Sie sind nicht angemeldet.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Weitere Informationen

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Sukkulentenforum von Markus Spaniol. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

421

Sonntag, 2. April 2017, 16:36

Dies hat er jedenfalls sehr konsequent umgesetzt

....und zieht es im Urlaub mittels Anhängerkupplung hinter sich her.... :whistling:
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

422

Sonntag, 2. April 2017, 20:29

:thumbup: Bissl wenig Fenster und bissl viel Dachschräge. :D
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


423

Sonntag, 2. April 2017, 22:42

Nee, das Gehäuse hat quasi am First große Glasflächen und auch noch eine Rückseite mit mehr Fenstern - es ist auch nicht komplett rund, sondern etwas L-förmig

424

Montag, 3. April 2017, 10:29

Ich finds total genial das Haus! :)
.. denn Sukkulenten machen glücklich.. <3..!

425

Donnerstag, 4. Mai 2017, 22:14

Verlässliche Öffnungszeiten

Geht doch nichts über die verlässlichen Öffnungszeiten eines Imbisskiosks bei Rostock...
»Tobias« hat folgende Datei angehängt:

426

Donnerstag, 4. Mai 2017, 23:37

Jo, so ein Schild hab ich auch schonmal gesehen. Bezeichnenderweise auch an einer Imbissbude. :thumbup:

Da fällt mir noch ein Schild in einer lokalen Wirtschaft ein:
§1 Der Wirt hat immer Recht!
§2 Hat der Wirt ausnahmsweise mal nicht Recht, so tritt automatisch §1 in Kraft.
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


427

Freitag, 5. Mai 2017, 00:30

.....na, wenigstens sind sie nicht auf der Flucht....... :thumbup:
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

428

Donnerstag, 6. Juli 2017, 09:06

Kürzlich bin ich über ein interessantes (sukkulentes) Pflänzchen aus der argentinischen Pampa gestoßen. Aus purer Neugierde wollte ich etwas mehr erfahren, aber natürlich waren die paar wenigen Infos, die man im Netz finden konnte, alle auf spanisch. Einzig ein Treffer lieferte etwas mehr Input.
Nun wollt ich´s wissen und hab erstmals eines dieser kostenlosen Übersetzungsprogramme im Internet getestet und das kam dabei raus:

Etimología:
floccosa: Peluda. Por la lanosidad de sus Brustwarzenhöfe y ápice.
Distribución:
Región de Antofagasta. Habita en muy pocos Täler costeros, al norte de
Paposo.
Descripción de la planta:
Cuerpo: Solitario, verde, hat de 4 6 cm de diámetro, alargado zu 30 cm.
Costillas: Hat zu 13. Brustwarzenhöfe: Lernen Sie großen lanosidad, que ein manudo cubren el
ápice y parte del cuerpo, de 5 mm de diámetro. Espinas: Negruzcas, aciculares.
Hat zu 3 centrales, de 10 25 mm de Largo; negras al principio, luego grises
y rojizas cuando maduras. Flores: Una o más, apicales, en forma de embudo,
pericarpelo betrügerische Brustwarzenhöfe lernen lana blanca. Tépalos delgados, kein traslapados; rosado
blanquecinos los internos y los tépalos externos betrügerischer franja de tonalidades
fucsia. Fruto: Alargado, rosado, lernen Brustwarzenhöfe lanudas. Carnoso.
Hábitat:
Esta especie sólo la encontramos en una quebrada um de Blanco Encalada.
UN von Es lugar extremadamente árido, las plantas se ven esporádicamente en laderas
rocosas, expuestas o bajo alguna que la proteja del extremo düsteres Sol.
Sobreviven gracias ein la camanchaca que penetra ein diario, pero por lo allgemein
están bajo el nivel de esta neblina, por lo que no siempre les llega suficiente
agua y mueren. El lugar es de difícil acceso, pero ein pesar de eso es muy visitado
y su hauptsächlicher amenaza es la minería. Se diferencia de E. paucicostata ya que la
mayoría de las plantas presenta lanosidad blanca en las areolas.


Sehr aufschlussreich! Schlauer als vorher bin ich auch nicht, aber zumindest konnte ich mich über die extremo düstere Sol oder über die betrügerischen Brustwarzenhöfe gut amüsieren.
-->Wer also zufällig ein Eryngium coronatum zuhause pflegen sollte, der darf sich gerne bei mir melden. Aber ich gehe eh davon aus, dass die Sukkulenz dem salzigen Boden geschuldet ist. Das verraten mir die betrügerischen Brustwarzenhöfe nämlich auch nicht.
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


429

Donnerstag, 6. Juli 2017, 14:25

Eryngium coronatum ist ein Synonym für Eryngium hookeri. Vielleicht wirst Du da eher fündig...
.. denn Sukkulenten machen glücklich.. <3..!

430

Donnerstag, 6. Juli 2017, 23:27

Danke für den Hinweis! Hab mal eine Runde gesucht und befürchte, dass das so nicht ganz hinhauen kann. Woher hast du denn die Info? Eryngium hookeri kommt aus den USA und Eryngium coronatum ist meines Wissens endemisch in Argentinien (oder zumindest kommt es aus Südamerika).
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


431

Freitag, 7. Juli 2017, 08:44

Achso hatte nur mal schnell gesucht und im Wiki gelesen und da stand bei E. hookeri: Synonym E. coronatum. Sry da war ich dann wohl zu fix unterwegs...
.. denn Sukkulenten machen glücklich.. <3..!

432

Freitag, 7. Juli 2017, 09:12

Und ich finde Eryngium hookeri weder im deutschsprachigen noch im englischsprachigen Wiki - geschweige denn Eryngium coronatum. Wäre ja auch viel zu einfach! ;)
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


434

Freitag, 7. Juli 2017, 16:16

8o 8o 8o
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

435

Freitag, 7. Juli 2017, 22:03

Danke für die Quellenangabe! Aber wie geschrieben, da kann was nicht ganz stimmen. Zwischen den USA und Argentinien liegt dann doch der eine oder andere Kilometer... ;)
Aber egal, eigentlich ging es ja hier um die kaum vorhandene Übersetzung samt der betrügerischen Brustwarzenhöfe usw.
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


436

Dienstag, 5. September 2017, 20:17

Unternehmen im Rostocker Umland

Das Rostocker Umland wird für die Ansiedlung mittelständischer Unternehmen zunehmend attraktiv...
»Tobias« hat folgende Datei angehängt:

437

Dienstag, 5. September 2017, 20:36

Wirkt hochprofessionell! Lediglich beim Briefkasten sehe ich dringenden Handlungsbedarf.
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


438

Dienstag, 5. September 2017, 21:12

Haha! :D
.. denn Sukkulenten machen glücklich.. <3..!

439

Mittwoch, 6. September 2017, 00:32

...abstrakt! ;)
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

440

Samstag, 9. September 2017, 20:00

Eigentlich wollte ich nur meiner Frau beim Aufräumen der Einkäufe helfen, aber offenbar hab ich wieder mal alles verkehrt gemacht:
index.php?page=Attachment&attachmentID=62535
;(
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


Zurzeit sind neben Ihnen 2 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

2 Besucher