Sie sind nicht angemeldet.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Weitere Informationen

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Sukkulentenforum von Markus Spaniol. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

5 321

Samstag, 2. April 2016, 21:56

Florfliege und Pterocactus

...und da ist nichts abgefallen? 8o

Nette Runde! Ja, Sackies hab ich auch schon wieder entdeckt.
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

5 322

Samstag, 2. April 2016, 22:10

Sackies hab ich auch schon wieder entdeckt.
Alte, vertrocknete Hüllen oder frische, munter rumkrabbelnde, welche auch noch den Kopf so nett schief halten?
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


5 323

Samstag, 2. April 2016, 22:13

Hab nicht genau hingeschaut, vor ein paar Tagen waren jedenfalls keine am Terrassentürrahmen.
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

5 324

Samstag, 2. April 2016, 22:16

Dann ist wohl alles klar. :)
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


5 325

Sonntag, 3. April 2016, 21:20

Da war ich krankheitsbedingt (und anschließend Kindergeburtstag vorbereitend) ein paar Tage ausgefallen und habe soviele Fotos verpasst!

Ich kommentiere nicht mehr alles, das ist nicht zu schaffen.
Aber ich mag Fraukes tolle Fotos der Gefiederten - und Kokolorix ist klasse :thumbsup: - und bei Matthias' Auswahl finde ich die Kopfhörer-Kröte genial :thumbup:
Vielen Dank für die vielen tollen Bilder!

5 326

Sonntag, 3. April 2016, 21:30

Und hoffentlich wieder gesund? Im Normalfall hat man ja im Krankheitsfall Zeit für´s Forum, welche man sonst nie gehabt hätte. ;)

Auf dem Rückweg vom Börsenbesuch eine kleine Rast in einer Sandgrube. Keine 10 Minuten - aber die Silphe hier wollte wohl unbedingt fotografiert werden:


Ebenso die Eidechs:


Und nachdem´s dieses Jahr ja schon einige Schmetterlingsfotos gab, hier endlich mal ein klassischer Schmetterling, wie man ihn sonst auch erwartet:


Bei der Kröte bin ich mir gar nicht so sicher, ob es wirklich Kopfhörer waren. Vielleicht kam sie auch mit der Harley aus dem Wald gebrettert und hatte noch ihren Lederhelm auf?
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


5 327

Sonntag, 3. April 2016, 21:34

Sehr hübsch, deine Sandgrubenmitbringsel! :thumbup:
V.a. die Silphe...... :love:
Ich hatte so fürchterliche Kopfschmerzen - ich habe sämtliche Bildschirme gemieden wie die Pest.
Daher hätte ich vielleicht Zeit fürs Forum gehabt, aber weder Nerv noch Kapazität ;)
Und ja, ich bin wieder fit. Nur meine Stimme hört sich noch an wie ein rostiges Ofenrohr.

5 328

Sonntag, 3. April 2016, 21:48

V.a. die Silphe...... :love:
Ist übrigens Thanatophilus rugosus, mit deutschem Trivialnamen schlicht und treffend Runzeliger Aaskäfer. :D


meine Stimme hört sich noch an wie ein rostiges Ofenrohr
Gianna Nannini?
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


5 329

Sonntag, 3. April 2016, 21:55

Fix was los im Sandkasten! Danke! :thumbup:
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

5 330

Dienstag, 5. April 2016, 00:56

Heute hatte ich nur einen zeigenswerten Besucher an der Hauswand:


Mal ein richtig schöner Rüsselkäfer, den sieht man auch nicht alle Tage. Zumal er aus der Ecke hier gar nicht gemeldet ist.
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


5 331

Dienstag, 5. April 2016, 07:03

Zumal er aus der Ecke hier gar nicht gemeldet ist.

.....Flüchtling? Asylant? 8o
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

5 332

Dienstag, 5. April 2016, 08:03

Bereicherung!
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


5 333

Dienstag, 5. April 2016, 18:26

Bereicherung!

Aber in jedem Fall....... :thumbup: Eine schöne Zeichnung hat das kleine Rüsseltier ^^

5 334

Dienstag, 5. April 2016, 22:27

Sackträger hab ich bei uns noch nicht entdecken können, hab da auch schon die Hauswände abgesucht. Vielleich hab ich auch nicht so den Blick für die ganz kleinen Krabbler.
Gibt es eigentlich neue Aufnahmen von Becki & Stoffl? Ich muss mein Desktopbild erneuern, denn bei 20°C und Sonnenschein mag ich keine Eisflächen sehen ;)

Von mir gibt es ein paar Zufallsfunde wie z.B. die Gelbe Dungfliege



und nach dem Gassi gehen am Sonntag waren wir noch kurz im Garten und ich sah einige, recht große, schwarze Käfer im Gras. Schnell Hund vor in den Hof bevor er diese entdeckt, Kamera geschnappt und wieder hinter.
Es waren vier Ölkäfer, welche sich da im Gras tummelten. Ein großer mit kleinfingerdickem Hinterleib und gut 35 mm lang (Weibchen) und drei kleinere Käfer.
Keine Ahnung, ob das nun der Violette Ölkäfer oder der Schwarzblaue Ölkäfer ist. In der Größe nimmt sich das Weibchen nicht viel. Keine Ahnung auch, wie die sich meinen Rasen ausgesucht haben. Derzeit blüht nur ein Stückchen weiter das Scharbockskraut und die Traubenhyazinthen, trocken oder sandig ist es an der Stelle auch nicht. Die beschriebenen Erdbienen, welche als Wirte für die Larven dienen, hab ich im Garten auch noch nicht gesehen. Da vor allem das Weibchen recht flink unterwegs und die Grashalme im Weg waren, musste ich es auf den Poolpodest setzen und um schupsen.



Schmetterlinge hab ich schon einige gesehen, aber lediglich das Tagpfauenauge liess sich mal einen Augenblick nieder



Gestern, in der Abenddämmerung auf dem Hof, bin schon fast draufgetreten, ein Teichmolch. Hab ihn gleich geschnappt, bevor ihn die Hunde entdecken. Auf dem Weg zum Gartenteich noch fix im GWH für ein kurzes Shooting angehalten.



LG
Frauke

5 335

Dienstag, 5. April 2016, 23:06

Ölkäfer
Spanische Fliege? ;)
Wow, Glückwunsch! Ölkäfer hatte ich bisher noch nie! Die haben ja auch aktuell ihr Haupterscheinen, bzw. ist der Zenit eh schon fast wieder überschritten. Ich find die toll!
Für Außenstehende halt etwas schwer zu unterscheiden, welche der beiden Arten es denn nun ist - aber letztendlich egal. Die stehen beide auf der Roten Liste. Leider. Ich beneide dich nun.

Wirklich tolle Fotos übrigens!

Auf wandernde Molche haben wir ja bei der Krötenaktion kürzlich auch etwas gehofft. Oder Knoblauchkröten. War leider nix. Jetzt müssen wir mal gucken, dass wir demnächst mal zu den einschlägigen Weihern kommen, um nach Molchen zu gucken. Ist ja auch immer etwas wetterabhängig, ob man da jetzt wirklich auf Tour gehen will.

Mit etwas Glück könnte ich am Freitag mal wieder nach Becki und Stoffl gucken. Aber dann wohl ohne Abendrot. Vielleicht im Herbst mal wieder mit? ;) Hoffe dort eher mal auf was Exklusiveres wie einen Laubfrosch oder so. Ob der aber dann auch zum Desktopbild taugt möchte ich nicht vorab garantieren müssen.
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


5 336

Mittwoch, 6. April 2016, 00:19

Krötenwanderung ist überhaupt ein gutes Stichwort. War grad im strömenden Regen mit dem Auto unterwegs - fern jeglicher und einschlägiger Krötenwanderrouten. Da war mächtig was los! Teilweise hab ich überhaupt keine Ahnung, wo denn überhaupt der nächste Weiher sein könnte. Aber die Jungs und Mädels sind munter gewandert. Beziehungsweise auf der Straße rumgesessen, um etwas die Wärme vom Teerbelag zu genießen. Ich bin langsam und vorsichtig gefahren, der Gegenverkehr nicht. :wacko: Zudem wurde ich doch glatt erstmals auf dieser Strecke überholt.
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


5 337

Mittwoch, 6. April 2016, 08:47

Ich bin langsam und vorsichtig gefahren, der Gegenverkehr nicht.

Tja, keine Zeit, keinen Sinn für Naturereignisse! Die Gehetzten von Heute! X(
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

5 338

Mittwoch, 6. April 2016, 09:53

Die werden die Massen an Kröten auf der Straße noch nichtmal zur Kenntnis genommen haben. :pinch:

Dafür werden hier langsam die Besucher sommerlicher:
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


5 339

Mittwoch, 6. April 2016, 11:48

Danke für die tollen Fotos, Frauke :thumbup:
Ich bin begeistert von den Ölkäfern, die habe ich nie zuvor gesehen.........sehr, sehr schön :love:
Und Teichmolche sind immer wieder einen zweiten Blick wert, er sieht so aus als hätte er das Shooting ganz nett gefunden - Germany's next Topmolch? 8o

Eine Wespe sah ich hier noch keine, aber gestern meinte das Tochterkind: Mama, da sind überall Bienen und Hummeln an den Tulpen.
Yepp, zum Glück..........Komm' lieber Mai und mache :whistling:

5 340

Mittwoch, 6. April 2016, 13:20

.Komm' lieber Mai und mache

...noch haben wir April und der darf jetzt auch schon mal loslegen!! :thumbup:
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom