerne weitere Bilder an, auch wenn wenig Sukkulentes dabei ist.

LG
Frauke

10

Mittwoch, 16. Januar 2019, 19:45

Ein paar Fotos habe ich schon noch und zeige sie gerne. Ich erstelle dazu aber ein neues Thema unter Reiseberichte. Dort passt es besser hinein.

11

Samstag, 26. Januar 2019, 13:31

Schöne Aufnahmen, besonders von den Vögelchen, welche ja häufig schwer zu erwischen sind. :)