Sie sind nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1 000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

Mittwoch, 20. März 2019, 00:48

Forenbeitrag von: »Norberto«

Euphorbia ankarensis

Meine Euphorbia ankarensis hat gegenwärtig eine dreistöckige Krone, und zieht die Blicke auf sich. Ich zückte den Fotoapparat, und dokumentierte ihre Hoheit in unterschiedlichem Licht. Gruß, Norbert

Mittwoch, 20. März 2019, 00:30

Forenbeitrag von: »Norberto«

Euphorbia ramena Buddens.& Razaf. sp. nov.

Zitat von »Urs« Er scheint der kleinste und dünnste zu sein von den hier gezeigten Schließlich ist er auch der Jüngste von allen. Dein Pumuckl sieht sehr gut aus. Er wird in diesem Jahr noch etwas dicker werden und vielleicht Ende des Jahres blühen. Gruß, Norbert

Donnerstag, 14. März 2019, 13:43

Forenbeitrag von: »Norberto«

Euphorbienbilder

Zitat von »Shamrock« Hoffentlich mehr positive Überraschungen Ja, es gab mehr positive Überraschungen. Ich topfte 30 Pflanzen um. Von diesen 30 hatten 28 gesunde Wurzeln. Eine Pflanze hatte kaum noch feine Wurzeln. Außerdem waren zwei ihrer Wurzelspitzen leicht angefault. Sie mussten amputiert werden. Eine andere kleine Pflanze konnte ich leider nicht mehr retten. Gerade kleine Pflanzen bieten nicht viel Raum für Rettungsaktionen.

Donnerstag, 14. März 2019, 13:28

Forenbeitrag von: »Norberto«

Euphorbia ramena Buddens.& Razaf. sp. nov.

Herzlichen Glückwunsch zum Beitrag Nr. 30000, Matthias. Zitat von »ingrid« Da beneide ich immer die Oberbayern, so wunderbar weiches Wasser aus der Leitung …! Ich oute mich auch als Neider. Wie Franky verwende ich kalkhaltiges Leitungswasser. Nachteile dieser Gießmethode versuche ich durch jährliches Umtopfen besonders empfindlicher Pflanzen weitestgehend auszugleichen. Deine Pflanze sieht sehr gut aus, Babs. Bestimmt werden ab Ende April die ersten neuen Blätter die Pflanze zieren, und späteste...

Donnerstag, 14. März 2019, 13:18

Forenbeitrag von: »Norberto«

Euphorbienbilder

Zitat von »Shamrock« Schade, dass sich die hübsche Euphorbia viguieri var. ankarafantsiensis nicht mehr mit der Höhe deiner Fensterbänke zufrieden geben will. Die Pflanze ist alt, und vielleicht wird sie in näherer Zukunft das Zeitliche segnen. Sie hat viele Nachkommen produziert, und mir jahrelang viel Freude bereitet. Ihr Stamm ist knapp 80 cm hoch, und darf noch knapp 20 Zentimeter zulegen. Wird sie größer, kommt sie ins Ausweichquartier.

Donnerstag, 14. März 2019, 12:41

Forenbeitrag von: »Norberto«

Euphorbia razafindratsirae umtopfen

Danke für das Kompliment, Matthias! Zitat von »Shamrock« Aber in dem Fall sieht mir das nicht sonderlich nach einem Caudex aus. Als Caudex verstehe ich eher eine verholzende Speicherknolle. Ich gebe Dir Recht. Dein Einwand berührt das Problem der Definition des Begriffs Caudex. Leider ist der Terminus "Caudex" nicht klar und eindeutig definiert. In meinem letzten Beitrag verwendete ich übrigens den Begriff "Caudex" nicht, eben weil ich die Wurzel der Pflanze nicht mit meiner Vorstellung von "Cau...

Mittwoch, 13. März 2019, 19:05

Forenbeitrag von: »Norberto«

Euphorbia razafindratsirae umtopfen

Zitat von »ingrid« Vielleicht ist diese Art auch einfach sehr variabel? Du triffst den Nagel auf den Kopf. Auf Madagaskar werden immer wieder neue Euphorbien entdeckt, u.a. einige Varianten bereits beschriebener Arten und Naturhybride. Manche Pflanzen produzieren an anderen Standorten abweichend gefärbte Blüten oder entwickeln dort einen anderen Habitus. Diese neuen Euphorbien werden mit den erstentdeckten Pflanzen verglichen, welche jedoch nicht unbedingt als "Artprototyp" anzusehen sind. Beso...

Mittwoch, 13. März 2019, 18:27

Forenbeitrag von: »Norberto«

Euphorbia-Hybride

Hybride sind bekanntlich nicht jedermanns Sache. Aus meinen gelegentlich veranstalteten Kreuzungen entstehen - wie ich meine - schöne Pflanzen. Ein Exemplar, das ich als gelungen ansehe, ist meine Euphorbia brachyphylla x paulianii. Ihre grünen Cyathien und der gewundene, silbrig, glänzende Stamm können sich durchaus sehen lassen. Das zweite Exemplar dieser Hybride pflegt seit dem vergangenen Jahr Franky. Die Fotos entstanden Ende Februar. Gruß, Norbert

Mittwoch, 13. März 2019, 17:11

Forenbeitrag von: »Norberto«

Euphorbienbilder

Zitat von »Shamrock« Gibt da ein vorsichtiges Wackeln am Caudex nicht evtl. schon Anlass zur Hoffnung? Das tat ich, und sie scheint neue Wurzeln gebildet zu haben. Leider vergingen die Knospen, doch neue sind in Anmarsch. Letztes Wochenende fand bei mir die große Umtopfaktion statt. Viel Dreck wurde bei dieser langwierigen Prozedur produziert. Auf der einen Seite macht es Spaß, die neue Erscheinung der Pflanzen danach zu betrachten. Auf der anderen Seite kann es die eine oder andere positive od...

Mittwoch, 13. März 2019, 16:48

Forenbeitrag von: »Norberto«

Euphorbia poissonii-Gruppe (E. poissonii, E. unispina, E. venenifica)

Zitat von »Michael« Könnten das Knospenansätze sein? Ja. Ich hoffe auf eine Präsentation der Cyathien. Gruß, Norbert

Mittwoch, 13. März 2019, 16:44

Forenbeitrag von: »Norberto«

Euphorbia ramena Buddens.& Razaf. sp. nov.

Die Blüte setzt Deiner Pflanze die Krone auf, Franky! Ich wünsche Dir weiterhin viel Erfolg bei der Pflege dieser wunderschönen Art. Im Anhang ist meine blühfreudigste Kleine zu sehen. Franky, ich melde mich bei Dir im Sommer. Neue Stecklinge stehen seit ein paar Tagen im Wasserglas. Gruß, Norbert

Mittwoch, 13. März 2019, 16:31

Forenbeitrag von: »Norberto«

E. millii

Klasse Fotos, Matthias. Das erste Foto hat mein Herz im Sturm erobert. Gruß, Norbert

Dienstag, 26. Februar 2019, 14:26

Forenbeitrag von: »Norberto«

Euphorbia razafindratsirae umtopfen

Zitat von »ingrid« Ach, das ist die Euphorbia mit dem unaussprechlichen Namen …! Ihr Name würdigt Alfred Razafindratsira, einen bekannten madegassischen Pflanzensammler und Gärtnereibesitzer. Er starb Februar vergangenen Jahres. Ingrid, mir war nicht bekannt, dass es eine Trauerweidenvariante dieser Pflanze gibt. Auf euphorbia.de sind zwei Varianten beschrieben, die unterschiedliche Äste und Scheinblüten haben. Meine Pflanze gleicht diesen beiden Varianten nicht. Sie hat bedornte Äste, und sie ...

Sonntag, 24. Februar 2019, 15:14

Forenbeitrag von: »Norberto«

Euphorbia razafindratsirae umtopfen

In etwa zwei Wochen werde ich einige Pflanzen meiner Sammlung umtopfen. Eine kleinere Pflanze bereitet mir jedoch Kopfzerbrechen: Euphorbia razafindratsirae. Ich zog diese Pflanze aus einem Samen. E. razafindratsirae bildet einen Caudex, und blüht bei mir viele Monate im Jahr. Die Triebe der Pflanze wachsen laut Literatur und verschiedenen Bildern im Netz von waagerecht bis senkrecht nach oben. Das machen jedoch alle Triebe meiner Pflanze nicht. Sie wachsen mehr oder weniger nach unten. Manche T...

Sonntag, 24. Februar 2019, 14:33

Forenbeitrag von: »Norberto«

Dioscorea elephantipes

Babs, die Kleinen sehen einfach wunderschön aus. Bei der weiteren Aufzucht dieser Kleinen wünsche ich Dir maximale Erfolge. Gruß, Norbert

Sonntag, 24. Februar 2019, 14:25

Forenbeitrag von: »Norberto«

Euphorbienbilder

In Gruppen angeordnet, finde ich die E. obesa auch sehr ansehnlich. Und die E. meloformis ist ein wunderschönes Exemplar. Leider kann ich nur gelegentlich vorbeischauen, um über die Fortschritte auf meinen Fensterbänken Bericht zu erstatten. Vor knapp einer Woche machte ich noch einmal Fotos von Euphorbia-Gruppen. Das erste Foto zeigt Euphorbia alfredii, E. maromokotrensis (welche vielleicht eine E. ankarensis ist) und zwei verschieden wachsende E. ankarensis-Exemplare. Das etwas zu dunkel gewor...

Sonntag, 24. Februar 2019, 13:41

Forenbeitrag von: »Norberto«

Euphorbia lophogona

Das ist doch ein Grund zur Freude, dass Deine kleine E. lophogona blüht, Franky. Meine E. lophogona, die weiße Scheinblüten bildet, hat erst vor knapp zwei Wochen begonnen, Knospen zu bilden. Die andere E.lophogona (Beitrag 22) blüht seit Anfang Januar ununterbrochen. Gruß, Norbert

Sonntag, 24. Februar 2019, 13:33

Forenbeitrag von: »Norberto«

Euphorbia ramena Buddens.& Razaf. sp. nov.

Franky, das ist normal. Ja, es bilden sich Scheinblüten. Ich freue mich, dass die Kleine sich bei Dir wohlfühlt. Gruß, Norbert

Freitag, 25. Januar 2019, 14:01

Forenbeitrag von: »Norberto«

Euphorbia cylindrifolia

Und schon sind sie wieder oben die Triebe von Euphorbia cylindrifolia ssp. tuberifera. Einen Vorteil hat dieser Habitus: die Pflanze beansprucht im Winter etwas weniger Platz auf der Fensterbank. Gruß, Norbert

Freitag, 25. Januar 2019, 13:54

Forenbeitrag von: »Norberto«

Euphorbia perrieri

Wieder zur Jahreswende blühen meine beiden E. perrieri-Exemplare. Das Foto von der Pflanze mit den spiralförmig angeordneten Dornen entstand am 2. Januar, die Fotos der anderen Pflanze sind aktuell. Gruß, Norbert