Sie sind nicht angemeldet.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Weitere Informationen

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Sukkulentenforum von Markus Spaniol. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

21

Dienstag, 17. Mai 2011, 22:17

Hi Timo,

ich nehme an, dass dein Fero unter kanarischer Sonne aufgezogen wurde. Als er dann Richtung Europa verschifft wurde, hat er aus Verdruss sein Wachstum eingestellt. Bei dir fand er es dann auch nicht mehr so schlecht und ist wieder ausgetrieben. Übrigens finde ich den frischen Trieb schöner als den alten.

Viele Grüße.
Jens

22

Dienstag, 17. Mai 2011, 22:21

8) Moin Timo,

sehe ich auch so!
Auch die rhodantha sieht klasse aus!

ciao, Tom.
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

23

Dienstag, 17. Mai 2011, 23:03

Die Theorie von Jens klingt wirklich einleuchtend. Ich bleib dabei: Ihm war´s hier in Europa anfangs viel zu kalt und deswegen hat er sich eine Mütze gebaut. Bei Timo wurde ihm dann wieder warm und der Fero hat festgestellt, dass er die Mütze jetzt nicht mehr braucht.

Wenn wir schon beim Updaten sind: Mein Turbini aus Beitrag 13 bildet mittlerweile nur mehr ca. jede 2. Blüte normal aus. Bei den anderen 50% hat man jedes mal einen lustigen Überraschungseffekt. Die aktuelle z.B. ist ungefähr so dick wie ein Stück Karton während die Länge völlig normal ist. Sieht dann etwa so aus (kommt leider auf einem Foto nicht annähernd so rüber wie in Wirklichkeit):
»Shamrock« hat folgendes Bild angehängt:
  • Turbini_klein.jpg
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


24

Dienstag, 17. Mai 2011, 23:36

lustigen Überraschungseffekt

8) erstaunlich, erstaunlich.
Die Launen der Natur..................

ciao, Tom.
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

25

Mittwoch, 18. Mai 2011, 20:32

So eine tolle "Quetsch-Blüte" habe ich noch nicht gesehen.

Jens