Sie sind nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1 000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

Donnerstag, 19. September 2019, 02:16

Forenbeitrag von: »Norberto«

Euphorbia cremersii

Ich werde die Komplimente der Pflanze ausrichten. Sie wächst übrigens extrem langsam, sowohl unterhalb als auch oberhalb des Substrats.

Donnerstag, 19. September 2019, 02:12

Forenbeitrag von: »Norberto«

Pedilanthus macrocarpus

Das Foto ist einfach toll, Matthias.

Donnerstag, 19. September 2019, 02:10

Forenbeitrag von: »Norberto«

Euphorbia ramena Buddens.& Razaf. sp. nov.

Momentan startet der große Nachwuchs die Blütenproduktion. Gruß, Norbert

Donnerstag, 19. September 2019, 02:05

Forenbeitrag von: »Norberto«

Euphorbia neohumbertii

Ab und zu sollte hier auch ein voll belaubtes Exemplar dieser Art gezeigt werden. Meine Euphorbia neohumbertii ist tüchtig gewachsen. Ihr Stamm hat eine Höhe von 28 cm. Ausgwachsene Exemplare können laut Buddensieck eine Höhe von 1 Meter erreichen. Gruß, Norbert

Donnerstag, 19. September 2019, 01:56

Forenbeitrag von: »Norberto«

Euphorbia decaryi (Neu!), Syn. Euphorbia francoisii

In diesem Jahr produziert meine schmalblättrige E. decaryi var. crassicaulis dauerhaft viele Cyathien. In Hochform ist sie ein beständiger Blickfang auf der Fensterbank. Gruß, Norbert

Donnerstag, 19. September 2019, 01:50

Forenbeitrag von: »Norberto«

Euphorbia cap-manambatoensis

Euphorbia cap-manambatoensis wächst relativ langsam. Da sich ihre Seitentriebe nah am Haupttrieb befinden, beansprucht sie auf der Fensterbank nicht so viel Platz, was ich sehr zu schätzen weiß.

Donnerstag, 19. September 2019, 01:42

Forenbeitrag von: »Norberto«

Euphorbia ankarensis

Euphorbia ankarensis (behaarte Blätter) produziert seit zwei Wochen Knospen. Laut Buddensieck kann es vorkommen, dass diese Art in Kultur von September bis Oktober blüht. Dieses Verhalten zeigte meine E. ankarensis auch im vergangenen Jahr. Der Pfleger freut sich. Gruß, Norbert

Donnerstag, 19. September 2019, 01:36

Forenbeitrag von: »Norberto«

Euphorbia guillauminiana

Die vier Seitentriebe von Euphorbia guillauminiana sind im Sommer schön gewachsen. Seit Ende August produziert die Pflanze einen fünften Seitentrieb. Er ist winzig, siehe zweites Foto. Gruß, Norbert

Dienstag, 17. September 2019, 15:18

Forenbeitrag von: »Norberto«

Euphorbia millotii

Auch für Euphorbia millotii hat die neue Blühsaison begonnen. Ihre Blätter werden bald fallen. Gruß, Norbert

Dienstag, 17. September 2019, 15:16

Forenbeitrag von: »Norberto«

Euphorbia cremersii

Seit Ende August bildet Euphorbia cremersii beständig neue Cyathien. Gruß, Norbert

Montag, 2. September 2019, 01:26

Forenbeitrag von: »Norberto«

Orchideen mit sukkulenten Eigenschaften

Zitat von »Shamrock« Ich kann mich noch dunkel an das hier erinnern...: Wow, Dein Gedächtnis funktioniert tadellos. Zitat von »samsine« dass die aber auch so hübsches Blattwerk haben können, sieht man nicht so oft. Und genau aus diesem Grund zeigte ich sie hier. Auch wenn diese madegassischen Erdorchideen nicht blühen, sehen sie sehr dekorativ aus. Und, wenn sie in einer Sukkulentensammlung stehen, fallen sie optisch nicht heraus. Demnächst zeige ich zwei weitere sukkulente Arten, die wundersch...

Montag, 2. September 2019, 00:18

Forenbeitrag von: »Norberto«

Euphorbia millotii

Zitat von »Michael« Ich hab mir keine Mühe mit einem geeigneten Hintergrund gemacht, ich denke es geht auch so. Also, mir gefällt dieser Hintergrund. So kann ich sehen, was um Deine E. millotii herumsteht. Die Pflanze macht einen sehr guten Eindruck mit den rot gefärbten Blattunterseiten. Meine E. millotii werde ich sicherlich auch bald wieder zeigen, da sie die Blütenproduktion wieder aufgenommen hat. Gruß, Norbert

Montag, 2. September 2019, 00:09

Forenbeitrag von: »Norberto«

Euphorbienbilder

Mein schlafender Riese erwacht. Fotos folgen später, wenn mehr von dem, was da aus dem Haupt kommt, zu sehen ist. Die letzte Woche war ich fast täglich mit dem Gießen der Pflanzen beschäftigt. Manche Euphorbien brauchten jeden zweiten Tag Wasser. Seit der großen Umtopfaktion stehen viele meiner Pflanzen in sehr durchlässigen Substraten. Während des gesamten Sommers blühte Euphorbia gottlebei fleissig. Das erste Foto zeigt die Pflanze auf ihrem Stammplatz direkt hinter der Fensterscheibe. index.p...

Sonntag, 1. September 2019, 23:43

Forenbeitrag von: »Norberto«

Pedilanthus macrocarpus

Ich bin sehr beeindruckt. Glückwunsch zur Erstblüte. Möge die Pflanze Dich mit ihren wunderbaren Blüten auch die nächsten Jahre erfreuen. Gruß, Norbert

Sonntag, 25. August 2019, 18:04

Forenbeitrag von: »Norberto«

Orchideen mit sukkulenten Eigenschaften

Einige Orchideenarten haben sukkulente Eigenschaften. Sie speichern Wasser in den Bulben und/oder Blättern. Im Anhang zeige ich zwei Vertreter aus der Gattung Oeceoclades, die sich in meiner Sammlung befinden. Auf Madagaskar wachsen diese Erdorchideen vergesellschaftet u.a. mit Euphorbien und Pachypodien. Eine der von mir gezeigten Pflanzen ist auch auf Bihrmans Caudiceform-Webseite zu finden, siehe hier. Es sind sehr dekorative Pflanzen. Ich pflege sie wie meine Euphorbien. Fotos 1-2: Oeceoclad...

Sonntag, 25. August 2019, 17:47

Forenbeitrag von: »Norberto«

Euphorbienbilder

Das ist ein sehr schöner Blütengruß, Matthias. Ist dies vielleicht eine Euphorbia enopla? Da ich nur sehr wenig freie Zeit habe, machte ich kaum Fotos. Viele Euphorbien wachsen seit knapp zwei Wochen wieder (nach einer knapp sechswöchigen Pause). Topfdrehen ist bei mir angesagt. Sonst wachsen die Pflanzen zu krumm. Außerdem entstehen viele neue Seitentriebe. Zahlreiche Scheinblüten von zuvor blütenlosen Euphorbien stehen in Form von Knospen in den Startlöchern und werden im September die Fenster...

Sonntag, 25. August 2019, 17:30

Forenbeitrag von: »Norberto«

Euphorbia-Hybride

Diese Hybride aus meiner Zucht steht immer noch bei mir auf dem Fensterbrett und nicht nicht im Ausweichquartier. Das liegt daran, dass sie sehr gut aussieht, wie ich meine. Euphorbia gottlebei x razafindratsirae hat eine verdickte Stammbasis und sehr schön gefärbte Cyathien. Das Foto Nr. 1 zeigt das aktuelle Erscheinungsbild der Pflanze. Die Fotos 2 bis 4 zeigen die Entwicklung eines Scheinblütenpaars. Gruß, Norbert

Sonntag, 25. August 2019, 17:22

Forenbeitrag von: »Norberto«

Bilder von Sämlingen

Die sehen ja richtig gut aus, Michael. Für mich sind die kleinen Pflanzen im Plastikbecher ein ungewohnter Anblick. Doch, wie man sieht, funktioniert diese Methode einwandfrei. Die frischen Samen meiner E. viguieri keimen auch ohne jeglichen Zusatzaufwand in Töpfen größerer Pflanzen (in Substraten mit humosen Anteilen). Sie brauchen dort keine zusätzlichen Wassergaben um zu gedeihen. Das Bild zeigt den Zustand meiner Sämlinge vor knapp einer Woche, vgl. Beitrag 254. Gruß, Norbert

Sonntag, 25. August 2019, 17:13

Forenbeitrag von: »Norberto«

Euphorbia lophogona

Die Cyathien meiner E. lophogona-Exemplare sind oft wohlgeordnet in Reih und Glied, denn diese Pflanzen befinden sich im preußische Berlin, wo man nicht aus der Reihe tanzt. Die Fotos zeigen einen Blütenstiel mit 16 Scheinblüten (das Maximum laut Buddensieck). Bei der E.lophogona mit den rosa gefärbten Hochblättern, kommt dies nicht häufig vor. Diese tolle Pflanze verdanke ich Frauke. Das erste Foto entstand bei idealen Lichtverhältnissen. Gruß, Norbert

Sonntag, 25. August 2019, 16:52

Forenbeitrag von: »Norberto«

Euphorbia cremersii

Tolle Arbeit, Michael!