Sie sind nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1 000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

Montag, 4. November 2019, 11:45

Forenbeitrag von: »Norberto«

Geburtstagsgrüße

Alles Gute nachträglich zum Geburtstag, Matthias. Ich wünsche Dir für das neue Lebensjahr Gesundheit, Schaffenskraft und tolle Momente. Liebe Grüße aus Berlin, Norbert

Montag, 4. November 2019, 11:40

Forenbeitrag von: »Norberto«

Euphorbia aureoviridiflora

Mein Exemplar ist selbstfertil. Frische Samen der Pflanze keimen bis zu 100%. Vor etwa acht Wochen erwarb ich eine zweite (kleine) Pflanze, welche unter dem Namen E. sp. aff. aureoviridiflora verkauft wurde. Es handelt sich bei ihr wohl (wenn überhaupt) um eine Lokalform, denn sie unterscheidet sich kaum von meiner im Beitrag 17 gezeigten Pflanze. Gruß, Norbert

Dienstag, 29. Oktober 2019, 14:12

Forenbeitrag von: »Norberto«

Euphorbia cremersii

Zum ersten Mal darf ich Scheinblütenvierer bei meiner Euphorbia cremersii bewundern. Die Fotos sind aktuell. Gruß, Norbert

Dienstag, 29. Oktober 2019, 14:09

Forenbeitrag von: »Norberto«

Euphorbia moratii

Meine vor kurzem unter dem Namen Euphorbia sp. nova erworbene madegassische Euphorbia hat nun endlich Blätter und Blüten. Sie erhält von mir nun einen vorläufigen Namen: Euphorbia sp. nova aff. moratii. Die Form ihrer Blätter und die Beschaffenheit ihrer Cyathien deuten auf E. moratii hin. Ich hoffe, dass diese Pflanze den Winter überlebt und sich bei mir in der Wohnung etabliert. Gruß, Norbert

Dienstag, 29. Oktober 2019, 13:56

Forenbeitrag von: »Norberto«

Euphorbienbilder

Hallo Michael, herzlichen Glückwunsch zum Erwerb dieser exzellenten Pflanzen. Die erste Pflanze (beide Exemplare) ist mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit eine Euphorbia sapinii. Diesen Schluß lassen die Form und Beschaffenheit ihrer Blätter zu und die auf dem Stamm spiralförmig angeordneten Tuberkel. Die zweite Pflanze (beide Exemplare sehen toll aus!) unterscheidet sich kaum von der "gewöhnlichen" Euphorbia iharanae. Lediglich die "Borsten" an den Triebkanten haben - soweit ich erke...

Dienstag, 29. Oktober 2019, 13:31

Forenbeitrag von: »Norberto«

Euphorbia millotii

Zitat von »Michael« Auch bei meiner Pflanze zeigen sich (erste) Blüten. In den kommenden Monaten werden sicherlich noch mehr Blüten erscheinen. Gruß, Norbert

Dienstag, 8. Oktober 2019, 00:51

Forenbeitrag von: »Norberto«

Euphorbienbilder

Deine Euphorbia heyotoides hat sich gut entwickelt, Franky. Der Herbst kommt in meine Wohnung. Die ersten Blätter fallen. Ich fahre nun in den Urlaub nach Sizilien und muss meine Pflanzen allein lassen. Hoffentlich macht meine Gießvertretung nicht allzu viele Fehler. Seit ein paar Monaten habe ich auch eine gepropfte Pflanze. Es ist eine Euphorbia tulearensis, die gerade neue Blüten bildet. Ich schaffte sie mir an für die Samenproduktion. Leider spielt das zweite Exemplar dieser Art momentan nic...

Dienstag, 8. Oktober 2019, 00:27

Forenbeitrag von: »Norberto«

Bilder von Sämlingen

Da ich meine Sämlinge gegenwärtig sehr schön finde, mussten sie vor einem schwarzen Hintergrund posieren. Gruß, Norbert

Dienstag, 8. Oktober 2019, 00:23

Forenbeitrag von: »Norberto«

Euphorbia boiteaui (Neu!), Syn. Euphorbia decaryi

Euphorbia decaryi var. robinsonii hat sich nun fast erholt von der Wurzellausattacke. Gruß, Norbert

Dienstag, 8. Oktober 2019, 00:18

Forenbeitrag von: »Norberto«

Euphorbia decaryi (Neu!), Syn. Euphorbia francoisii

Euphorbia deacryi var. crassicaulis und E. decaryi var. decaryi mussten zum Fotoshooting. Diesmal verwendete ich wieder einen schwarzen Hintergrund. Mit den Ergebnissen kann ich gut leben. Gruß, Norbert

Dienstag, 8. Oktober 2019, 00:15

Forenbeitrag von: »Norberto«

Euphorbia poissonii-Gruppe (E. poissonii, E. unispina, E. venenifica)

Das Fotografieren machte heute Vormittag richtig Freude. Das Licht war einfach ideal. Ich machte u.a. ein Foto von Euphorbia venefica, welches im Anhang zu sehen ist. Gruß, Norbert

Dienstag, 1. Oktober 2019, 00:24

Forenbeitrag von: »Norberto«

Euphorbia pachypodioides

Schön, dass Du einen Thread für diese besondere Schönheit gestartet hast. Deine Kleinen sehen sehr fit aus und ihr Preis ist Top. Zitat von »Michael« Die Pflanzen selbst kommen aus Madagaskar und sollen in Kultur sehr heikel sein. Wie heikel die Pflege ist, hängt ja von den jeweiligen Kulturbedingungen ab. Das sind meine bisherigen Beobachtungen: E.pachypodiodes sollte im Gegensatz zu anderen säulig wachsenden Nordmadegassen zum Ende der Wachstumszeit hin sehr vorsichtig gegossen werden, da sie ...

Montag, 30. September 2019, 23:43

Forenbeitrag von: »Norberto«

Dioscorea elephantipes

Zitat von »Shamrock« die Wachstumsgeschwindigkeit des Austriebes ist schon wieder sehr beachtlich Das kann ich nur bestätigen. Die Bilder vom BoGa Erlangen sind einfach großartig. Alte Pflanzen produzieren Unmengen an Blüten. Vor ein paar Jahren sah ich im Palmengarten eine besonders üppig blühende Dioscorea elephantipes und war total beeindruckt. Meine Pflanze ist auch ein Männchen. Sie hat bislang zweimal geblüht. Als sie die ersten Blüten produzierte, hatte ihr Caudex einen Durchmesser von 6...

Montag, 30. September 2019, 23:36

Forenbeitrag von: »Norberto«

Ausfälle nach Überwinterung

Zitat von »MichaelN« Welches Gift soll ich denn verwenden? Celaflor Schädlingsfrei Careo soll laut Uhlig Wurzelläuse wirksam bekämpfen, siehe hier. Gruß, Norbert

Samstag, 28. September 2019, 21:19

Forenbeitrag von: »Norberto«

Dioscorea elephantipes

Zitat von »Shamrock« Nach drei Monaten Schlaf nun wieder hellwach Sie sieht einfach toll aus. Meine Pflanze ist auch vor kurzem erwacht, und sie darf bald wieder ihren Stammplatz auf der Vitrine einnehmen. Doch zunächst muss der Neuaustrieb eine Länge von knapp 50 Zentimetern erreichen. Gruß, Norbert

Samstag, 28. September 2019, 21:10

Forenbeitrag von: »Norberto«

Euphorbienbilder

Die E. unispina sieht doch ganz propper aus. Diese Pflanze wurde hier im Forum noch nicht gezeigt. Es ist die rote Euphorbia leuconeura. Sie ist schwer erhältlich. Gruß, Norbert

Samstag, 28. September 2019, 21:00

Forenbeitrag von: »Norberto«

Euphorbia ankarensis

Nun kann ich endlich ein Exemplar dieser Art zeigen, das im Zeitraum September / Oktober blüht. Gruß, Norbert

Samstag, 28. September 2019, 20:43

Forenbeitrag von: »Norberto«

Euphorbia stellata

Die sehen gut aus, Michael. Warum hast Du so viele Pflanzen von dieser Art mitgebracht? Gruß, Norbert

Samstag, 28. September 2019, 20:41

Forenbeitrag von: »Norberto«

Euphorbia cylindrifolia

Hallo Caudiciforme, ich danke Dir sehr für Deinen detaillierten Bericht. Dass die Pflanze bei recht hohen - weit über der Norm liegenden - Temperaturen die Triebe senkrecht stellt, ist neu für mich. Leider bietet mir Dein Bericht keine ausreichende Erklärung für das Verhalten meiner Pflanze. Meine Euphorbia cylindrifolia ssp. tuberifera stellt die Triebe aufrecht in der sonnenarmen Ruhezeit (Temperatur 22-24 Grad) und legt sie waagerecht im Hochsommer (Temperatur 23-32 Grad). Es gibt daneben ein...

Samstag, 28. September 2019, 19:43

Forenbeitrag von: »Norberto«

Euphorbia neohumbertii

Also, mir sind langsam wachsende Pflanzen auch lieber. Doch leider wachsen einige Euphorbia-Exemplare bei mir schneller als gewünscht. Der jährliche Zuwachs meiner E. neohumbertii liegt bei knapp über 4 Zentimetern. Alle meine zu groß gewordenen Pflanzen, die ich hier vorstellte, leben noch und befinden sich in den Ausweichquartieren. Sie müssen sich dort noch etwas gedulden bis ich in eine größere Wohnung ziehe, welche mehr Platz für alle meine Pflanzen bietet. Gruß, Norbert