Sie sind nicht angemeldet.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Weitere Informationen

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Sukkulentenforum von Markus Spaniol. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

5 381

Montag, 11. April 2016, 21:24

Na das ist definitiv ein Zeichen, dass sich der Frühling endlich etabliert hat. Sehr schön, danke für diese überaus positive Meldung! 8o
Unsere Hausschwalben dürften dann wohl auch zeitnah wieder ihre Wohnungen in Beschlag nehmen.

Sabine, zur Sandlaufkäfersuche immer ca. 2,50 m entfernt den Boden anvisieren und was zielstrebig und recht gerade auffliegt und dann irgendwo wieder landet, könnte einer gewesen sein. Dann ganz fest den Landeplatz einprägen (auf keinen Fall nochmals den Blick woanders hin richten!) und langsam anschleichen. Mit viel Glück bleibt er so lange sitzen, bis man zumindest mal einen Blick erhaschen kann. Oder dann rechtzeitig und blitzschnell Kescher drüber. Fliegen oder Bienen fliegen nie so schnell auf und entschwinden auch nie so geradlinig wie die Sandlaufkäfer. Mit etwas Übung hat man dann irgendwann einen ganz guten Blick dafür. Der Nachwuchs hat´s ja mittlerweile raus, wie er gestern eindrucksvoll bewiesen hat.
Am einfachsten geht´s übrigens in den frühen, sonnigen Morgenstunden. Da sind sie noch nicht ganz so gut aufgewärmt und etwas träger unterwegs. Wenn´s ihnen zu kalt und zu schattig ist, dann bleiben sie lieber gleich daheim. Wir sind halt meist Nachmittags unterwegs und da sind diese Sandlaufkäfer schon eine wahre Herausforderung. Viel Spaß und Erfolg! ;)

@ Mandy: Ihr da oben habt sogar Dünen-Sandlaufkäfer. ;) Sonnige, sandige Brachflächen - da findet man sie dann. Zumindest mit etwas Glück. ;)
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


5 382

Montag, 11. April 2016, 21:45

Dünen-Sandlaufkäfer.
Aha :) . Werde mal danach Ausschau halten.

5 383

Montag, 11. April 2016, 22:08

Die sind dann aber brau-metallic statt grün-metallic. Siehe hier: Flora und Fauna ;)
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


5 384

Dienstag, 12. April 2016, 00:11

Nanu, doch nicht weit genug weggeschleppt?

Durfte dann vorhin mit mir eine kleine Autofahrt unternehmen. Sogar auf einen nächtlichen Waldspaziergang hab ich mich mit ihr eingelassen (will sie ja nicht direkt an der Straße aussetzen). Also wenn die jetzt nochmal auftaucht, dann weiß ich auch nicht mehr weiter.


Aurorafaltermännchen
Die holde Maid dazu hab ich auch noch auf Lager. Ebenso an Wiesen-Schaumkraut. Scheint bei den Aurorafaltern sehr begehrt zu sein. Ich liebe diese Aurorafalter-Zeit. Schade nur, dass die immer so schnell wieder vorbei ist:
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


5 385

Dienstag, 12. April 2016, 00:27

Nanu, doch nicht weit genug weggeschleppt?

Ja, alles muß man selbst machen! ;)

Aurorafalter will ich auch, sofort!
Sind die eigentlich bis hier oben schon verbreitet?
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

5 386

Dienstag, 12. April 2016, 01:15

Klar gibt´s die auch bei euch. Die sind weit verbreitet und auch nicht sonderlich anspruchsvoll bezüglich ihres Lebensraumes. Zudem sind sie auch alles andere als selten. Augen auf und genau gucken - wenn´s nicht grad ein Männchen ist, dann verwechselt man sie sehr leicht mit einem ordinären Kohlweißling.
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


5 387

Dienstag, 12. April 2016, 07:09

verwechselt man sie sehr leicht mit einem ordinären Kohlweißling.

....muß ich halt schön um die Flügelunterseite bitten.... ^^
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

5 388

Mittwoch, 13. April 2016, 00:05

Hihi, das Mäuschen scheint anhänglich zu sein, Matthias :D
Meinst du, du hast sie dieses Mal weit genug weggebracht? Oder handelt es sich um eine ganze Famiiie?


Auch die Aurorafalterdame ist eine sehr hübsche - und die "Farbkomposition auf Wiesenschaumkraut" sehr gelungen :thumbup:
Aber wie so oft (natürlich nur im Tierreich :P ): Er ist deutlich schöner.

@Frauke: eine Schwalbe macht noch keinen Frühling - so viele dann aber schon :thumbsup:
Besten Dank für die Fotos :thumbup:

5 389

Mittwoch, 13. April 2016, 00:31

Meinst du, du hast sie dieses Mal weit genug weggebracht?
Nach der Autofahrt mit mir findet die ohne Navi nicht mehr zurück!

Sind wir nicht alle Tiere?
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


5 390

Mittwoch, 13. April 2016, 11:00

Sind wir nicht alle Tiere?

...wo bleibt Dein tierischer Ernst?! :whistling:
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

5 391

Mittwoch, 13. April 2016, 21:31

"Farbkomposition auf Wiesenschaumkraut"
Kann ja, extra für dich, die nächste Zeit Insekten ausschließlich an Wiesen-Schaumkraut dokumentieren:

Also wer auf lange, dünne Beine steht, der kommt bei den Wollschwebern auch voll auf seine Kosten.

Wenn´s schon bei Becki und Stoffl Knatsch gibt, dann hab ich alternativ ein neues Traumpaar im Regen entdeckt:

Irgendwie kommt mir das bekannt vor: Sie schläft und er wurschtelt rum.
Freitag kann ich ja mal wieder nach Becki und Stoffl gucken. Hab mir schon extra etwas Brot für die Beiden zur Seite gelegt.

Aber bei dem momentanen Regen durch den glitschigen Wald? Das mag vielleicht ihr hier taugen:

Mir eher weniger.
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


5 392

Mittwoch, 13. April 2016, 21:49

Sie schläft und er wurschtelt rum.

.....gleichsam interessant! Wenn Du aber etwas vergißt, bist auch noch der Blöde.......... 8|
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

5 393

Donnerstag, 14. April 2016, 22:21

Jetzt hast du mich auf dem linken Fuß erwischt, Matthias! Ist da bei Schwänen ein Geschlechtsdimorphismus? Ich werde es gleich im Anschluss nachlesen....... :thumbup:
Auf alle Fälle haben die zwei da ein schönes Eigenheim gebaut - ob wohl schon Eilein im Nest liegen?

Danke für den langbeinigen Modellwollschweber an Wiesenschaumkraut - tolles Foto :thumbup:
Bin gespannt was sich da als nächstes auf eurem Wiesenschaumkraut blicken lässt!

5 394

Donnerstag, 14. April 2016, 22:40

Bin gespannt was sich da als nächstes auf eurem Wiesenschaumkraut blicken lässt!
Oder wann ich mich wieder beim Wiesen-Schaumkraut blicken lass. Heute sind wir nur dran vorbeigestiefelt, weil die komplett trockengelegte Schleuse samt Bauarbeiten viel interessanter war.

Kann ja morgen mal versuchen Becki oder Stoffl raus zum Wiesen-Schaumkraut (lt. Wikipedia übrigens mit Bindestrich) zu locken. Zumindest sofern´s nicht ständig regnet.

Eier sind da sicher im Nest. Da kommen wir öfter vorbei und jedesmal liegt sie faul und dösend im Nest rum. Falls es nicht gerade ein Fall von akuter Frühjahrmüdigkeit ist, müssen da ja Eier drin sein.

Ach, und hätt ich fast vergessen, passend zu Fraukes Schwalbenrückkehr: Gestern hab ich den ersten Kuckuck heuer rufen hören. Also "kuckuck" halt natürlich, nicht "heuer".
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


5 395

Donnerstag, 14. April 2016, 23:08

Zumindest sofern´s nicht ständig regnet.

...was ja leider angesagt ist. Aber so eine Schleuse macht auch was her!
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

5 396

Donnerstag, 14. April 2016, 23:38

Aber so eine Schleuse macht auch was her!
Vor allem auch so ein herumliegendes Schleusentor... Fünf Minuten von der Haustür entfernt. Kann man öfter mal nach dem rechten sehen, bis die da mit allem fertig sind. Auch die Wassersperre vor der Schleuse direkt im Kanal macht ordentlich Eindruck. Ist ja auch nicht gerade eine kleine Schleuse... ;)
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


5 397

Donnerstag, 14. April 2016, 23:40

...da wird es doch sicher mal Bilder geben........... 8o
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

5 398

Freitag, 15. April 2016, 10:16

...da wird es doch sicher mal Bilder geben...........
Welche in diesem Thread ja mal rein gar nix verloren haben (obwohl Wiesen-Schaumkraut direkt im Schleusenbereich wächst). :whistling:
Aber okay, na gut - aber du wirst lachen: Ich hab eh nur das eine gemacht. Kein rumliegendes Schleusentor, keine Wassersperren vor und hinter der Schleuse...


Mit Becki und Stoffl sieht´s heut eher schlecht aus: Regen, Regen, nichts als Regen. Um mal wieder etwas zum Thema zurückzukommen. ;)
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


5 399

Freitag, 15. April 2016, 17:43

Live-Update

Oh, oh - wieder nur Becki oder Stoffl...
Viele Grüße live vom Weiher!
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


5 400

Freitag, 15. April 2016, 18:20

???
Welches Live-Update? 8o
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher