Sie sind nicht angemeldet.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Weitere Informationen

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Sukkulentenforum von Markus Spaniol. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

61

Sonntag, 20. September 2009, 15:19

Wow! Gute Fotos!
Immer wieder beeindruckend, solch große Spinnen bei der Arbeit zu beobachten!

Anbei ein grünes Heupferdchen auf 'nem Oleander.
»Sammler« hat folgendes Bild angehängt:
  • IMG_1122.jpg

62

Montag, 5. Oktober 2009, 21:49

Ein Schelm wer arges dabei denkt...

Hallo,

bei meiner Umräumaktion (von den Balkonkästen nach hinten auf dem Balkon, wo mittlerweile die tief stehende Sonne auch gut hinkommt - der nächste Starkregen kommt bestimmt und auf unfreiwilliges Giessen habe ich zu dieser Jahreszeit keine Lust mehr) hab ich ausgerechnet unter bzw. neben meiner einzigen Lophophora folgendes Bild entdeckt. Die ungebetenen Gäste sind wirklich auffallend rumgetorkelt wobei allerdings keinerlei Fraßspuren zu erkennen waren. Ob hier ein Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz auszuschliessen ist oder nicht, mögen andere beurteilen. Ich jedoch fand es recht amüsant.

Viele Grüße - Matthias (Shamrock)
»Shamrock« hat folgendes Bild angehängt:
  • seltsamerBesuch.jpg
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


63

Montag, 5. Oktober 2009, 22:06

8) Moin Matthias,

manchmal braucht man halt nur ne Nase voll nehmen und es reicht!!!

ciao, Tom.
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

64

Mittwoch, 7. Oktober 2009, 21:12

Stapelia gigantea

Hallo,

etwas Sonne im Herbst und viel Wärme bringt anscheinend nicht nur unsere Sukkulenten in Wallung sondern auch die heimische Insektenwelt. Hier eine Stapelia gigantea, welche zwar nur bei direkter Sonneneinstrahlung ihren "Blütenduft" entfalten konnte aber dieser offensichtlich für diverse Fliegen attraktiv genug war. Nur fand ich widerrum deren Hinterlassenschaften weniger attraktiv...

Viele Grüße - Matthias (Shamrock)
»Shamrock« hat folgende Bilder angehängt:
  • Stapelia_gigantea.jpg
  • Stapelia_gigantea1.jpg
  • Stapelia_gigantea2.jpg
  • Stapelia_gigantea3.jpg
  • Stapelia_gigantea4.jpg
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


65

Donnerstag, 8. Oktober 2009, 19:46

... und in der sonne sind die larven dann genauso schnell wieder "verdunstet" ;)
Gruß, Pit

66

Donnerstag, 8. Oktober 2009, 20:19

... und in der sonne sind die larven dann genauso schnell wieder "verdunstet" ;)
Genau - hab schon an eine Art Experiment gedacht und überlegt, ob ich mehrfach täglich neble. Natürlich habe ich es nicht gemacht, wäre ja Tierquälerei gewesen. So hat die Natur gemordet und nicht ich (wobei die Larvenmütter ja auch wirklich unverantwortlich gehandelt haben).
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


67

Donnerstag, 8. Oktober 2009, 20:45

naja, die larvenmütter handelten grob fahrlässig, indem sie sich nicht richtig vergewissert haben, ob sie ihre larven wirklich in einem toten tier absetzen ... könnten 2 jahre auf bewährung bekommen, die sie aber nicht durchstehen, weil es ihnen immer wieder passiert.

die st. gigantea handelte vorsätzlich, heimtückisch und aus niederen beweggründen, indem sie sich als aas tarnte.

nicht gerade strafmildernd dürfte sich bei beiden schuldigen auswirken, dass sie es bei nächster gelegenheit wieder genauso machen werden.
Gruß, Pit

68

Donnerstag, 8. Oktober 2009, 20:59

Gegen die 2 Jahre auf Bewährung spricht irgendwie aber auch die Lebenserwartung der Larvenmütter (die ja wirklich verschwenderisch mit ihren potentiellen Nachkommen umgehen, dass können sich unsere Sukkulenten nicht erlauben!).

Bei der Gelegenheit: Was bekommt man eigentlich für Wintereinbruch? Mit etwas Glück auch Bewährung? (okay, jetzt wird´s richtig schlecht)
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


69

Donnerstag, 8. Oktober 2009, 21:07

wintereinbruch? na ... 4 monate zuchthaus natürlich!

(sooo schlecht is das niveau doch gar nicht : ))
Gruß, Pit

70

Donnerstag, 8. Oktober 2009, 21:20

Pffffffff, Respekt! Wobei erst deine Antwort das Niveau vom Keller wieder ans Tageslicht befördert hat...! :D
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


71

Donnerstag, 15. Oktober 2009, 00:33

Hehe, klasse!!! :thumbsup:

72

Freitag, 9. April 2010, 18:07

Und es wird doch Frühling

Heute beim Spaziergang im Wald...


73

Sonntag, 11. April 2010, 12:03

8) Moin Markus,

jetzt schlägt er endlich wie wild um sich, unser heiß ersehnter Frühling!

ciao, Tom.
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

74

Montag, 12. April 2010, 21:57

Frühlingsgefühle

Guten Abend allerseits,

ich persönlich liebe ja den Frühling und zeige derzeit meinem Sohn (fast 2,5 Jahre) nahezu täglich wie aus den zarten Knospen vom Flieder langsam grüne Blätter werden. Die Krokusse sind bei uns mittlerweile verblüht während der Rhabarber im Eiltempo aus roten Köpfen grüne Blätter bildet... Ostern ist halt doch viel schöner als Weihnachten!

Am Meisten beeindruckt mich aber derzeit ein Elsterpaar welches sich im großen Baum eingerichtet hat: Frisch verliebt! Ein Geschäckere, Flirten, Turteln und Balzen. Bei jeder Zigarette auf dem Balkon freien Blick auf den Ort des Geschehens - und das seit mittlerweile fast zwei Wochen. Zum Nestbau wurden mittelgroße Äste angeflogen (bzw. halbe Bäume...). Immer wieder gibt es Luftkämpfe mit einer extrem streitsüchtigen Krähe. Aber das arme Elstermännchen... Bis er dann schließlich doch endlich mal ran durfte musste er sich gestern noch richtig ins Zeug legen. Der Hochzeitstanz auf dem Dach der Nachbarn war sehr beeindruckend!

Gut, meine Bilder spiegeln das eigentliche Spektakel nicht annähernd wieder aber immerhin. Auf dem ersten Bild potentielle Mama oder potentieller Papa Elster beim Abflug während man in der Baumkrone Teile des Nestes erkennen kann, welche wie Antennen in die Luft ragen. Auf dem zweiten Bild (leider im totalen Gegenlicht der Sonne) die stänkernde Krähe beim Rückzug nach Gegenattacken seitens der Elstern.

Genießt den Frühling und viele Grüße!

Shamrock (aka Matthias)
»Shamrock« hat folgende Bilder angehängt:
  • Elster 003.jpg
  • Elster 001.jpg
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


75

Mittwoch, 14. April 2010, 22:10

auch in Landsberg ist nun endlich der Frühling richtig da :P
Wenn ich am Abend noch mal unterwegs war, dann muss ich die letzten 300 Meter bis zu meiner Einfahrt im Slalom fahren, damit ich keine der Kröten unter die Räder bekomme und in diesem Jahr gibt es auch wieder Mirabellen (im letzten Jahr ist der Frost in die Blüte geraten)



Frauke

76

Freitag, 16. April 2010, 22:37

Oh, dann darf ich hier wohl das Bild der allerersten Knospe meines "Pfirsichkerns" zeigen, den ich vor drei Jahren in der Erde versenkte, und der mir brav sommers die Empfindis schattet und sich winters in seinem Töpfchen außen am Fensterbrett ohne Murren einen abzittert: :D

Ich hab schon das Pinselchen geschwungen, er hatte schließlich vier Blüten, und zwei sehen jetzt schwanger aus :thumbsup: .
»sabel« hat folgendes Bild angehängt:
  • weinbergpfirsich_100.jpg
Alles Liebe
Sabel

77

Samstag, 17. April 2010, 14:00

Oh, dann darf ich hier wohl das Bild der allerersten Knospe meines "Pfirsichkerns" zeigen, den ich vor drei Jahren in der Erde versenkte, und der mir brav sommers die Empfindis schattet und sich winters in seinem Töpfchen außen am Fensterbrett ohne Murren einen abzittert:

Ich hab schon das Pinselchen geschwungen, er hatte schließlich vier Blüten, und zwei sehen jetzt schwanger aus

Uih, ich melde mich an für einen Fingerhut voll Pfirsichmarmelade! 8o
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


78

Samstag, 17. April 2010, 14:30

8) Moin sabel,

und ich melde mich an für die "Samenabnahme"!(Klingt irgendwie schlüpfrig..........)

ciao, Tom.
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

79

Sonntag, 18. April 2010, 23:44

Anmeldungen vorgemerkt ;)
Alles Liebe
Sabel

80

Sonntag, 16. Mai 2010, 17:02

Heute beim Spaziergang am Wegesrand fotografiert.
»Markus Spaniol« hat folgende Bilder angehängt:
  • Spaziergang_160510_1.JPG
  • Spaziergang_160510_3.JPG
  • Spaziergang_160510_4.JPG
  • Spaziergang_160510_5.JPG
  • Spaziergang_160510_6.JPG
  • Spaziergang_160510_7.JPG
  • Spaziergang_160510_8.JPG
  • Spaziergang_160510_9.JPG
  • Spaziergang_160510_10.JPG
  • Spaziergang_160510_11.JPG
  • Spaziergang_160510_12.JPG
  • Spaziergang_160510_2.JPG

Zurzeit sind neben Ihnen 2 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

2 Besucher