Sie sind nicht angemeldet.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Weitere Informationen

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Sukkulentenforum von Markus Spaniol. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Samstag, 24. April 2010, 22:35

"Tagging" für unser Forum?

85%

Nein, diese Funktion ist überflüssig und braucht nicht aktiviert zu werden. (11)

15%

Ja, diese Funktion ist sinnvoll und sollte aktiviert werden. (2)

Heute wird auf vielen Websites "Tagging" eingesetzt.

Wie entstehen Tags?
Man gibt z.B. beim Erstellen eines Themas über Mineralisches Substrat, die Begriffe Lava und Kieselgur in der "Tag-Zeile" ein, da es in dem Thema hauptsächlich um diese beiden Bestandteile geht. Die beiden Begriffe erscheinen anschließend unten im Forum als "Tag-Cloud" (Schlagwortwolke). Auf diese Weise entsteht dann eine Liste der am meisten benutzten Schlagwörtern, wobei mehrfach benutzte Wörter in größerer Schrift angezeigt werden.
index.php?page=Attachment&attachmentID=4124 index.php?page=Attachment&attachmentID=4125 index.php?page=Attachment&attachmentID=4126

Wozu dienen Tags?
Die Tags dienen dazu um Themen in denen die häufig benutzten Wörter vorkommen schnell zu finden. Klickt man z.B. auf das Schlagwort "Mammillaria", werden sämtliche Themen über Mammillarien aufgelistet, vorausgesetzt es wurde auch als "Tag" Mammillaria eingegeben.
index.php?page=Attachment&attachmentID=4127

Möchte man hingegen sämtliche Themen in denen es um Mammillarien geht aufgelistet haben, ist die Funktion "Suche" auf jeden Fall vorzuziehen.

Unser Forum unterstützt zwar die Funktion "Tagging", ich habe sie aber derzeit nicht aktiviert, da ich nicht so recht weiß ob diese Funktion im Bezug auf unser Forum nun sinnvoll ist oder nicht.

Aus diesem Grund habe ich eine kleine Umfrage gestartet um zu erfahren was ihr von "Tagging" haltet. Bitte abstimmen und möglichst mit kurzer Begründung.

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Markus Spaniol« (10. Mai 2010, 20:25)


2

Sonntag, 25. April 2010, 07:20

8) Moin Markus,

man her damit, ich denke, gerade für die Neuen kann es sehr nützlich sein und auch wir "Alten" schlagen ja gerne mal eben nach!

ciao, Tom.
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

3

Sonntag, 25. April 2010, 11:34

Hmh, klingt im ersten Moment auf jeden Fall sehr verlockend...
Mit wieviel Aufwand und Mühe ist dann das "Taggen" verbunden (du schreibst ja "vorausgesetzt es wurde auch als "Tag" Mammillaria eingegeben")? Funktioniert dies nach Aktivierung dann nicht automatisch?
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


4

Sonntag, 25. April 2010, 11:42

Hallo Matthias,

wenn man ein neues Thema erstellt, kann man optional einen oder auch mehrere Tags in die Zeile "Tags" eingeben. Nur die dort eingegebenen Wörter werden dann auch berücksichtigt.
»Markus Spaniol« hat folgende Datei angehängt:
  • Thema_tags.png (9,18 kB - 5 mal heruntergeladen - zuletzt: 27. April 2010, 09:28)

5

Sonntag, 25. April 2010, 12:35

Absolut sinnvoll. Verwende ich v.a. bei meiner Fotosammlung seit Jahren. Ohne Tags wäre das heute ein Chaos...

Grüßle
Robby

6

Sonntag, 25. April 2010, 13:27

Klingt auch sehr, sehr sinnvoll - aber da ich mal wieder keine Ahnung habe, muss ich halt fragen: (@ Markus)Das heißt also, dass die alten Beiträge bei den Tags nicht erfasst sind bzw. alle nachträglich getaggt werden müssen, oder?
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


7

Sonntag, 25. April 2010, 13:39

Nicht müssen, aber können. Zumindest bei den inhaltlich lehrreichen Beiträgen lohnt sich das bestimmt.

Robby

8

Sonntag, 25. April 2010, 15:16

Das heißt also, dass die alten Beiträge bei den Tags nicht erfasst sind bzw. alle nachträglich getaggt werden müssen, oder?

Richtig, die alten Themen oder auch neue Themen bei denen keine Tags vergeben sind, werden nicht erfasst. Es ist auch nicht möglich ältere Themen automatisch mit Tags zu versehen, denn die Software kann ja nicht wissen, welche Wörter nun wichtig sind und welche nicht. Aus diesem Grund können ältere Themen höchstens manuell durch nachträgliches editieren mit Tags versehen werden.

9

Sonntag, 25. April 2010, 21:19

Generell bin ich nach wie vor sehr dafür aber wenn, dann richtig! Wer übernimmt dann das Abarbeiten der alten Beiträge? Blöde Frage, ich weiß - aber ich habe aktuell ein neues Handy welches meine kompletten Ressourcen beansprucht (Hilfe! Ich werde alt!).
Ich hoffe, es kam rüber was ich damit sagen will...
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


10

Sonntag, 25. April 2010, 22:12

Die alten Themen können aufgrund der Rechte ohnehin nur durch mich und teilweise auch durch die Moderatoren nachträglich mit Tags versehen werden. Noch erwähnenswert ist, dass die Tags ja nur in den primären Beitrag eines Themas eingefügt werden können, nicht aber in die einzelnen Beiträgen des Themas.

11

Montag, 26. April 2010, 08:52

Ich halte Tags auch für sehr sinnvoll und nutze sie auch bei meiner Fotosammlung. Ob es aber hier im Forum sinnvoll ist, weiß ich auch nicht genau. Die Themenverfasser müssen sehr diszipliniert sein und zu jedem Thema möchte ich gar kein Schlagwort haben. Zum Beispiel gibt Themen, da wird nur kurz etwas zu einer Pflanze gefragt und dann über alles mögliche philosophiert.

Viele Grüße.
Jens

12

Montag, 26. April 2010, 14:01

Noch erwähnenswert ist, dass die Tags ja nur in den primären Beitrag eines Themas eingefügt werden können, nicht aber in die einzelnen Beiträgen des Themas

Wie definiert sich der primäre Beitrag eines Themas? Der Eröffnungsbeitrag (also der Erste)? Dann geht aber auch der Sinn des Taggings verloren, wenn die wirklich aufschlußreichen und tiefgründigen Infos dazu in den Antworten kommen. Irgendwie sind dann die getaggten Infos nur Fragmente des eigentlichen Inhaltes und Wissens in diesem Forum. Mit der altbewährten Suchfunktion kommt man dann doch viel besser an gesuchte Informationen ran.
Ansonsten muss ich auch den Bedenken von Jens zustimmen.
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


13

Montag, 26. April 2010, 15:37

Wie definiert sich der primäre Beitrag eines Themas? Der Eröffnungsbeitrag (also der Erste)?
Ja, die Tags können nur im Eröffnungsbeitrag gesetzt werden. Die folgenden Beiträge gehören schließlich zu dem Thema und darum genügt es wenn nur das Thema "getagged" wird.

Dann geht aber auch der Sinn des Taggings verloren, wenn die wirklich aufschlußreichen und tiefgründigen Infos dazu in den Antworten kommen.
Nein, denn Tagging ist nur eine Sammlung der aktuell am häufigsten von den Usern benutzen Schlagwörter, die dann beim anklicken zu den Themen führen, welche dieses Schlagwort enthalten.

Ganz anders aufgebaut ist dagegen die eigentliche Suchfunktion, über die sich sämtliche im Forum vorkommende Begriffe finden lassen.

14

Dienstag, 27. April 2010, 01:28

Also ich kam bisher mit der Suchfunktion gut zurecht, deshalb hatte ich auch für nein gestimmt, weil ich mir schon vorgestellt hab, daß es Mehrarbeit für jemanden bedeutet (Huhu Shamrock, hast Du Dich da grad angetragen, sobald du dein Handy kannst?! ;) ).
Alles Liebe
Sabel

15

Dienstag, 27. April 2010, 10:03

MoinMoin.
Ich habe zwar anfangs für "Ja" gestimmt, da ich diese Funktion auch aus anderen Foren und div. Musikseiten her kenne, und teilweise doch sehr nützlich finde.
Inzwischen tendiere ich aber doch eher wieder zu "Nein". Ich war da wohl etwas voreillig diesmal....
Die alten Themen durchzuarbeiten, zu schauen welche die Schlagwörter währen brauch schon so seine Zeit. Und denn ist es ja auch so...Der TS erstellt Schlagworte, die er für wichtig hält. blödes Beispiel jetzt.... Das Thema heißt "Welcher Kaktus ist das?" Es wird ein Bild vorgestellt und ein kleiner Text wie "...im Bauhaus gekauft...und schöne gelbe Blüten....sieht aus wie Mammillaria" Nu setzt der TS die Schlagwörter auf "Mammillaria" und noch evtl. "gelbe Blüten". In den folgenen Atworten aber stellt sich heraus, dass es gar keine Mammi ist und die Blüten nur Strohblüten sind und schon bringen einem die Schlagworte nichts mehr, da in dem Thema fortan nur noch über die Sinnlichkeit von Strohblüten diskutiert wird. Dieses Problem kenne ich auch von anderen Foren oder Seiten. Es gibt sehr sehr viele Tags irgendwann, die am Ende ins nichts füren.
Ich finde dieses Forum gut durchstrukturiert und aufgeräumt. Es gibt auch keine "tut mir Leid jetzt" Idioten, die nur Quatsch reden und das Forum mit sinnlosen Themen zu plastern. Und somit findet man über die bewerte alte Suchfunktion auch immer was man braucht.
Gruß Timo

16

Dienstag, 27. April 2010, 13:39

Huhu Shamrock, hast Du Dich da grad angetragen, sobald du dein Handy kannst?!

Dann wird das aber nix vor 2012 - hab gestern festgestellt, dass ich alle Kontakte (Telefonnummern) zwischen altem und neuem Handy vergleichen darf da beim Kopieren wohl was schief ging. Sinnloser kann man mit seiner Zeit auch wirklich nicht umgehen! X(

Hmh, die Argumente von Timo klingen doch sehr plausibel. Gut das ich noch nicht abgestimmt habe... ...werde also noch etwas Grübeln...
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


17

Dienstag, 27. April 2010, 17:20

Sorry, aber auch ich muss meine Meinung revidieren. Sabel und Timo haben recht. Ich hatte nicht bedacht, dass wir ja eine excellente Suchfunktion haben.

So sehr ich das Taggen bei Fotosammlungen schätze, hier im Forum dürfte die Funktion tatsächlich außer Arbeit kaum was bringen. Mag zwar nett sein, so eine Tagwolke darzustellen, aber brauchen tun wir das eigentlich nicht.

Grüßle
Robby

18

Dienstag, 27. April 2010, 17:50

8) Moin,

ja da ist etwas dran. Ich glaube ich drehe meine Meinung auch in ein "Nein". Habe eigentlich nicht sonderlich an unsere Suchfunktion gedacht, die reichte mir bis dato doch gut aus.

ciao, Tom.
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

19

Dienstag, 27. April 2010, 19:30

Aufgrund der Diskussion haben ja einige ihre Meinung über Tagging geändert. Damit dies auch innerhalb der Umfrage berücksichtigt werden kann, besteht jetzt die Möglichkeit die abgegebene Bewertung von "Ja" in "Nein" oder von "Nein" in "Ja" nachträglich zu ändern.

20

Dienstag, 27. April 2010, 22:14

nun will ich doch auch mal noch drei Zeilen zum Thema schreiben ;)
Einerseits finde ich solche Tags schon sinnvoll, aber letztendlich verwirren diese oft und führen nicht immer zum gewünschten Ergebnis. Da bringt einen die 'Suche' oft weiter, da man dort ja auch nach mehreren Worten gleichzeitig suchen kann.
Und, ich muss ehrlich gestehen, auch in den Foren, wo Tags möglich sind, vergesse ich regelmäßig, diese einzutragen :whistling:

Frauke