Sie sind nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1 000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

Heute, 15:24

Forenbeitrag von: »Shamrock«

Schönheiten der Heideflächen 2019

Die Wespen spinnen! Hammergute Fotos! Nette Fotomotive bietet der Herbst allemal, aber trotzdem ist er mir einfach viel zu kalt.

Gestern, 21:14

Forenbeitrag von: »Shamrock«

Matucana 2019

Um mal eine etwas andere Farbe in den Thread zu bringen - Matucana oreodoxa var. roseiflora: index.php?page=Attachment&attachmentID=74261

Gestern, 21:12

Forenbeitrag von: »Shamrock«

Chile 2019

Eriosyce kann sogar etwas grün - Eriosyce napina subsp. challensis (bzw. Thelocephala challensis): index.php?page=Attachment&attachmentID=74260 Kann man doch fast als Epithelantha mit hochgradig verdächtiger Blüte durchgehen lassen.

Gestern, 21:09

Forenbeitrag von: »Shamrock«

Astrophytum caput-medusae

Alle Jahre wieder - caput, die medusae. Ich weiß wer´s war: index.php?page=Attachment&attachmentID=74259

Gestern, 21:03

Forenbeitrag von: »Shamrock«

Crassula 2019

Elegant, die Crassula elegans: index.php?page=Attachment&attachmentID=74258

Gestern, 21:01

Forenbeitrag von: »Shamrock«

Euphorbienbilder

Man ist die dick, Mann! Der Caudex kann sich sehen lassen.

Gestern, 18:22

Forenbeitrag von: »Shamrock«

Frailea 2019

Tja, da hast du wohl die letzten KuaS nicht aufmerksam gelsen. So wie ich das im Kopf hab, wurde da in der letzten Zeit zweimal erwähnt, dass Frailea meist kleistogam - das heißt, dass die Blüten sich auch in der geschlossenen Knospe selbst bestäuben können. Passt der Frailea alles, dann blüht sie wunderschön gelb - ist das Wetter aber eher suboptimal, dann befruchtet sie sich lieber ohne Blütenöffnung. Somit wirst du also auch nie erfahren, ob die Blüten jetzt offen waren oder nicht. Wenn es zu...

Gestern, 13:17

Forenbeitrag von: »Shamrock«

Trochomeriopsis diversifolia

Zur Zaunbegrünung reichts nicht ganz, aber sieht gut aus!

Gestern, 00:20

Forenbeitrag von: »Shamrock«

Flora und Fauna

Ein Rüsselkäfer aus der Gattung Curculio. Normalerweise bohren die mit ihren mächtigen Rüsseln so Sachen wie Eicheln, Haselnüsse, etc. an - aber der ist hektisch auf einem Aschenbecher rumgeflitzt (deshalb auch das schlechte Foto). Ob der Zigarettenkippen anbohren wollte? index.php?page=Attachment&attachmentID=74251 Ist ja längst wieder Pilzzeit. Keine Ahnung welcher das ist und ob man die essen kann - aber wenn, dann kann man damit locker eine Großfamilie satt bekommen: index.php?page=Attachmen...

Gestern, 00:16

Forenbeitrag von: »Shamrock«

Sedum

Zitat von »Shamrock« Sedum hispanicum sollte in keinem Garten fehlen! Absolut winterhart und wird nicht invasiv. Wird wirklich nicht invasiv. Hier kleines Pölsterchen, dort ein kleines Pölsterchen. Gerne auch mal ein Minipolster in einer Pflasterfuge - nur ein Polster ist mittlerweile zu einem Rasen mutiert: index.php?page=Attachment&attachmentID=74250 Könnte daran liegen, dass es direkt am Caudex der Kedrostis africana wächst, wo ständig gegossen und auch immer wieder mal gedüngt wird...

Gestern, 00:13

Forenbeitrag von: »Shamrock«

Garten-u.Wildblüten 2019

Die Seidenpflanze Asclepias curassavica wird weiterhin von Oleander-Blattläusen gequält, blüht aber dennoch ohne Unterlass: index.php?page=Attachment&attachmentID=74248 Und typisch Asclep - auch die reifen Früchte bieten gut was für´s Auge: index.php?page=Attachment&attachmentID=74249

Gestern, 00:07

Forenbeitrag von: »Shamrock«

Pelargonium 2019

Fazit nach einer Saison mit Monsonia vanderietiae: Uneingeschränkt für alle Anfänger bei dieser Gattung zu empfehlen! Hat sich bisher in Kultur völlig unkompliziert gezeigt und blüht seit dem Frühling ununterbrochen. Zwar nie mehr als maximal zwei Blüten zeitgleich, aber dafür wirklich ständig mit (wenn überhaupt) lediglich kurzen Pausen. Faszinierend find ich, dass an Schlechtwettertagen die Blüten zusammenfaltet dahängen und aussehen, als wären sie schon seit vier, fünf Tagen verblüht - aber w...

Gestern, 00:02

Forenbeitrag von: »Shamrock«

Pilosocereus palmeri

Pilosocereus - weiß was Wespen wollen! index.php?page=Attachment&attachmentID=74245

Gestern, 00:00

Forenbeitrag von: »Shamrock«

Weingartia

Hier gibt´s nur das ordinäre Weingartia-Gelb, aber das dafür am laufenden Band: index.php?page=Attachment&attachmentID=74244

Samstag, 14. September 2019, 23:58

Forenbeitrag von: »Shamrock«

Pedilanthus macrocarpus

Find ich auch. Nun zwei Männer hinterher. Hach, wie das so aussieht, geht das bis zum Einräumen munter weiter. index.php?page=Attachment&attachmentID=74243

Samstag, 14. September 2019, 09:21

Forenbeitrag von: »Shamrock«

Knospen im Herbst

Wespenspinnen bauen auch richtig schöne Lampions, welche schön brav bewacht werden. Aber ich dachte immer Wespenspinnen mögen eher feuchtes, halbhohes Gras. Also Umgebungen, wo man mitunter Notos findet. Deine Spinne scheint sich auszukennen!

Donnerstag, 12. September 2019, 19:58

Forenbeitrag von: »Shamrock«

Knospen im Herbst

Aber der Spinnenkokon an der Echinopsis wird doch nicht allen Ernstes erblühen wollen?

Donnerstag, 12. September 2019, 18:34

Forenbeitrag von: »Shamrock«

Knospen im Herbst

Der ist gut - aber ich fall trotzdem nicht drauf rein!

Donnerstag, 12. September 2019, 00:04

Forenbeitrag von: »Shamrock«

Flora und Fauna

So schnell werden sich die Teichstände nicht wieder normalisieren. Da sieht man mal, wieviel Wasser die Natur nötig hätte, damit sich alles wieder halbwegs normalisiert. Hier können die Spatzen nur im Sand baden, aber auch das wird gerne angenommen.