Sie sind nicht angemeldet.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Weitere Informationen

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Sukkulentenforum von Markus Spaniol. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

341

Freitag, 21. Oktober 2016, 22:23

da hat ihn Helmut wieder zurückgesetzt

...sehr vorbildlich!! Ein Hoch dem Helmut! :thumbsup:
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

342

Freitag, 21. Oktober 2016, 22:35

Nashornkäfer in Europa. Da sieht man wieder, dass man oft NUR ÜBER den Tellerrand schaut. Nashornkäfer waren für mich bis jetzt Exoten 8| . Jetzt bin ich schlauer. Toller Käfer, Renate, ich beneide dich grade um deinen Fund :thumbup: .
Viele Grüße Theodora

343

Freitag, 21. Oktober 2016, 22:51

Kurioses und Eigenartiges

Euch allen ein "dankeschön" für die Beiträge übermitteln helmut und renate

344

Freitag, 21. Oktober 2016, 23:00

Flora und Fauna
Nashornkäfer haben zum Glück die Kurve gekriegt und nehmen statt des Mulms gammliger Bäume nun gerne auch Komposthaufen und sind so zu klassischen Kulturfolgern geworden. Somit sind sie auch klar auf dem Vormarsch, auch wenn sie immer noch streng unter Schutz stehen. Nur jetzt im Oktober ist schon enorm! Sollte im Dienste der Wissenschaft eigentlich auch hier gemeldet werden: http://www.kerbtier.de/cgi-bin/deSnapView.cgi
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969

345

Freitag, 21. Oktober 2016, 23:24

Nur jetzt im Oktober ist schon enorm

...man ist ja jetzt nicht mehr in kalten Gammelbäumen, sondern in warmen Komposten unterwegs! ;)
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

346

Freitag, 21. Oktober 2016, 23:28

Hallo Renate,

eure Begeisterung kann ich gut verstehen. Ich fand meine Nashornkäfer auch in angeliefertem Kompost. Sowohl Engerlinge, als auch erwachsene Käfer überwintern gemeinsam.

LG
Frauke

347

Freitag, 21. Oktober 2016, 23:52

Falls mir mal im Winter nach sportlicher Betätigung im Freien sein sollte, dann grab ich auch mal unseren Kompost um... :D
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969

348

Freitag, 21. Oktober 2016, 23:54

Und der Raul bekommt das Smartphone! Das wird ne Photostrecke! :thumbsup:
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

349

Samstag, 22. Oktober 2016, 20:58

Kurioses und Eigenartiges

Flora und Fauna
Nashornkäfer haben zum Glück die Kurve gekriegt und nehmen statt des Mulms gammliger Bäume nun gerne auch Komposthaufen und sind so zu klassischen Kulturfolgern geworden. Somit sind sie auch klar auf dem Vormarsch, auch wenn sie immer noch streng unter Schutz stehen. Nur jetzt im Oktober ist schon enorm! Sollte im Dienste der Wissenschaft eigentlich auch hier gemeldet werden: http://www.kerbtier.de/cgi-bin/deSnapView.cgi
"im Dienste der Wissenschaft" nach meinem dritten Versuch gebe ich es jetzt auf, da meine Kenntnisse für diese Meldung nicht ausreichen, ich denke da an etliche geforderte Daten, ohne diese komme ich nicht zum Absetzen meiner Nachricht! renate

350

Samstag, 22. Oktober 2016, 21:05

Was da wirklich gebraucht wird, das kannst du sicher aus dem Kopf mitteilen.
Messtischblatt ausfindig machen und dann "Anfrage einreichen" --> "Foto hochladen" --> "Daten eingeben" (weiter mit dem Pfeil oben, welcher nach erfolgreichem Hochladen orange wurde) --> dann wieder mit Pfeil zu "Eingaben prüfen" --> und zu guter Letzt "Anfrage absenden". Eigentlich ganz einfach, wenn man den kleinen Pfeil oben zum Weiterklicken zwischen den einzelnen Feldern findet.
Aber wenn´s nicht klappt, dann muss halt die Wissenschaft ohne deine Fundmeldung weiterleben. ;)
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969

351

Samstag, 22. Oktober 2016, 22:38

Kurioses und Eigenartiges

vielen Dank Matthias für deine hilfreichen Tips! renate

352

Mittwoch, 2. November 2016, 21:55

Hier wird deutsche Wertarbeit noch geschätzt

Der fotografierte Laden ist mir dieses Jahr in Busteni, Rumänien, aufgefallen - fand ich ganz bemerkenswert.
Im hochinteressanten Reiseland Rumänien habe ich in mehreren Landesteilen übrigens nicht einen einzigen Kaktus zu Gesicht bekommen. Weder im Garten noch auf Fensterbänken, geschweige denn im Freiland. Weil ansonsten mit Blumenschmuck etc. nicht gespart wird, vermute ich, dass Kakteen entweder völlig out sind in Rumänien oder nie in gewesen.
»Tobias« hat folgende Datei angehängt:
  • Shop_Germania.jpg (60,2 kB - 26 mal heruntergeladen - zuletzt: 5. Oktober 2017, 21:28)

353

Mittwoch, 2. November 2016, 21:58

Sind Kosmetik und Co. typisch deutsch? ;)
Besten Dank für die witzige Entdeckung!
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969

354

Mittwoch, 2. November 2016, 22:03

Um sich vom "Gestank" zu erholen, darf man dann draussen gerne nen Kaffee ziehen! 8)
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

355

Sonntag, 18. Dezember 2016, 21:16

"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969

356

Sonntag, 18. Dezember 2016, 22:12

Spitze!
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

357

Montag, 19. Dezember 2016, 00:05

Spitze!
Spitze? Plauener Spitze ist doch dem Vogtland und nicht dem Erzgebirge zuzurechnen. Ist zwar gleich nebenan, aber dann doch etwas zu differenzieren. :whistling:
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969

358

Montag, 19. Dezember 2016, 06:32

Spitze!
Spitze? Plauener Spitze ist doch dem Vogtland und nicht dem Erzgebirge zuzurechnen. Ist zwar gleich nebenan, aber dann doch etwas zu differenzieren. :whistling:
Tom meinte sicher die Klöppelspitzen aus dem Erzgebirge :thumbup: .
Viele Grüße Theodora

359

Montag, 19. Dezember 2016, 09:04

Verklöppelt wurden wir dort zum Glück nicht, aber deine Theorie kann natürlich zutreffend sein! :thumbup:
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969

360

Montag, 19. Dezember 2016, 14:36

Logisch! Was denn sonst! :whistling:
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher