Sie sind nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1 000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

Gestern, 20:50

Forenbeitrag von: »Shamrock«

Flora und Fauna

Vorhin am Waldrand - ich mag sie einfach! index.php?page=Attachment&attachmentID=74326 Und etwas weiter drin im Wald war wohl eine Schnecke am Werke: index.php?page=Attachment&attachmentID=74327 Und ein Eisvogel flog mir auch noch über den Weg.

Gestern, 20:48

Forenbeitrag von: »Shamrock«

Garten-u.Wildblüten 2019

Die Sonnenblume hat sich in den letzten Wochen, nach der großen Hitze, noch richtig gut gemacht: index.php?page=Attachment&attachmentID=74325 Dennoch hat der Nachbar schräg gegenüber dieses Jahr gewonnen. Sein Prachtexemplar ist nochmal eine ganze Ecke höher und hat noch mehr Blütenstände.

Gestern, 20:45

Forenbeitrag von: »Shamrock«

Coryphantha 2019

Wenigstens ein Coryphanta-Blütenfoto muss natürlich doch noch sein. Was ist Coryphantha compressa index.php?page=Attachment&attachmentID=74324

Gestern, 20:42

Forenbeitrag von: »Shamrock«

Adenia

So, Mitte September - Zeit Résumé zu ziehen. Gleich nach dem Austrieb haben ja die Adenia richtig Gas gegeben, aber seither ist nicht mehr viel passiert. Beim Caudex zumindest überirdisch kaum bis kein Zuwachs erkennbar und in Sachen Grün auch nicht so berauschend. Eventuell hat sich ja unterirdisch was getan, aber austopfen will und werde ich jetzt sicher auch nicht. Adenia gummifera Mitte Mai und heute: index.php?page=Attachment&attachmentID=74321 index.php?page=Attachment&attachmentID=74320 A...

Gestern, 20:35

Forenbeitrag von: »Shamrock«

Pelargonium 2019

Im Frühling ausgesät und jetzt schon am blühen? Respekt!

Gestern, 14:54

Forenbeitrag von: »Shamrock«

Pelargonium 2019

Die Fotos zeig ich gleich mal hier rum. Da wird nämlich lieber noch geschlafen.

Gestern, 11:05

Forenbeitrag von: »Shamrock«

Arrojadoa

Siehste, und ich hab vor ein paar Tagen extra noch etwas gegossen, weil bei der Sonneneinstrahlung ja doch noch eine größere Verdunstungsrate vorliegen dürfte. Seit mir letztes Jahr im Winterquartier fast die Cintia (!) komplett vertrocknet wäre, guck ich lieber, dass die Kakteen mit ordentlich gefüllten Wasserspeichern in den Winter gehen. Wie gesagt, noch sind die Nächte halbwegs kurz, da macht mich die Kälte nicht nervös.

Gestern, 11:02

Forenbeitrag von: »Shamrock«

Ferocactus 2019

Der schwarzii und der fordii blühen einmal im Frühling, die Hamatocactus-Fraktion sowie der wilde Halbinselkaktus einmal im Herbst. Ich hab leider keinen Mehrfachblüher hier.

Donnerstag, 19. September 2019, 23:41

Forenbeitrag von: »Shamrock«

Säulen 2019

Ich würd´s lassen - gibt hübsche Grüppchen! Außerdem kann man da immer damit rechnen, dass der alte Hauptspross plötzlich abstirbt. Ist bei denen recht normal.

Donnerstag, 19. September 2019, 23:40

Forenbeitrag von: »Shamrock«

Matucana 2019

Zitat von »Sabine1109« Die Matucana oreodoxa kommt mir irgendwie untypisch vor Aber doch nur minimal... Die meisten der "grünen" Matucanas freuen sich über überdurchschnittlich viel Wasser. Wäre mal einen Versuch wert...

Donnerstag, 19. September 2019, 23:36

Forenbeitrag von: »Shamrock«

Arrojadoa

Den anderen kleinen Brasilianern von dir geht´s allen blendend. Es war nur die variegate Mary, der´s etwas unwohl wurde. Hauruck-Aktion kann bei den Brasilianern immer passieren. Sowas wird spontan entschieden. Außerdem brauchen die Brasilianer gar nicht zu denken, dass sie demnächst reindürfen. Bevor die in den Keller dürfen, müssen erstmal wir für zwei, drei Wochen in den Keller umziehen (aber das ist ein anderes Thema).

Donnerstag, 19. September 2019, 23:29

Forenbeitrag von: »Shamrock«

Ferocactus 2019

Naja, aber die allerwenigsten Feros blühen wiederholt vom Frühling bis in den Herbst... Für Hamatocactus hättest du mehrere Möglichkeiten, aber bisher ist der überwiegende Teil der Hamato-Fotos schon immer bei den Feros gelandet... Vitus ist klasse! Und meine Rede: Samen nie ohne sichernde Schutzhülle versenden! Stefan (Ambroxol) ist hier übrigens immer noch Mitglied, somit kannst du ihm auch problemlos über das Forum eine Mail schicken - der freut sich ganz sicher! Kannst ihm bei der Gelegenhei...

Donnerstag, 19. September 2019, 23:22

Forenbeitrag von: »Shamrock«

A. asterias

Ein bissl Gelb kann man noch erahnen - zum Glück! Sabine, nichts zu danken! Ich freu mich immer wenn ich mitkrieg, dass es der verbliebenen und verteilten Rasselbande soweit gut geht.

Donnerstag, 19. September 2019, 19:05

Forenbeitrag von: »Shamrock«

Zwei Unbekannte

Tach! Das kleine Ding ist ein Ariocarpus mit dicker Rübenwurzel - also ein Kaktus, der noch dazu jetzt Blütezeit hat. Der sollte auf jeden Fall in einen tiefen Topf mit mineralischem Substrat. So ein Ariocarpus wächst übrigens immer langsam. Das andere sollten Euphorbien sein, wo aber Kompetentere hier sicher mehr dazu sagen können. Viel Freude noch damit und beste Grüße!

Donnerstag, 19. September 2019, 12:37

Forenbeitrag von: »Shamrock«

Arrojadoa

Wann entscheide nicht ich, sondern das Wetter. Wie gesagt, vier Grad nachts, aber da sind noch soviele Knospen überall, dass ich nicht an Einräumen denk. Auch Melo und Co. stehen noch draußen. Noch sind die Nächte halbwegs kurz und die sonnigen Tage kompensieren einiges. Dein halbwegs variegater Mary-Sämling hat übrigens recht schnell alle Vier von sich gestreckt.

Donnerstag, 19. September 2019, 12:26

Forenbeitrag von: »Shamrock«

Ariocarpus allgemein

Hach, hintonii legt immer den Start hin. Sehr schön! Hier hebt sich auch langsam was aus der Wolle.

Donnerstag, 19. September 2019, 12:24

Forenbeitrag von: »Shamrock«

Pilosocereus palmeri

Nachts vier Grad - wie daheim in der Karibik! Deiner hat es nicht gepackt? Schade! Dem Teil bei der anderen Sabine geht es blendend und ich werde zumindest einen Besen anknabbern, wenn das nächstes Jahr nicht auch blüht. Du musst halt jetzt leider auf den nächsten Sturm warten.

Donnerstag, 19. September 2019, 12:13

Forenbeitrag von: »Shamrock«

Säulen 2019

Oh fein, Glückwunsch! Sowas gefällt mir auch sehr.

Donnerstag, 19. September 2019, 09:38

Forenbeitrag von: »Shamrock«

Euphorbia cap-manambatoensis

Zitat von »Norberto« Da sich ihre Seitentriebe nah am Haupttrieb befinden, beansprucht sie auf der Fensterbank nicht so viel Platz, was ich sehr zu schätzen weiß. Da hast du doch in der sommerlichen Wachstumsphase heimlich eine Schnur drumgebunden, geb´s zu!