Sie sind nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 911.

Samstag, 14. September 2019, 08:50

Forenbeitrag von: »Robby«

Knospen im Herbst

Matthias hat natürlich recht - bei der vermeintlichen Knospe handelt es sich um den Kokon einer Wespenspinne. Diese hat es sich mittlerweile zwischen meinen Notos gemütlich gemacht und dort ein neues Netz gebaut.

Donnerstag, 12. September 2019, 19:31

Forenbeitrag von: »Robby«

Knospen im Herbst

Vielleicht hilft ja ein Blütenfoto

Donnerstag, 12. September 2019, 19:22

Forenbeitrag von: »Robby«

Knospen im Herbst

Ok, Matthias bekommt schon mal einen 1/2 Punkt. Ihm traue ich die Lösung durchaus zu Ein Tip: Irgendwo zwischen Argentinien und Südeuropa findet sich die Lösung...

Donnerstag, 12. September 2019, 17:03

Forenbeitrag von: »Robby«

Knospen im Herbst

was haben wir den hier - mitten im September

Sonntag, 8. September 2019, 18:49

Forenbeitrag von: »Robby«

Geburtstagsgrüße

Besten Dank für eure Geburtstagsgrüße - komme leider erst jetzt dazu, mich zu bedanken. Ich verbrachte meinen 60ten in der Bretagne und Dank neuer mobiler Hardware hatte ich kein PW fürs Forum parat Dafür eben jetzt, unmittelbar nach 13 Stunden Autofahrt. Jetzt gibts noch einen letzten Pastis als krönenden Abschluss einer wunderschönen Reise Grüßle Robby

Freitag, 26. Juli 2019, 20:24

Forenbeitrag von: »Robby«

Xerophilia

Dag Panco hat gerade folgendes über FB mitgeteilt: We need to give an explanation to Xerophilia Journal's fans: Our site was under a very dirty attack and almost completely destroyed. Fortunately we have a backup for all our files. We are hopping that the links between the photos in the journal and the database are not broken. At the end of the week our site-admin will finish to fix all the problems. We are sorry for the incident and we hope it will not be repeated.. Gruß Robby

Donnerstag, 11. Juli 2019, 08:54

Forenbeitrag von: »Robby«

Einheimische Sukkulente

Hallo Matthias, für heimische Arten sind folgende Links meine erste Wahl... FloraWeb blumeninschwaben.de Grüßle Robby

Dienstag, 9. Juli 2019, 18:02

Forenbeitrag von: »Robby«

Einheimische Sukkulente

Zitat von »Shamrock« Ich hoffe, dieser Einsatz wird auch anerkannt! Aber ganz unbedingt - eine RL 1 Pflanze in freier Wildbahn zu ertappen ist schon was ganz Besonderes. Und dann auch noch sukkulent, wie genial ist denn sowas

Dienstag, 9. Juli 2019, 17:58

Forenbeitrag von: »Robby«

Geburtstagsgrüße

Uups, da bin ich mal wieder reichlich spät dran Lieber Anton, lieber Jens - nachträglich auch von mir die besten Wünsche... Grüßle Robby

Mittwoch, 3. Juli 2019, 08:41

Forenbeitrag von: »Robby«

Gymnocalycium mostii ( + G.bicolor-G.prochazkianum + ??)

Danke für die Info, jetzt konnte ich den Sto. ausmachen. Etwa 8 km südwestl. bei Cadonga hatten wir auch ein G.mostii gefunden. Kommt deiner BKS 3 recht nahe, lediglich die Blütenfarbe ist bei deinem Kulturexemplar etwas blass...

Montag, 1. Juli 2019, 18:16

Forenbeitrag von: »Robby«

Soehrensia

Zitat von »lorbaer« Darunter zumindest eine S. bruchii, mit - nach meiner Erinnerung - etwa 40-50 cm Durchmesser, das war bei Los Cardones Das kommt schon hin, ist aber wirklich, auch am Standort, die absolute Ausnahme. RAUSCH gibt übrigens 50cm an. S.bruchii besiedelt nur ein recht kleines Areal bei Tafi del Valle (nur östl. des Passes). Die Pflanzen bei Los Cardones (du meinst den Nationalpark?!) können keine S.bruchii sein. Ich vermute mal, ihr habt S.formosa nivalis dort gesehen. Die werden...

Sonntag, 30. Juni 2019, 17:57

Forenbeitrag von: »Robby«

Mammillaria 2019

Jo, die Zeit der großblütigen Mammis hat begonnen. Alles was man so zur Reihe der Ancistracanthae zählt hat die große Blütezeit der Anderen geduldig abgewartet und zwingt einen jetzt bei unglaublichen Temperaturen die obersten Stellagen im GH mit dem Fotoapparat zu erklimmen. Leute, diese Fotos wurden unter übelsten Bedingungen heute geschossen Grüßle Robby

Sonntag, 30. Juni 2019, 17:52

Forenbeitrag von: »Robby«

Gymnocalycium ochoterenae

Zitat von »Markus Spaniol« öffnet Gymnocalycium ochoterenae subsp. vatteri (gekauft 1995) erst am Nachmittag seine Blüten. sind halt klassische Rentnerpflanzen - am Standort ist diese Eigenschaft der Gymnos weniger schön. Die Tagestouren beginnen früh am Morgen, aber vor dem (späten) Nachmittag gibt es auch vor Ort keine geöffneten Blüten zu sehen

Sonntag, 30. Juni 2019, 17:47

Forenbeitrag von: »Robby«

Secrets of Namaqualand succulents

welch genialer Neueinstieg hier im Forum - eine herrliche Bereicherung mit genialen Fotos - danke fürs Zeigen

Sonntag, 30. Juni 2019, 15:16

Forenbeitrag von: »Robby«

Acanthocalycium 2017/2018/2019

Bestes Beispiel heute, 36° Außentemperatur, im Frühbeet mit Schattierung - die Hölle, hab mir tatsächlich die Finger verbrannt beim Anheben des Aluramens vom FB. Aber der Südgruppe meiner Acanthos gefällt das - bereits der dritte Blütenschub

Sonntag, 30. Juni 2019, 10:47

Forenbeitrag von: »Robby«

Soehrensia

Zitat von »lorbaer« Von Robby ist aber ein Beitrag im Forum, in dem er schreibt, dass die bruchiis auch als junge Pflanze schon zuverlässig verblühen Hab mal nachgeschaut, trotz Vernachlässigung gab es bei mir 7 Jahre nach der Aussaat nachweislich Blüten (Aussaat 2007, Blüte 2014). Vielleicht auch schon vorher, aber da hab ich kein Foto gefunden. Für eine Soehrensia bleiben die sehr klein. Fussballgrösse gibt es nichtmal am Standort, mit 5-6cm Durchmesser geht es mit dem Blühen los, und zwar si...

Sonntag, 30. Juni 2019, 10:31

Forenbeitrag von: »Robby«

Mammillaria 2019

Hallo Ingrid, mal wieder eine perfekte Werbung für die Mammis Deine M.swinglei hab ich mal versucht zu erkunden. Den Namen "huatolumbambo" scheint wohl nur Kakteen-Piltz zu kennen (vermutlich stammt deine Pflanze auch von Piltz). Allerdings gibt es nahe des Typstandorts eine Bucht namens Ensenada Bocochibampo und zwei Berge namens Cerro Bocochibampo und Cerro Matochibampo. Klingt alles recht ähnlich und wer weiß, vielleicht gibt es dort auch einen Hügel oder eine Playa namens huatolumbambo Grüßl...

Sonntag, 30. Juni 2019, 10:07

Forenbeitrag von: »Robby«

Gymnocalycium mostii ( + G.bicolor-G.prochazkianum + ??)

Die einzelnen Arten/Formen unterscheiden sich ganz gut anhand ihrer Verbreitung. G.mostii ist die südliche Form, etwa ab einer Linie Ascochinga-La Cumbre südwärts. Nördlich anschließend findet man G.valnicekianum (Capilla del Monte), weiter im Nordwesten G.bicolor (Cruz del Eje) und im Nordosten G.genseri. G.mostii hat eher rosa getönte Blüten, während G.valnicekianum und bicolor meist schneeweiße Blüten mit rötlichem Schlund zeigen. Deine Pflanze würde ich klar als G.mostii ansprechen. Die BKS ...

Sonntag, 30. Juni 2019, 09:37

Forenbeitrag von: »Robby«

Acanthocalycium 2017/2018/2019

Zitat von »Urs« Das ist ja das Schöne an Acanthocalycium - die blühen die ganze Saison immer mal wieder. was wohl insbesondere auf die südliche Gruppe rund um A.klimpelianum/spiniflorum zutrifft und zumindest diese klar von den Lobivien trennt. Die nördlichen Arten um A.thionanthum dagegen scheinen den Lobivien näher zu stehen und blühen (zumindest bei mir) meist zeitgleich mit diesen. Egal, jedenfalls ist die Blütenpracht, welche Urs hier zeigt spektakulär Grüßle Robby

Freitag, 28. Juni 2019, 16:24

Forenbeitrag von: »Robby«

Einheimische Sukkulente

Zitat von »Shamrock« Sowas braucht doch Freilauf, die darfst du doch nicht in Töpfe und Schalen sperren! Da liegst du aber ziemlich falsch, diese Gewächse okkupieren hier auf der Terrasse sämtliche Töpfe und Schalen durch invasive Selbstaussaat. Lediglich die Jungs in den kleinen Tontöpfen sind noch bewusst im Kindergarten, dürfen aber eines Tages auch raus in die große Freiheit