Sie sind nicht angemeldet.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Weitere Informationen

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Sukkulentenforum von Markus Spaniol. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

81

Mittwoch, 19. Mai 2010, 22:49

Kakteenblüten knipsen ist ja derzeit nicht oder wir machen noch einen Knospenthread für 2010 auf :S

Hier mal ein paar Schnecken aus meinem Garten, die sich bei Regen und verhangenem Himmel pudelwohl fühlen.





Frauke

82

Sonntag, 23. Mai 2010, 09:37

Oh, toll! Die kann man doch auch essen, nicht?!? :S Urs

83

Sonntag, 23. Mai 2010, 11:17

8) Moin Urs,

na denn, guten Appetit!

ciao, Tom.
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

84

Sonntag, 23. Mai 2010, 19:18

Also mit Knoblauchbutter drauf sehen die unendlich attraktiver aus.. :thumbup:
Alles Liebe
Sabel

85

Sonntag, 23. Mai 2010, 19:55

8) Moin sabel,

nur aussehen? Hab mich da nie rangetraut!
Austern, überhaupt Muscheln, Garnelen, Tintenfisch, etc., null Problem!
Aber diese Dinger?
Neeeeee...........................

ciao, Tom.
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

86

Sonntag, 23. Mai 2010, 20:58

Huhu Tom,


jetzt sind wir ja schon seeehr OT, aber mir haben zumindest die gekochten Schnecken unendlich besser gemundet, als die rohen Austern.. :( (die ich aber gekocht/gebraten wie auch immer schon schätze, wie auch die anderen Viecherln, die Du da so anführst..Schmatz)

So und jetzt schnell, bevor wir Schelte kriegen, noch ein Bildchen-Update meiner Pfirsiche (@Shamrock, ob der Fingerhut voll wird, kann ich nicht versprechen, aber der größere der Pfirsiche hat derzeit Zwetschken/Pflaumengröße und der kleinere steht bei Kirsche..)
Ich bin grad dabei meine Fensterbretter neu zu beschicken, fertig bin ich noch nicht, aber Kapuzinerkresse, Kalifornischer Mohn und Hirse (für die Vögel) sollten irgendwann hoch genug werden, um meine kleinen Afrikaner gut zu schattieren.
»sabel« hat folgende Bilder angehängt:
  • SDC14970_110.jpg
  • SDC14967_110.jpg
Alles Liebe
Sabel

87

Montag, 24. Mai 2010, 21:23

Walderdbeerenblüten von Markus - oja, das kann man kaum toppen! So lecker auch frische Meeresfrüchte sind (ob da der Fingerhut mit Pfirsichmarmelade auch mithalten kann?), Walderdbeeren sind besser!
In Italien hab ich spontan frischen Tintenfisch mit Worcestershiresauce, Zitronensaft, Pfeffer und reichlich Knoblauch eingelegt. Lecker, superlecker! Aber Walderdbeeren... Bald ist es wieder soweit!
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


88

Montag, 24. Mai 2010, 21:31

8) Moin Matze,

auch dort war es sehr kalt, ob die Walderdbeeren das wieder aufholen?
Schön wär´s.

ciao, Tom.
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

89

Montag, 24. Mai 2010, 21:43

8) Moin Matze,

auch dort war es sehr kalt, ob die Walderdbeeren das wieder aufholen?
Schön wär´s.

ciao, Tom.

Kalt? Kalt? What the hell you´re talking ´bout??? Wir kamen am Samstag bei Regen an und ab da wurde das Wetter nur besser. Besser und besser. Am Ende war es heiß, richtig heiß und kaum nächtliche Abkühlung! Ein Traum! :thumbup:
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


90

Montag, 24. Mai 2010, 22:39

8) Moin Matze,

wo ist Dein Zuhause? In der Wüste?
Gestern Nachmittag ging´s schon los, runter auf 15 Grad, heftiger Wind.
Heute ein Gewitter jagt das nächste, 14 Grad!
Ich glaub das gibt noch Frost...........................

ciao, Tom.
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

91

Samstag, 29. Mai 2010, 21:28

Neulich beim Spaziergang

Was ist das hier? Illegaler Drogenanbau? Da muss sich sogar der Baum auf die Zähne beissen...

@ Tom: Bei uns sieht´s mittlerweile so aus als wäre wirklich endlich der Frühling angekommen.
»Shamrock« hat folgende Bilder angehängt:
  • Gardasee 068_klein.jpg
  • Gardasee 069_klein.jpg
  • Gardasee 095_klein.jpg
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


92

Mittwoch, 2. Juni 2010, 20:05

mal vier schöne Bilder von heute.
»Timo« hat folgende Bilder angehängt:
  • IMG_0346--_klein.jpg
  • IMG_0394--_klein.jpg
  • IMG_0543--_klein.jpg
  • IMG_0552--_klein.jpg
Gruß Timo

93

Mittwoch, 2. Juni 2010, 21:44

Aha, Timo testet seine neue Kamera. Sehr hübsche Ergebnisse!
Da kann ich mit meiner Handykamera natürlich nicht annähernd mithalten aber dafür finde ich das Motiv sehr zeigenswert. Wem fällt hier was auf? Augen anstrengen und überlegen!
»Shamrock« hat folgendes Bild angehängt:
  • Klee1Bild3_klein.jpg
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


94

Mittwoch, 2. Juni 2010, 21:53

Auflösung

Na, wer hat´s gefunden? Unter dem normalen 3-blättrigen Klee am Wegrand eine plötzliche Massenanhäufung von Mutanten? Also ich sehe zwei 5-blättrige Kleeblätter und drei mit 4 Blättern. Wer hat´s auch entdeckt?
Ich versichere es waren wirklich zweimal 5 Blätter an einem Stängel - ich hab ganz genau geguckt. Bei der Nahaufnahme des großen Klee mit 5 Blättern hat allerdings der automatische Blitz das Bild völlig überbelichtet (hab erst daheim entdeckt, dass ich diesen hätte deaktivieren müssen). Zudem hatte ich noch mit dem Wind zu kämpfen welcher einfach keine scharfen Fotos zulassen wollte.

Wenn das jetzt wirklich Glück bring hoffe ich auf einen wunderschönen Sommer mit extrem vielen Kakteenblüten und ein WM-Finale zwischen Honduras und Nordkorea! :D

Bei der Gelegenheit (ich hab noch nicht gegoogelt o.ä.): Weiß jemand wie es zu diesen Abweichungen beim Klee kommt? Gendeffekt? Mutation?
»Shamrock« hat folgendes Bild angehängt:
  • Klee1 045_klein.jpg
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


95

Sonntag, 6. Juni 2010, 23:04

Ich besuche bestimmt zweimal im Jahr den Wörlitzer Park, hab aber bisher immer die Rhodedendronblüte verpasst.
In diesem Jahr aber hab ich noch ein paar Aufnahmen machen können:



auch sonst ist immer allerhand am Blühen



schattige Plätzchen unter Palmen, laden zum Verweilen ein



Frauke

96

Sonntag, 6. Juni 2010, 23:50

Wunderschöne Blüten :thumbsup: , Strauch 1 ist übrigens eine Erythrina crista-galli und Strauch 2 eine Paulownia.
Alles Liebe
Sabel

97

Montag, 7. Juni 2010, 00:12

Danke Sabel!
Hab diese Sträucher fotografiert, weil sie interessant aussahen und ich mal nach dem Namen schauen wollte. Aber da du so fit in der Strauchbestimmung bist, spart mir das einen halben Tag Internetrecherche ;)

Frauke

98

Montag, 7. Juni 2010, 00:21

Ach Frauke,

danke für die Rosen, aber es war einfach: Die Erythrina hab ich mal selbst angesät, weil ich daraus einen Bonsai machen wollte (hat nicht geklappt..) und an einer Paulownia geh ich täglich am Weg zum Mittagessen vorbei, die Bäume werden viele Meter hoch..
Alles Liebe
Sabel

99

Samstag, 12. Juni 2010, 00:50

Als ich gegen Abend noch mal zum GWH ging, sah ich in einem mit Wasser gefüllten Kübel einen Käfer paddeln. Bin ja käferfereundlich und hab ihn da rausgeholt. Da er erst noch mal tauchen musste, sah er hinterher aus wie gefedert, denn bei uns fliegen noch jede Menge Pappelsamen rum.
Mit nem kleinen Trieb wollte ich die Samen etwas runterwischen und da hat er sich das Ding gleich gepackt und nicht mehr losgelassen.



Ne halbe Stunde später, auf dem Rückweg, saß er wieder im Wasser. Hab ihn dieses Mal ganz vorsichtig rausgenommen, dass nicht so viel Flusen hängen bleiben. Nach dem er noch mal posiert hat, hab ich ihn gleich dann aber in den Garten gebracht.



Hab auch mal bißchen Käferrecherche gemacht, das könnte ein Schröter sein, genauer der Balkenschröter. Und nachdem ich gelesen hab, dass er mit seinen scharfen Kiefern sogar die Haut einer Menschenhand durchbeisen kann, war ich ganz froh, mich nur auf Stöckchenabstand genähert zu haben.
Merkwürdig fand ich die orangenen, verdickten Stellen an den Vordergliedern. Könnten das Parasiten sein? Kommt ja immer mal vor bei den Wirbellosen (z.B. Varroamilbe bei Biene), allerdings hab ich Net nicht viel darüber finden können.

Frauke

100

Samstag, 12. Juni 2010, 12:02

8) Moin Frauke,

sehr interessant das!
Hab auch des öfteren mal solch Erlebnisse, nur leider ist nicht immer gleich die Kamera zur Hand oder Du rennst los, um das Teil zu holen, bist wieder da, nur das Objekt ist hin fort.


ciao, Tom.
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher