Sie sind nicht angemeldet.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Weitere Informationen

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Sukkulentenforum von Markus Spaniol. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

81

Montag, 12. Dezember 2016, 06:04

bei Opuntia invicta liegen die schönen Christbaumkugeln dann aber im Dreck

.....nicht, wenn sie, wie der Corryo, zum Überwintern reingeholt wird........
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

82

Montag, 12. Dezember 2016, 21:46

Ein Pachycereus pringlei, mittlerweile über 2 meter hoch, war jahrelang unser Weihnachtsbaum :) . Hat zwar keine 60 cm Dornen, aber es hat ausgereicht. Seit der aber nicht mehr im Wohnzimmer überwintern muss, haben wir wieder eine langweilige Tanne ...

83

Montag, 12. Dezember 2016, 22:09

Die sticht auch und riecht sogar besser. Lediglich recht konservativ ist sie halt. ;)
Gibt doch sicher Fotos vom geschmückten Pachyocereus, oder...?
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


84

Montag, 12. Dezember 2016, 22:19

Vielleicht in einer alten Bilderkiste - ist schon eine Weile her... Besucher fanden es eher weniger konservativ.

Riechen die Blüten? Ich kam noch nicht in den Genuss und werde es wohl auch nie kommen. Zu viel wachsen darf er eh nicht mehr ;(

85

Dienstag, 13. Dezember 2016, 08:05

Das "die" und "sie" bezog sich ja auch auf die Tanne. ;)

Wie groß ist denn der Dickcereus mittlerweile? Die erreichen doch nur läppische 12 bis 19 Meter.
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


86

Dienstag, 13. Dezember 2016, 13:54

Ein Pachycereus pringlei, mittlerweile über 2 meter hoch, war jahrelang unser Weihnachtsbaum

....das hat doch was! Schade....
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

87

Dienstag, 13. Dezember 2016, 16:19

Ach stimmt, das "mittlerweile 2 Meter" könnte ja auch meine Frage beantworten. :wacko: Tschuldigung!
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


88

Dienstag, 13. Dezember 2016, 18:59

Verstehe jetzt, der Pachy kann ja nicht 'die' sein... Hat sich das mit dem Riechen auch erledigt.

Habe noch mal gerechnet. Das Teil ist jetzt in den 18 Jahren, dass ich es habe, ca 80 cm gewachsen (ohne Kübel von 1,20 auf 2 Meter). Er hat noch ca einen Meter Platz, dafür würde er dann noch 22,5 Jahre brauchen, dann bin ich fast 80. Aber dann kann ich ihn nicht mehr bewegen - das heisst, er wächst dann einfach durch die Decke :D

89

Dienstag, 13. Dezember 2016, 19:19

80 cm in 18 Jahren - dann hast du ihn aber nicht gerade wohlwollend mit Wasser und Dünger versorgt. :thumbup:
Aber haben diese riesen Säulen nicht häufig die Angewohnheit, dass sie ab einer gewissen Größe anfangen Gas zu geben? Das ruft demnächst förmlich nach einem Kopfsteckling. Dann bekommst du vielleicht irgendwann auch Blüten in einer halbwegs akzeptablen Größe und kannst danach berichten, ob diese nun nach Tanne duften oder nicht - und das alles, ohne dafür eine Leiter zu benötigen. ;)
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


90

Dienstag, 13. Dezember 2016, 19:56

80 cm in 18 Jahren - dann hast du ihn aber nicht gerade wohlwollend mit Wasser und Dünger versorgt.

....da kam ich auch eben ins Stutzen. Gut, die wachsen schon langsam, aber so extrem nun dann auch nicht. Pachy riecht nach Tanne......auch ne Idee......... ;)
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

91

Dienstag, 13. Dezember 2016, 21:01

Ehrlich gesagt finde ich das noch gar nicht so wenig - an Pflanzenmasse ist das schon eine ganze Menge, ist ja mit so einer schlanken Säule nicht zu vergleichen. Der Pachy hat 20cm Durchmesser, das ist dann zu vergleichen mit einer Säule von 10cm Durchmesser, die 3,20 Meter wächst!

Und er steht letztendlich nur im Topf, auch wenn das bei mir ein Maurerkübel ist ^^

92

Mittwoch, 14. Dezember 2016, 01:09

20 Dm ist schon heftig! Respekt! :thumbsup:
Ist eigentlich mal ein Bild wert! ;)
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

93

Mittwoch, 14. Dezember 2016, 09:45

Also, hier ist er - ohne Weihnachtsschmuck ;)


Auf dem ersten Bild sieht man wie mächtig so ein Teil ist, wenn man die Cleistos daneben betrachtet. Übrigens hat er an diesem Platz nur noch 40 cm in der Höhe, dann muss er umziehen ^^

94

Mittwoch, 14. Dezember 2016, 09:58

Schick!! :thumbsup:
Sehe ich da eine kleine "Schwächephase" innerhalb der letzten 5 Jahre? 8o
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

95

Mittwoch, 14. Dezember 2016, 11:06

Ach du dickes Ding! :thumbsup:
Aber ich seh da eindeutig noch Platz. So ein Corryocactus brevistylus nebenan würde auch den Pachy nochmal etwas aufwerten. ;)
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


96

Donnerstag, 15. Dezember 2016, 12:41

Sehe ich da eine kleine "Schwächephase" innerhalb der letzten 5 Jahre? 8o

Ja, vielleicht auch etwas länger her. Die blaugraue Bereifung ist da weniger schön, der Durchmesser etwas geringer und die Dorner weniger schön gebildet. Weiß nicht was da los war.. Aber nicht echt störend.

Jetzt will ich es aber auch wissen! Wegen der Diskussion hier habe ich mal eine Markierung gemacht, am 15.12.2017 berichte ich dann ;)

97

Donnerstag, 15. Dezember 2016, 20:12

Jetzt will ich es aber auch wissen! Wegen der Diskussion hier habe ich mal eine Markierung gemacht, am 15.12.2017 berichte ich dann
Eine hervorragende Idee! :thumbup:
Auch wenn wir schon seit unzähligen Beiträgen meilenweit vom eigentlichen Thema entfernt sind, möchte ich dennoch betonen, wie vorbildlich ich dieses Vorhaben befinde.
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


98

Donnerstag, 15. Dezember 2016, 20:58

....wieso? Auf dem Bild sind deutlich Dornen zu sehen, sogar aus botanischer Sicht!! :P
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom