Sie sind nicht angemeldet.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Weitere Informationen

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Sukkulentenforum von Markus Spaniol. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1 801

Sonntag, 4. November 2012, 18:40

Aber sowas von gerne! Wollen doch mal sehen, wie schnell wir hier den Konkurrenzkampf mit den Gartenkreuzen in Gang bekommen!
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

1 802

Sonntag, 4. November 2012, 20:44

Wollen doch mal sehen, wie schnell wir hier den Konkurrenzkampf mit den Gartenkreuzen in Gang bekommen!

Keine Chance! Die haben sich auf abweichende ökologische Nischen spezialisiert und werden sich wohl kaum in die Quere kommen. Auch ernährungstechnisch gesehen hält sich der Konkurrenzkampf wohl sehr in Grenzen.
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


1 803

Sonntag, 4. November 2012, 20:59

Na dann kann ja nichts schief gehen.
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

1 804

Dienstag, 6. November 2012, 18:06

Im Urlaub konnte ich von meinem Balkon eine Taube beobachten, die auf einem 'lodderigen' Nest brütete, sich fast nie bewegte oder mal ihren Ast verließ. 10 Tage habe ich sie beobachtet und ich dachte schon, da läuft was gehörig schief......



und dann endlich war es da.


Nun, Eltern finden ihre Kinder immer schön....
lg Uschi :rolleyes:

1 805

Dienstag, 6. November 2012, 18:20

Nun, Eltern finden ihre Kinder immer schön
Tja, so ist es wohl! Und so muß es ja doch auch sein, finde ich! Urs

1 806

Dienstag, 6. November 2012, 19:08

Hehe wegen dem ähnlichen Avatar dachte ich zuerst " Ja wo zum Geier wohnt denn die Urs dass da Palmen wachsen!!" Ach ist sie ja garned :)
Sehr schönes Bild und ein .. naja .. nettes Küken :) hihi
Liebe Grüße, Benni
Flickr Galerie! Die besten Bilder sind hier zu finden.
EyeEm.

1 807

Dienstag, 6. November 2012, 20:04

Na das sieht ja mal schwer nach einem mediterranen Urlaub aus... Also die, ähem, Bedornung des Taubennachwuchses hat schon was. Geniales Foto!
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


1 808

Dienstag, 6. November 2012, 23:46

....weiß der Geier, wo die im Urlaub war................
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

1 809

Mittwoch, 7. November 2012, 09:00

....weiß der Geier, wo die im Urlaub war................

im Süden von Kreta.
lg Uschi :rolleyes:

1 810

Montag, 19. November 2012, 10:57

im Süden von Kreta
Dort könnte man auch Mitte November wohl noch locker jede Menge schöner Flora & Fauna-Fotos machen... ...aber hierzulande ist da nicht mehr viel drin.

Dieser Nachwuchs hängt seit Wochen an der Hauswand rum und hat einen Bewegungsradius wie einst Joey Ramone in Bestform:


Wobei ich die letzten Tage wirklich viel draußen unterwegs war aber es gibt einfach kaum mehr was zeigenswertes zu entdecken. Ab und an sieht man noch eine Wanze, Kellerassel oder auch Weberknecht. Gestern im Wald waren sogar die Mistkäfer verschwunden und nur noch einige Spinnen huschten über den Boden. Sogar die Pilze sind mittlerweile größtenteils vergammelt.
Wobei dieser hier aber schon ein schönes Bild abgibt, oder? Zumindest finde ich die Farbe recht schick. Da wohnt wohl ein Pilz im Pilz...:


Interessant war auch ein toter Baum mitten im Wald, welcher als eine Art Hotel fungierte. Um es anders zu formulieren: Der Baum erinnerte irgendwie an eine deutsche Bundesstraße oder an den Mond --> lauter Löcher!
Leider war es aber nicht ganz so einfach ein brauchbares Foto zu machen. Zum einen haderte ich wieder mal mit den Lichtverhältnissen und zum anderen hätte Herr Specht seine Wohnung ruhig in einer Höhe anlegen können, wo ich auch noch rankomme. Zeitgleich klettern, festhalten und einhändig fotografieren ist eine echte Herausforderung!


Abschließend noch ein kleines Stabheuschrecken-Update: Die erste Bewohnerin ist mittlerweile von uns gegangen. Den restlichen drei Damen geht es aber noch recht gut.
Bei meiner Internet-Recherche bezüglich Stabschrecken damals kann ich mich erinnern, dass viele Leute irgendwo berichtet haben, dass sie unfreiwillig Stabi-Nachwuchs bekamen. Um ehrlich zu sein kann einem dies aber normalerweise nicht passieren! Die Eier brauchen wohl doch einige Zeit bis sie ausgereift sind. Ich hab jetzt mal ihr Terrarium zwei Wochen lang nicht sauber gemacht und in der Zeit ist niemand geschlüpft. Länger konnte ich den Anblick nicht ertragen und musste den Stabi-Haushalt dann reinigen. Wobei es mir aber auch zu denken gibt, dass diese drei erwachsenen Damen es nicht schaffen, selbst für Ordnung und Sauberkeit zu sorgen.
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


1 811

Montag, 19. November 2012, 11:22

Also mit den Stabis begann es einmal bei mir und endete nicht mehr ..... Sei froh drum !^^
Liebe Grüße, Benni
Flickr Galerie! Die besten Bilder sind hier zu finden.
EyeEm.

1 812

Montag, 19. November 2012, 12:08

Zeitgleich klettern, festhalten und einhändig fotografieren ist eine echte Herausforderung!

Und auch noch still halten................
Solange aus den Stabies keine Messis werden geht' s ja noch.......
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

1 813

Dienstag, 20. November 2012, 12:55

Solange aus den Stabies keine Messis werden geht' s ja noch.......
Außer ihren eigenen Hinterlassenschaften haben sie bisher noch keinen Unrat in ihrer WG angesammelt. Sollte man ja vielleicht auch mal lobend erwähnen.
»Shamrock« hat folgende Bilder angehängt:
  • Stabi.jpg
  • Stabi (2).jpg
  • Stabi (3).jpg
  • Stabi (4).jpg
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


1 814

Dienstag, 20. November 2012, 13:40

Schön, schön :)
Was fütterst du jetzt nochmal alles?
Liebe Grüße, Benni
Flickr Galerie! Die besten Bilder sind hier zu finden.
EyeEm.

1 815

Dienstag, 20. November 2012, 13:48

Was fütterst du jetzt nochmal alles?
So waghalsige Experimente wie Efeu oder Buchenblätter rühren die verwöhnten Damen nicht an.
Also bleib ich bei der Gattung Rubus: Dazu gibt´s hier in den Wäldern mindestens zwei verschiedene Brombeer-Arten (wovon ich die eine bevorzuge, deren Triebe weit weniger und harmlosere Stacheln haben) und Himbeeren. Anfangs haben sie nur die Brombeerblätter interessiert und mittlerweile werden zuerst die Himbeer-Blätter abgefressen bevor sie sich an den Brombeer-Blättern vergreifen. Nicht, dass die Damen irgendwann unter Mangelernährungserscheinungen wie Skorbut und Co. leiden. ;)
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


1 816

Dienstag, 20. November 2012, 13:55

Hehe
Joar des ist halt das Doofe. Man muss immer in den Wald rennen zum Füttern :whistling: So nett sie sind, aber wenn, dann hol ich mir mal wieder ne Mantis. Mal gucken ^^
Liebe Grüße, Benni
Flickr Galerie! Die besten Bilder sind hier zu finden.
EyeEm.

1 817

Dienstag, 20. November 2012, 14:52

Joar des ist halt das Doofe. Man muss immer in Wald rennen zum Füttern
Zum Glück ist der Wald gleich um´s Eck und so ein bissl Bewegung an der frischen Luft hat bisher auch noch niemanden geschadet. ;)
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


1 818

Dienstag, 20. November 2012, 15:31

...........und solange es ganzjährig Him-und Brombeerenblätter gibt.
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

1 819

Dienstag, 20. November 2012, 22:47

Aber Mantis machen so eine Sauerei im Terrarium, wenn sie dem Grillenzeugs den Kopf abreissen.. :rolleyes:
Alles Liebe
Sabel

1 820

Mittwoch, 21. November 2012, 08:20

Deswegen sind mir ja auch die Vegetarier etwas sympathischer. Zumindest muss ich dann keine Grillen jagen... ;)

@ Tom: Wobei die Himbeeren momentan schon stark nachlassen. Mal gucken wie die Blätter dann im Februar aussehen. Immergrün ist halt nicht gleich immergrün... Am besten halten sich momentan noch diese extrem bestachelten Brombeeren, was das Einsammeln und Aufstellen nicht unbedingt erleichtert. Aber immer noch besser als Grillen jagen.
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher