Sie sind nicht angemeldet.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Weitere Informationen

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Sukkulentenforum von Markus Spaniol. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1 161

Samstag, 7. April 2012, 20:42

Humor? Ich? Ich habe keinen Humor (siehe Signatur!). Und wo wohnt mein Haus?

Zum weiter Herwachsen lassen gibt´s momentan leider auch nichts weiter. Bei dem Kälte-Schnee-Regen-Wetter auch kein Wunder. Aktuell hätte ich da nur unsere "Pflege-Hund" im Angebot, welcher an seinem Ruf als "bunter Hund" arbeitet:


Schau, schau, schau - warum ist denn der Hund so blau?
Ach so, das erklärt natürlich einiges:


Weitere farbliche Akzente hätte gerne der Scharlachrote Feuerkäfer (auch ein toller Name!) gesetzt aber zwecks Lichtmangel wurde daraus nix. Leider! An sich ist er nämlich schon ein attraktiver Zeitgenosse:
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


1 162

Samstag, 7. April 2012, 22:04

Haha ein blauer Hund :P
Liebe Grüße, Benni
Flickr Galerie! Die besten Bilder sind hier zu finden.
EyeEm.

1 163

Sonntag, 8. April 2012, 00:23

Trotzdem ein flotter Käfer! :D
Alles Liebe
Sabel

1 164

Sonntag, 8. April 2012, 13:12

Ist das dein Sohnemann ? Sieht auf dem Bild so aus als ob er sagen wollte: "Ich war das nicht !" :)
Alles was gegen die Natur ist,
hat auf Dauer keinen Bestand.

1 165

Sonntag, 8. April 2012, 13:18

ja so hab ich das auch empfunden ^^ Oder er war angeekelt :P
Liebe Grüße, Benni
Flickr Galerie! Die besten Bilder sind hier zu finden.
EyeEm.

1 166

Sonntag, 8. April 2012, 14:03

Ist das dein Sohnemann ? Sieht auf dem Bild so aus als ob er sagen wollte: "Ich war das nicht !"

Ja. Und wie war das (passend zu Ostern)? Ich wasche meine Hände in Unschuld!
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


1 167

Montag, 9. April 2012, 20:43

Insektentechnisch geht ja bei dieser Kälte echt nicht viel. Die verstecken sich lieber und haben ja auch Recht damit. Alternativ gibt´s halt dann mal ein paar fränkische Landschaftsfotos vom Osterausflug. Da war (neben Kälte) wettertechnisch alles geboten. Von herrlichen Sonnenschein:


Bis hin zu Schneetreiben:


Echtes Aprilwetter halt. Noch ein paar weitere Impressionen ohne Kommentare:


Doch noch eine kleine insektoide Entdeckung:


Wer wohl in dieser Puppe (sofern es sich wirklich um eine handelt) wohnt? Sonderlich selten sieht man diese Teile nicht aber dennoch keine Ahnung, wer dafür verantwortlich ist.

Zum Abschluss (mangels Tierchen) noch zwei Blüten, welche mir ganz besonders gut gefallen:
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


1 168

Montag, 9. April 2012, 21:10

8) Sehr schöne Aufnahmen! Abgesehen vom Wetter, kommen Erinnerungen an Schwedenurlaube hoch............
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

1 169

Dienstag, 10. April 2012, 13:21

Klar wollte ich insgeheim etwas Werbung für meine fränkische Heimat betreiben aber dass gleich Vergleiche mit Schweden aufkommen, hätte ich nicht gedacht. Dabei nennt sich dieses Gebiet ja eigentlich Fränkische Schweiz und nicht Fränkisches Schweden. ;) Alter Schwede!
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


1 170

Dienstag, 10. April 2012, 13:52

8) Wobei, ein "Urlaub" bei den Verwandten im Odenwald ist auch Mal wieder fällig.....................
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

1 171

Dienstag, 10. April 2012, 14:23

Völlig "off topic" wieder mal aber bei Odenwald muss ich immer an Fürth im Odenwald denken (sowas gibt´s dort nämlich auch). Nach einem Auswärtsspiel in Kaiserslautern kamen wir mal auf die glorreiche Idee dieses zu besuchen... Sehr intolerante Menschen dort! Mit Schimpf und Schande wurden wir davon gejagt. Meiner Meinung nach eher ein CHAotenwald!

So, und hat denn niemand eine Idee, wer in dieser Puppe stecken könnte (damit wir jetzt irgendwie wieder zum Thema zurück kommen)?
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


1 172

Dienstag, 10. April 2012, 15:53

Ooooooohh das ist wirklich schön bei dir um die Ecke. Urlaub wäre wirklich mal wieder angesagt.
Alles was gegen die Natur ist,
hat auf Dauer keinen Bestand.

1 173

Dienstag, 10. April 2012, 20:14

Besuch ist uns jederzeit herzlich willkommen! Bei rechtzeitiger Information plane ich gerne auch Stadtführungen (Nürnberg, Bamberg, Forchheim), etc. mit ein. Bin da ja schon geübt!

Und zurück zum Thema muss ich wohl selbst finden, bevor mich jemand zur Schnecke macht:


Gut, dann wäre das also auch geklärt. Bei der Gelegenheit gibt´s auch gleich noch den Besuch, der heute bei der Mammillaria senilis "Hallo" gesagt hat:


Wieder irgendetwas aus der Familie Hymenoptera aber da gibt´s so viele Holz- oder Erdbienen, die sich teilweise extrem ähnlich sehen, dass ich mich da nicht auf einen näheren Bestimmungsversuch einlassen werde.
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


1 174

Mittwoch, 11. April 2012, 12:13

8) Na, kann man nur hoffen, dass sie ohne Schaden wieder herausgefunden hat.
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

1 175

Mittwoch, 11. April 2012, 12:43

Hat sie offensichtlich. Irgendwann war sie nämlich plötzlich wieder spurlos verschwunden. Keine Ahnung wie und wohin. Mir persönlich gefällt übrigens dieses Foto extrem gut! Diese herrliche schneeweiße Bedornung (samt Hakendornen) der M. senilis hat schon was!
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


1 176

Mittwoch, 11. April 2012, 13:15

Diese herrliche schneeweiße Bedornung (samt Hakendornen) der M. senilis hat schon was!

8) Wohl wahr, wohl wahr!
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

1 177

Donnerstag, 12. April 2012, 11:34

So schnell kann´s gehen... Jetzt haben wir plötzlich auch noch Haustiere. Irgendwie kamen wir dazu wie die Jungfrau zum Kinde... Aber passenderweise sind es Insekten geworden. Bei einem Bekannten von uns haben sich nämlich die Stabheuschrecken plötzlich und unerwartet explosiv vermehrt - und nun weiß er nicht mehr wohin mit dem ganzen Nachwuchs. So haben wir halt Unterstützung angeboten und vier kleine Babys mitgenommen. Jetzt gilt es erstmal Lesen und Informieren, damit es denen bei uns auch immer gut geht. Und eine genauere Bestimmung steht ja auch noch aus.

Hier mal eine der potentiellen Mamas:


Und so sieht der Nachwuchs aus. Ungefährer Durchmesser einer 5-Cent-Münze. Richtig schön zum Kuscheln und Streicheln!
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


1 178

Donnerstag, 12. April 2012, 14:13

Richtig schön zum Kuscheln und Streicheln!
Dabei mußt Du aber ja gaaanz vorsichtig sein, so fragil wie die Kleinen sind! Eine Freundin von mir hatte auch mal Stabheuschrecken und saß immer ganz fasziniert vor ihrem Glaskasten, um sie zu beobachten. Sie meinte, das wäre viel interessanter als Fernsehen! Urs

1 179

Donnerstag, 12. April 2012, 15:58

Eine Freundin von mir hatte auch mal Stabheuschrecken und saß immer ganz fasziniert vor ihrem Glaskasten, um sie zu beobachten. Sie meinte, das wäre viel interessanter als Fernsehen!

Aber nur wenn man Nachts nicht schlafen kann. Primär sind diese Tiere ja Nachtaktiv. Tagsüber passiert da wohl meist nicht recht viel. Wobei ich mich bei den Kleinen nicht beschweren kann, so wie die da Rumkrabbeln und mit den Beinen wackeln.
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


1 180

Donnerstag, 12. April 2012, 16:30

Na dann ab in die Brombeerhecke :D (wenn es dann wieder Blätter gibt). Die kleinen sind echt schnüffig ! Wünsche Dir viel Freude mit denen.
Alles was gegen die Natur ist,
hat auf Dauer keinen Bestand.

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher