Sie sind nicht angemeldet.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Weitere Informationen

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Sukkulentenforum von Markus Spaniol. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

5 081

Donnerstag, 11. Februar 2016, 22:40

Danke für die Bilderrunde :thumbup: Doch, da liegt definitiv schon eine Ahnung von Frühling in der Luft.......gefällt mir ^^ !
Und Haselnussblüten sind vielleicht winzig, haben dafür aber eine richtig tolle Knallfarbe ;)

5 082

Freitag, 12. Februar 2016, 10:12

Und Haselnussblüten sind vielleicht winzig, haben dafür aber eine richtig tolle Knallfarbe
Welche? Die männlichen oder die weiblichen?

Heute ist schon wieder so ein Frühlingstag mit strahlend blauem Himmel und verdächtig milden Temperaturen. Bestes Wetter um blaue Moorfrösche zu suchen - nur haben wir heute leider kein Auto zur Verfügung. :wacko:
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


5 083

Freitag, 12. Februar 2016, 10:18

Heute ist schon wieder so ein Frühlingstag mit strahlend blauem Himmel und verdächtig milden Temperaturen

Strahlend blauer Himmel schon, aber -4 Grad ist mal nicht mild. Na, über den Tag wird es sicher besser!
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

5 084

Freitag, 12. Februar 2016, 14:45

Welche? Die männlichen oder die weiblichen?

Na die weiblichen natürlich.....schön leuchtend rot und auffällig, die Narbe :D

Strahlend blauen Himmel haben wir, das Auto auch - nur an blauen Moorfröschen mangelt es hier. Oder überhaupt an Moor...........
Aber dennoch geht es jetzt ins Freie, auch ohne die Moorfrösche, die du uns sicherlich bald ganz ausführlich hier zeigen wirst, Matthias :thumbup:

5 085

Freitag, 12. Februar 2016, 17:24

die du uns sicherlich bald ganz ausführlich hier zeigen wirst
Frau W. aus S. am Fuß der SchwA (jetzt hätte ich fast SA abgekürzt... 8| ), bis dahin wird das kleine Zeitfenster bereits wieder zu sein: Flora und Fauna
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


5 086

Freitag, 12. Februar 2016, 18:25

Kurz vor Anpfiff schnell mal Themawechsel. Vier Stunden heute im Wald rumgetrieben und einen mächtigen Staudamm gebaut. :rolleyes:

Dabei hatten wir sogar ein Maskottchen...
"Großmutter, warum hast du so große Augenhöhlen?" - "Damit ich hoffentlich schnell den Rest von mir wieder finde!":


Wenn meine Frau später von der Arbeit kommt, dann freut sie sich doch sicher über die dekorative Überraschung direkt vor der Haustür. Natürlich hab ich das nicht so lieblos gelassen sondern mittlerweile noch eine kleine, schwarze Tischdecke drunter und weiteres Dekomaterial drapiert:

:D :whistling:

Möchte aber nur wissen, wer da heimlich, still und leise mitten im tiefsten Wald diesen heimtückischen Meuchelmord an wem begangen hat. Mit dem Täter werde ich auf jeden Fall ein Hühnchen rupfen!

Oha, da war ja jemand schneller... Oder hat´s da gar die weiße Friedenstaube zerlegt? Bei den aktuellen Zuständen könnte man´s glatt glauben.

Und bei der Gelegenheit noch ein kleines Update unserer Mu-Err-Zucht, die läuft nämlich weiter auf Hochtouren:
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


5 087

Freitag, 12. Februar 2016, 18:41

Und wo ist das Beweisfoto vom Giganto-Staudamm?? ^^

Besten Dank für die Fotorunde, warst ja mal wieder sehr forensisch unterwegs heute. Der Schädel ist auf alle Fälle der eines Fleischfressers, Hund oder Fuchs würde ich vermuten. Einen Dachsschädel habe ich noch nie angeschaut, kann ihn folglich auch nicht ausschließen. Deine Frau ist sicher hellauf begeistert von der netten Halloween-Deko - stellst du noch ein flackerndes Teelicht in die leere Schädelhöhle? 8o

Die appetitlichen Mu-Err-Pilze dagegen machen Hunger! Um diese Zucht beneide ich euch..........

bis dahin wird das kleine Zeitfenster bereits wieder zu sein
Wieso? Bis Anfang März ist doch noch etwas Zeit! Oder haben die einschlägigen Foren schon den Startpfiff gegeben?

5 088

Freitag, 12. Februar 2016, 18:52

Und wo ist das Beweisfoto vom Giganto-Staudamm??
Der ist doch noch lange nicht fertig. Jetzt darf der Bach erstmal kräftig Blätter und anderes Füllmaterial anschwemmen. :D


stellst du noch ein flackerndes Teelicht in die leere Schädelhöhle?
Die Idee ist hervorragend - da lässt sich sicher noch was optimieren! :thumbup:


Wieso? Bis Anfang März ist doch noch etwas Zeit! Oder haben die einschlägigen Foren schon den Startpfiff gegeben?
Keine Ahnung was die da so in diesen besagten Foren schreiben - aber das Zeitfenster beschränkt sich ja auf wenige Tage. Das Wetter hält sich leider nicht an den Kalender (Anfang März ist halt so ein Erfahrungswert, aber dieses Jahr ist ja alles deutlich früher dran). Mein Bauchgefühlt hat lediglich gemeint, dass heute ein guter Tag gewesen wäre. Vielleicht war auch noch gar kein blauer Frosch unterwegs? Oder es ist auch schon alles wieder vorbei?


Laut Google-Bilderabgleich kommt übrigens Dachsschädel deutlich am ehesten hin. :thumbup:
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


5 089

Freitag, 12. Februar 2016, 19:25

Die Idee ist hervorragend - da lässt sich sicher noch was optimieren!

Da wird dem alten Schädel tatsächlich noch ein Licht aufgehen,klasse!! :thumbup:
Den Staudamm mußte Du aber wieder dokumentieren............. ;)
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

5 090

Freitag, 12. Februar 2016, 20:10

Teelicht flackert und vom Staudamm kann man gerne mal ein Bild reichen, wenn er etwas repräsentativer aussieht. Der letzte dort hat immerhin über zwei Jahre gehalten, bevor er geräumt wurde. Zum Glück lag von dieser Räumaktion noch etwas Material in der Nähe, der Rest musste dann mühsam durch den Wald geschleppt werden. Aber im Frühling macht´s dort sowieso mehr Spaß, wenn wieder Frösche, Kröten und Co. sich an der Baustelle tummeln.
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


5 091

Freitag, 12. Februar 2016, 20:23

Klingt beides super..... :thumbup:

5 092

Freitag, 12. Februar 2016, 20:32

im Frühling macht´s dort sowieso mehr Spaß, wenn wieder Frösche, Kröten und Co. sich an der Baustelle tummeln.

...ich ahne schon,für Kurzweil ist wieder gesorgt!! :thumbsup:
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

5 093

Freitag, 12. Februar 2016, 21:27

Das letzte Bauwerk dort sah ja so aus: Flora und Fauna bzw. am Ende dann sogar so: Flora und Fauna Das gilt es jetzt natürlich zu toppen!

Übrigens ist uns auch dort wieder mal ein Eisvogel über den Weg geschwirrt. Aber mittlerweile ist man ja verwöhnt und dieser nur noch einen kurzen Blick wert... :rolleyes:
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


5 094

Freitag, 12. Februar 2016, 21:48

dieser nur noch einen kurzen Blick wert

..würde mich auch annerven, dieses ewige Geschwirre, ist ja schon eine Belästigung! ;)
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

5 095

Samstag, 13. Februar 2016, 08:50

Übrigens ist uns auch dort wieder mal ein Eisvogel über den Weg geschwirrt.

Ich bin neidisch 8o ! Auf die vielen Feuchtbiotope, blaue Moorfrösche und Eisvögel......nicht mal Störche leben bei uns *seufz*

Wie kam die Dekoration an? Darf sie bleiben?

5 096

Samstag, 13. Februar 2016, 15:02

nicht mal Störche leben bei uns *seufz*
Wenn ich´s nicht besser wüsste, würde ich es auf euere mangelhafte Gastfreundschaft schieben. Hier ist es schon so, dass jedes auch nur etwas größere Dorf sein Dorfstorchenpaar hat. Mindestens eins. Wobei sich das aber nicht nur auf Dörfer beschränkt, sondern sogar auch die Städte dies gerne hochhalten.
Wenn man von euch aus etwas weiter westlich geht, sind doch Störche auch allgegenwärtig, oder? Zur Not muss man halt eine Ecke weiter Richtung Westen, da haben die Storchenmassen ja sogar Wappen von Regionen nachhaltig in Beschlag genommen.
Oder es liegt halt doch daran, dass es bei euch immer nur kalt ist und regnet. ;) Komisch.

Tja, die Deko. Erschreckend und Verheerend! Nur auf Nachfrage kam ein lapidarer Kommentar. Ich bin entsetzt, um nicht zu sagen geschockt. Schwer traumatisiert! Dabei hatte ich mir doch soviel Mühe gegeben. Zumindest bleibt die Deko erstmal.
Passt doch auch irgendwie zu Ostern, oder? Wer weiß, vielleicht gibt´s ja demnächst eine Dachs-Auferstehung zu feiern?
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


5 097

Samstag, 13. Februar 2016, 16:24

Hier ist es schon so, dass jedes auch nur etwas größere Dorf sein Dorfstorchenpaar hat.

Das will ich einmal für unsere Region auch unterschreiben.
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

5 098

Samstag, 13. Februar 2016, 18:27

Klar, weiter westlich sind die Störche ebenso wie weiter südlich. ....ich glaube, es mangelt ihnen hier nicht an Gastfreundschaft sondern an Futter. Weil eben die Biotope und Feuchtwiesen hier nicht so existieren. ....leider. Aber dafür mangelt es an anderen Vögeln nicht und auch die typischen Magerwiesen und Heiden haben ja ihren Charme, wie letztlich jede Region ihren eigenen Charme mitbringt.

Schade ums Spezial-Windlicht; immerhin aber auch schon gut dass es noch ein paar Tage weiter seinen etwas morbiden Charme verströmen darf...... ;) An eine Dachsauferstehung mag ich allerdings nicht so richtig glauben. .... 8o

5 099

Samstag, 13. Februar 2016, 19:58

Letztendlich ist so ein Storch schon froh und glücklich, wenn er genügend Grashüpfer zum Futtern findet - und die arrangieren sich sowohl mit feuchten wie auch mit trockenen Wiesen.

Wie kam die Dekoration an? Darf sie bleiben?
immerhin aber auch schon gut dass es noch ein paar Tage weiter seinen etwas morbiden Charme verströmen darf......
Für ein paar Tage wäre ja auch albern. Letztendlich sind wir ja stets kompromissbereit und haben uns auf eine Frühlingsdeko geeinigt, welche nun auch länger bleiben kann. Im Bedarfsfall lässt sich diese auch noch um ein paar Ostereier erweitern.
Da du es ja offenbar genau wissen willst, hab ich sogar noch flott ein Foto geschossen:


Morbid find ich das gar nicht. Das kann man ja jetzt in die saisonal wechselnden Dekoarrangements gerne weiter integrieren. Lediglich zu Weihnachten dürfte es etwas diffiziler werden. Dennoch geb ich dir recht, dass es zu Halloween am besten zur Geltung kommen dürfte.
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


5 100

Samstag, 13. Februar 2016, 20:30

Letztendlich ist so ein Storch schon froh und glücklich, wenn er genügend Grashüpfer zum Futtern findet

...na, dem geht es wohl besser bei Amphibien, Kleinfischen und Nagetieren. Nur im Winterquartier tilgt er so einiges an Heuschrecken weg. Nur ist sein WQ eben nicht hier bei uns. ;)
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom