Sie sind nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1 000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

Montag, 4. März 2019, 10:22

Forenbeitrag von: »gymnofan«

Sabines Aussaat Ende 2018/Anfang 2019

Zitat von »Shamrock« nach den Gymnos bin ich eingeschlafen. ganz klar, denn was dann kam, waren ja nur ganz normale Kakteen ( duck und weg).

Sonntag, 3. März 2019, 12:41

Forenbeitrag von: »gymnofan«

Knospen 2019

Zitat von »Sabine1109« Was mich freut: an Sämlingen der BKS 7 habe ich Knospen. Außerdem an BKS 99. Ein Teil steht indoors, ein Teil hat draußen überwintert, sie sind gleich weit in der Entwicklung. einfach toll, wie sich die bei Dir wohlfühlen

Sonntag, 24. Februar 2019, 22:02

Forenbeitrag von: »gymnofan«

Fachzeitschrift Gymnocalycium

Zitat von »Shamrock« Kein Artikel über Weingartia diesmal? Da würde ich mich aber massiv beschweren! Sei bloß still, sonst blüht uns was in der nächsten Ausgabe.

Sonntag, 24. Februar 2019, 19:49

Forenbeitrag von: »gymnofan«

Neue Ausgabe der Arbeitsblätter der Ag Gymnocalycium

Jüngst erschien die neueste Ausgabe der Arbeitsgruppe Gymnocalycium Ges. Österreichischer Kakteenfreunde 32/Ausgabe 1/Februar 2019 Inhalt: ein Reisebereicht von Helmut Amerhausers erster Reise nach Paraquay im Jahre 1997 Neubeschreibung einer neuen Subspezies von Gymnocalycium gaponii Neuhuber: Gymnocalycium gaponii subsp. macrocarpum, Repka subspec. nov. mit interessantem Bildmaterial.

Montag, 4. Februar 2019, 18:17

Forenbeitrag von: »gymnofan«

KuaS Februar 2019

Hallo also die Reizbestäubung mit Zement ist eigentlich uralt, denn bei Gymnosammlern ist folgender Ausspruch schon sehr lange bekannt: Bestäubung mit Tills Gewächshausstaub klappt immer VG Gymnofan

Montag, 21. Januar 2019, 12:29

Forenbeitrag von: »gymnofan«

Sabines Aussaat Ende 2018/Anfang 2019

Zitat von »Sabine1109« Danke euch, freut mich sehr Mich freut besonders, dass auch die seltenen Arten so gut keimen! Jetzt muss ich sie 'nur' gut weiterpflegen hallo Sabine bei den beiden grünen Daumen eigentlich kein Wunder

Sonntag, 20. Januar 2019, 22:33

Forenbeitrag von: »gymnofan«

Gymnocalycium bodenbenderianum [inkl. der früher als G. riojense bezeichneten Arten]

Hallo Sabine, Du hast wirklich recht mit Deiner Ansicht. Ich sagte schon vor Jahren: Gymnocalycium xy und der Standort, das reicht auf den Schildchen und zur Erklärung VG GYmnofan habe diesmal sogar einige Punkte beim Fotowettbewerb für die Gymnos errungen, ein wirklicher Fortschritt.

Sonntag, 20. Januar 2019, 18:28

Forenbeitrag von: »gymnofan«

Gymnocalycium allgemein

Hallo Robby, auch auf diesen Kartenangeboten sind die Lokalitäten nicht zu finden, die bei A&M als Standorte angegeben sind. Danke dafür Gymnofan

Samstag, 19. Januar 2019, 19:04

Forenbeitrag von: »gymnofan«

Gymnocalycium allgemein

Hallo Robby mit fa. montanum gebe ich Dir recht, das könnte man auch als Varietät wenigstens ansehen, ob eine eigene Art, da bin ich mir nicht so sicher; ich habe mir auch jetzt mal die Standortfotos von cactusinhabitat angesehen; erstaunlicherweise sind etliche der dort angegebenen Standorte auf keiner Karte zu verifizieren, auch nicht auf den ACA Provinzkarten Argentiniens; viele der dort abgebildeten G. pugionacanthum würde ich auch eher zu G. nigriareolatum stellen; Interessant wäre es, wenn...

Freitag, 18. Januar 2019, 10:26

Forenbeitrag von: »gymnofan«

Gymnocalycium bodenbenderianum [inkl. der früher als G. riojense bezeichneten Arten]

Zitat von »Klaus aus Leingarten« Das gleiche versuche ich auch mit den Österreichern durchzuführen, aber da gibt es erhebliche Verständigungsprobleme. Liebe Grüße Klaus aus Leingarten Tja das kommt davon, ein Nordlicht, lebend in Schwaben und dann mit dem österreichischen Idiom sich verständigen.

Freitag, 18. Januar 2019, 10:24

Forenbeitrag von: »gymnofan«

Gymnocalycium bodenbenderianum [inkl. der früher als G. riojense bezeichneten Arten]

Zitat von »Shamrock« Sehr gerne geschehen! So ausführliche, informative Beiträge müssen schließlich auch so präsentiert werden, wie sie es verdient haben. Nicht so viel Lob, ich werde sonst noch rot.

Freitag, 18. Januar 2019, 07:44

Forenbeitrag von: »gymnofan«

Gymnocalycium bodenbenderianum [inkl. der früher als G. riojense bezeichneten Arten]

Zitat von »Shamrock« Allein schon der Unterschied zwischen der abstehenden und der anliegenden Bedornung ist enorm... So, jetzt sollte aber hoffentlich alles passen! Aus der Heimat vertrieben zu werden ist für alles und jeden ein hartes Los. Dankeschön für Deine Hilfe beim Umsetzen der Bilder.

Freitag, 18. Januar 2019, 07:43

Forenbeitrag von: »gymnofan«

Gymnocalycium bodenbenderianum [inkl. der früher als G. riojense bezeichneten Arten]

Hallo Klaus, danke nochmals für den Versuch, das Problem mit der pdf Datei anders zu lösen, doch ich wollte den Beitrag mit Bildern direkt hier drin haben. Danke auch für den informativen Beitrag zur Schütz Datei, die ich sehr gut aufgegliedert finde, war einige Tage im Streß aus anderen Gründen.

Donnerstag, 17. Januar 2019, 21:54

Forenbeitrag von: »gymnofan«

Gymnocalycium bodenbenderianum [inkl. der früher als G. riojense bezeichneten Arten]

Hallo, also zu dem Originalbild gehört auch das nächste Bild dazu, also zum Text: Originalmaterial P 38 gehören 2 Bilder. Das letzte Bild ist dann das Bild von der Ostseite der Sierra de Velasco bei Aqua Blanco. Vielen Dank für das Ändern. Übrigens, ich habe nichts gegen Namensumkombinationen, wenn sie nachvollziehbar sind ( wie bei G. bodenbenderianum anstatt alte Namen von G. riojense ) doch aus der Heimat vertrieben zu werden, ist auch für Gymnocalycien ein hartes Los.

Donnerstag, 17. Januar 2019, 20:05

Forenbeitrag von: »gymnofan«

Gymnocalycium bodenbenderianum [inkl. der früher als G. riojense bezeichneten Arten]

hall Zitat von »Markus Spaniol« Zitat von »gymnofan« leider kann man keine pdf Datei hier reinhängen.... Doch das ist möglich, siehe "Erlaubte Dateiendungen: bmp, gif, jpeg, jpg, pdf, png, txt, zip". Aber die pdf kann ich nicht auf die gewünschte Größe unter 118 kb verkleinern, außerdem nimmt kissmyimage auch keine pdf zum Verkleinern an. Vg Gymnofan

Donnerstag, 17. Januar 2019, 14:50

Forenbeitrag von: »gymnofan«

Gymnocalycium bodenbenderianum [inkl. der früher als G. riojense bezeichneten Arten]

Hallo die Reihenfolge stimmt, leider kann ich selbst nicht mehr bearbeiten, da die Zeitspanne dafür vorüber ist; VG Utahfan

Donnerstag, 17. Januar 2019, 12:44

Forenbeitrag von: »gymnofan«

das "arme" G. piltziorum

Hier ist schon einmal die Textfassung, doch leider bringe ich die Bilder nicht an die richtige Stelle geladen, wer kann mir da helfen ? Das „arme „ G. piltziorum! Dieses Gymnocalycium wurde 1982 in der KuaS 7/144 u.145 erstbeschrieben und es heißt dort:“im Herbar der Naturwissenschaftlichen Fakultät der Karls-Universität in Pilsen (CS) hinterlegt“ Als typische Pflanze wurde dieses Bild abgedruckt: index.php?page=Attachment&attachmentID=70034 Aus KuaS 7/144 1982 Als Standort wurde angegeben:“ Pro...

Mittwoch, 16. Januar 2019, 18:19

Forenbeitrag von: »gymnofan«

Gymnocalycium allgemein

Hallo Robby, ich hänge mich nochmal ein wenig zu dem Thema mit rein.Ich gebe Dir recht, daß die Pflanzen aus der Cuesta Belen, die als G. catamarcense ssp. catamarcense fa. belense durch Till 1995 mit STO 2235 benannt wurden, sehr nahe dem G. pugionacanthum stehen,von dem ja nun diese selektierte Fechserform wiedergefunden wurde.Da dies aber der ältere Name ist, sollten die auch G. pugionacanthum bleiben. Die von Dir gezeigten Pflanzen von Palo Labrado haben m.E. aber nichts mit G. catamarcense ...

Mittwoch, 16. Januar 2019, 16:45

Forenbeitrag von: »gymnofan«

Gymnocalycium bodenbenderianum [inkl. der früher als G. riojense bezeichneten Arten]

Zitat von »Shamrock« Weihnachten, die stille Zeit. Da darf man sich auch mal etwas abwartender verhalten. Darf man schonmal neugierig fragen, wo denn die Veröffentlichung des Artikels geplant ist? Hallo, da ich dabei etliche Bilder und Karten direkt in den Text mit einbinden möchte, dauert es noch ein wenig, ist reine Handarbeit, leider kann man keine pdf Datei hier reinhängen, dann wäre es leichter gegangen. VG Gymnofan

Samstag, 12. Januar 2019, 09:27

Forenbeitrag von: »gymnofan«

Fotowettbewerb 2018/2019 - Diskussion

Zitat von »Shamrock« Aaaah, ein Lebenszeichen nach langer Zeit - und dann nicht mitmachen wollen... Was für Alternativen gibt's zum Rauswurf? Teeren und Federn? Öffentliches Auspeitschen? Konfiszieren aller Kakteen !!