Sie sind nicht angemeldet.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Weitere Informationen

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Sukkulentenforum von Markus Spaniol. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Freitag, 2. April 2010, 19:57

Kamera und Ausrüstung

Aufgrund unseres Hobbys kommt uns ja im Laufe eines Jahres so einiges vor die Kameralinse, was wir unbedingt festhalten möchten. Doch was nützt das schönste Motiv wenn etwa die Kamera von technischer Seite aus nicht in der Lage ist es auch richtig einzufangen. Andererseits wird man aber auch mit einer sehr hochwertigen Kamera nicht automatisch gute Fotos machen, denn neben guter Technik kommt es auch auf das Know-how an.

Da wir ja bestrebt sind möglichst gute Fotos unserer Pflanzen zu machen, könnte das Thema "Digitale Fotografie [Kaufempfehlung, Tipps und Tricks]", für uns alle recht nützlich sein. Dazu zählen Dinge wie Digitalkameras, Fototechnik, Makrotechnik, Bildbearbeitung etc.


Beginnen möchte ich mit einem Beitrag aus dem Bereich "Digitalkamera"

Meine erste Kompakt-Digitalkamera war die Canon Digital IXUS 50, eine einfach zu bedienende Kamera mit recht passabler Bildqualität. Bald merkte ich jedoch, dass sie meinen Ansprüchen nicht in allen Punkten genügte, weshalb ich mir im weiteren Verlauf (Januar 2008) die Kompakt-Digitalkamera Canon IXUS 960 IS gekauft habe und die über eine deutlich bessere Bildqualität und Bedienungsmöglichkeiten verfügt als die vorherige Kamera. Alle bisher von mir in diesem Forum gezeigten Bilder wurden mit der Canon IXUS 960 IS gemacht.

Da einerseits die Entwicklung auf dem Digitalkamera-Markt immer weiter vorangeht und anderseits die eigenen Ansprüche steigen, habe ich mich aktuell für eine neue Kamera entschieden. Dabei bin ich dem Hersteller Canon treu geblieben, habe mich aber nun für ein Modell aus der Serie "Power Shot", nämlich für das aktuelle Spitzenmodell, die Kompakt-Digitalkamera Canon PowerShot G11 entschieden. Sobald ich die Kamera habe und grob getestet habe, werde ich genauer darüber berichten.

Erzählt doch mal, mit welcher Kamera ihr eure Fotos schießt....
Gruß Markus

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Markus Spaniol« (5. April 2010, 11:33)


2

Freitag, 2. April 2010, 21:12

Lieber Markus,
wenns mal schnell gehen muss hab ich immer mal meine Kompakten dabei:
-Konica Minolta Dimage Z5, sehr einfaches Handling und passable Bilder.
-Panasonic Lumix DMC-FZ 28, überzeugend, ausser bei Nahaufnahmen.

Bei grösseren Sessions mit Vollgepäck ist`s dann schon das schwerere Kaliber:
-Body: Canon EOS 40D+ Batteriegriff
-Objektive: EFS 17-85mm als Allrounder und das EF 100mm Makro fürs Nahe
-Dazu noch das ganze Zubehör.

Schöne Ostern noch

Cyrill


PS:sieht man sich in Eugendorf?
Quid pro quo

3

Freitag, 2. April 2010, 21:56

PS:sieht man sich in Eugendorf?

Hallo Cyrill,

es ist mir leider nicht möglich nach Eugendorf zu fahren. Eventuell kannst du ja dann kurz darüber berichten.
Gruß Markus

4

Samstag, 3. April 2010, 11:42

Habe eine Nikon Coolpix S4 die Kompakte für Schnappschüsse
und eine
Nikon D80 mit folgenden Objetiven
Nikkor 18-135 mm
Nikkor 60 mm Macro
Nikkor 70-300 mm
Sigma 180mm Macro
dazu noch ein Stativ von Vanguard, sowie einen normalen Blitz und einen Ringblit,.
Filter, Nahlinsen und neu einen Winkelsucher!
Grüsse aus dem Frankenland
Dieter
:thumbup:

5

Samstag, 3. April 2010, 12:53

Hallo Zusammen,
ihr seit ja richtig ausgerüstet.... :thumbup:
Ich habe nur eine Samsung Digimax i5 + ein Mini Stativ. Reicht für meine Verhältnisse aber vollkommen aus. Nur bei starker Sonneneinstrahlung, gehts net so gut - da überbelichten die Bilder immer sehr extrem.
Gruß Timo

6

Samstag, 3. April 2010, 21:32

Hallo,

bis vor einiger Zeit hatte ich noch die Superzoomkamera Panasonic Lumix FZ 50. Leider überzeugte mich das Gerät nicht wirklich dauerhaft, gerade wenn es etwas detaillierter sein sollte. Ansonsten für den Alltagsgebrauch nicht schlecht, aber da macht es auch eine kleine Kompaktkamera für kleineres Geld.

Meine neue ist eine NIkon D 90, mit 18-105 mm Objektiv. Bildqualität, Handling, Bilder freistellen ..... selbst Gegenlichtfotografie...kein Problem, ich bin absolut begeistert. Ich glaube, das ich jetzt gefunden habe was ich gesucht habe.
Viele Grüsse

Christoph

7

Samstag, 1. Mai 2010, 13:58

So, bei mir mal mal wieder ein neues Handy fällig da das alte sich so langsam auflöste. Da ich mit meinem Handy eigentlich nur gelegentlich telefoniere, viel SMSe und halt auch fotografiere hab ich mein Hauptaugenmerk bei der Handysuche auf die Kamera gelegt. Telefonieren und SMS schreiben kann man schließlich mit jedem... Letztendlich habe ich mich für ein Samsung Pixeon 12 entschieden.
Im Laufe des heutigen Tages hab ich einfach mal spontan ein paar Testbilder geknipst (siehe Anlage) und hierzu aber noch nicht die zahllosen "Sondereinstellungen" verwendet. Also Autofokus und ab damit. Für ein Handy kann sich das Ergebnis doch sehen lassen, oder?
(jaja, ich weiß, ich sollte mir endlich mal eine vernünftige Digicam zulegen... ...ich warte hier immer noch auf einen großzügigien Sponsoren...)
»Shamrock« hat folgende Bilder angehängt:
  • Hä 004.jpg
  • Hä 005 [Desktop Auflösung].jpg
  • Samsung 025 [Desktop Auflösung].jpg
  • Samsung 026 [Desktop Auflösung].jpg
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969

8

Samstag, 1. Mai 2010, 14:06

8) Moin Matze,

sag mal, kannst Du Dir nicht endlich einmal ne vernünftige Digicam zulegen?!
Erstaunliche Bilder für eine Handycam!

ciao, Tom.
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

9

Samstag, 1. Mai 2010, 21:07

sag mal, kannst Du Dir nicht endlich einmal ne vernünftige Digicam zulegen?!
Erstaunliche Bilder für eine Handycam!

Aaaaaaah, spricht hier mein erhoffter Sponsor? Soll ich dir gleich meine Bankverbindung per PN schicken? :D
Aber danke für das Lob. Über die Einstellungen sollte ich hoffentlich noch mehr rausholen können.
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969

10

Sonntag, 2. Mai 2010, 17:47

Sollte bei den zahllosen "Sondereinstellungen" auch noch die Funktion vorhanden sein, daß alle Körper grün dargestellt und ringsherum Dornen plaziert werden (speziell bei Bild 4), würde ich dir zum Erwerb dieses mobilen Fernsprechgerätes gratulieren. :D

11

Sonntag, 2. Mai 2010, 18:33

8) Moin Frank,

Bild 4? Das ist doch grün mit massig Dornen!


ciao, Tom.
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

12

Sonntag, 2. Mai 2010, 19:09

So wächst ein zukünftiger Pflanzenfreund im "grünen Salon" heran. Was man mit Farben alles im Unterbewußtsein steuern kann.
Viele Grüsse

Christoph

13

Sonntag, 2. Mai 2010, 22:24

Grün ist schön :!: Dornen auch :!: Ansonsten hab ich jetzt wirklich ehrlich und herzhaft gelacht... :thumbsup:
@ Frank: Nach dieser Sondereinstellung werde ich baldmöglichst suchen.
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969

14

Montag, 3. Mai 2010, 12:16

8) Moin,

macht Sinn oder?..................

ciao, Tom.
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

15

Montag, 3. Mai 2010, 13:25

Mal zurück zum Thema:

Ich benutze eine Panasonic DMC-FZ 50. Ist zwar wie man liest nicht der große Brüller, aber für meine Zwecke reicht sie vollkommen aus. Außerdem hat sie momentan noch die große Winterruhe, da sich bei dem Wetter (vor allem bei den tiefen Nachttemperaturen im April) auf meinem Balkon in Richtung Blüten absolut noch nichts tut. Ich habe mir auch abgewöhnt, die Automatik zu benutzen, nehme lieber eine kleine Blende, längere Belichtungszeiten und Stativ (soweit möglich).

Frank

16

Freitag, 7. Mai 2010, 21:19

Ich kenn mich ja nicht wirklich aus bei dieser Thematik aber sollte eine 12 MP-Kamera (ja, ich weiß! Megapixel sind nicht alles aber nach der ganzen Internet-Recherche soll diese Handy-Kamera wirklich aktuell die Beste sein...) deutlich mehr als zwischen 74 und 94 dpi (dots per inch) bieten?
Die nächsten Test-Bilder werde ich bei Sonnenschein tätigen (also irgendwann in ferner Zukunft) in der Hoffnung, dass es dann bessere Ergebnise gibt. Achja, stehen Schlüsselblumen nicht in manchen Regionen unter Naturschutz? Bei uns wachsen sie als geduldetes Unkraut überall!
»Shamrock« hat folgendes Bild angehängt:
  • Hoya 026 [Desktop Auflösung]_klein.jpg
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969

17

Samstag, 8. Mai 2010, 09:23

@Shamrock
Hm, ist nicht wirklich gut, das Foto, nicht?! Überhaupt fällt mir auf, daß Du ein Problem mit dem Fotografieren hast. Du hast also keinen Fotoapparat, sondern eben das Handy, mit dem Du fotografierst. Auch Dein niedliches Pflänzchen Rául. Das ist doch schade, denn grade Kinderbilder haben ja einen Erinnerungswert. Und habe ich das auch richtig verstanden, daß Du mit dem Handy nur telefonieren willst und kein anderes Gedöns machen willst?!? Dann hätte ich einen Vorschlag - es gibt billige Handys, mit denen man nur telefonieren kann ( ich hab so eins, kostet 10€ ), und für das gesparte Geld kannst Du Dir eine ordentliche Digitalkamera kaufen.... Ist das nicht ein toller Vorschlag ;) ;) ?!!! Urs

18

Samstag, 8. Mai 2010, 10:00

Hallo,
ich "arbeite" mit der Dynax 7D von Konika Minolta. Sie folgt mir buchstäblich durch DICK und Dünn , sie ist überall mit von der Partie und leistet treue Dienste! Drei Objekive kommen zum Einsatz: ein Zoom ( Tamron SP Macro AF Aspherical XR Di 28-75mm/ 1:28 ) und zwei Festbrennweiten (Minolta AF Macro 100mm/ 1:2,8 (32) D ; Sigma APO Macro DG 180mm/ 1:3,5).
Mit dieser kleinen Ausrüstung bin ich trotz ihrer Übersichtlichkeit sehr zufrieden!
Liebe Grüße, Sabine

19

Samstag, 8. Mai 2010, 11:59

8) Moin Leute,

ich war ja eher ein Vertreter der analogen "Partei"(heissgeliebte Pentax KX, mit versch. Objektiven, Filtern und Macrolinsen, Stativen, etc.). Ein einziger Besuch meiner Kakteengruppe bei Haage hat alles verändert. Einer meiner lieben Freunde hatte sich eine kleine "billige" Digi zugelegt, um mal "auszutesten". Wärend ich mit der Pentax ca. 10 36er Farbfilme verschoß, mit dem dazugehörigem "Gefummel" , ballerte der Herr ganze 880 Bilder auf seinen "Speicherchip" ohne zeitaufwendiges Gehabe. Zurück in der Heimat haben wir bei ihm zuhause auf dem PC gleich die "Ausbeute" Revue-passieren lassen. Ich habe erst in zwei späteren Wochenenden meine entwickelten Bilder kreisen lassen können. Da hab ich mir die Fuji Finepix 350 zugelegt, mit Macrofunktion. Nicht sehr teuer, aber immer dabei und "Widerstandsfähig"(ein Sturz ins Wattenmeer hat ihr nichts ausgemacht.) Alle Bilder in der Galerie sind mit ihr geschossen. Ich glaube nicht, dass ich mir eine so umfangreiche Ausrüstung, wie die Pentax, im digi-Bereich zulegen werde. Die Fuji erledigt fast alles prioma und den Rest macht die Bildbearbeitungssoftware.

ciao, Tom.
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

20

Samstag, 8. Mai 2010, 22:14

Dann hätte ich einen Vorschlag - es gibt billige Handys, mit denen man nur telefonieren kann ( ich hab so eins, kostet 10? ), und für das gesparte Geld kannst Du Dir eine ordentliche Digitalkamera kaufen.... Ist das nicht ein toller Vorschlag

Irgendwie hat Urs natürlich recht aber ich hätte dann noch ein Teil mehr das ich überall Mitschleppen muss während ich das Handy sowieso immer griffbereit eingesteckt habe. Wir haben sogar eine Digicam daheim (die damals auch sicher nicht die Billigste war!) aber mit den Fotos bin ich halt auch überhaupt nicht zufrieden. Ich hoffe immer noch, dass ich bessere Fotos hinkriege wenn ich die Handykamera besser kenne.
Aber: Optik braucht Platz! Das spricht eindeutig gegen Handykamera. Ich hoffe, ich komme morgen nochmal etwas zum Üben. Immerhin waren meine Bilder vom Fotowettbewerb auch mit einer Handykamera geschossen.
Was ich aber wirklich nicht verstehen kann ist diese niedrige dip-Zahl bei 12 MP. :?:
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969