Sie sind nicht angemeldet.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Weitere Informationen

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Sukkulentenforum von Markus Spaniol. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

461

Donnerstag, 4. August 2011, 22:00

So, und jetzt von Sabinas Fotos mit Urlaubsfeeling wieder zurück in die Welt der mehrbeinigen Wesen.

Zum einen wollte ich die Spinne in Notlage aus Beitrag 409 auflösen. Aller Wahrscheinlichkeit nach dürfte es sich um eine Plattbauchspinne handeln (kein Scherz von mir!!! - das Leben kann schon sehr zynisch sein). Um etwas konkreter zu werden: Gnaphosa lucifuga. Ist relativ selten und auf der roten Liste der gefährdeten Arten. Kein Wunder aber wenn man sich selbst in so mißliche Lagen bringt!

Eine weitere Auflösung ist das seltsame Tier aus den Beiträgen 382 und 420, welches stets auf Ampfer zu finden ist. TOM war hier schon in die richtige Richtung unterwegs, es handelt sich nämlich um die Larve der Lederwanze:


Dann noch der Beweis, dass (Wespen)Spinnen nicht immer am Essen sind. Gar nicht so einfach diese Blickweise zu dokumentieren - warum müssen diese Radnetzspinnen auch meist mit dem Kopf nach unten rumhängen?!?


Schließlich wollte ich mich noch etwas in das Wirrwarr der Hautflügler (Hymenoptera) begeben. Hier fällt mir aber eine Bestimmung schwerer als bei jungen Säulenkakteen. Beispielsweise das Teil hier:

Ein bisschen Schwebfliege, eine bisschen Mistbiene? Egal!

Das nächste Exemplar wurde dann, der Einfachheit halber, gleich Catwoman getauft. Schade, dass man mit dem Foto jetzt nicht gleich die dazupassende Musik einblenden kann. Die müsst ihr euch also noch dazudenken:


Und jetzt wird´s hart. Ganz hart! Schickt die Kinder weg vom PC, denn jugendfrei ist das nicht mehr. Ein P....shooting auf dem heimischen Balkon:
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Markus Spaniol« (23. November 2011, 20:08)


462

Donnerstag, 4. August 2011, 22:08

Iiiih Bremsen - und die läßt Du noch fortpflanzen? 8|
Alles Liebe
Sabel

463

Donnerstag, 4. August 2011, 22:10

Ein P....shooting auf dem heimischen Balkon

8) Aahrrg! Mach das weg! Ich kann sowas nicht ansehen, Schweinkram, elender! :D
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Markus Spaniol« (23. November 2011, 20:09)


464

Freitag, 5. August 2011, 14:08

Ein bisschen Schwebfliege, eine bisschen Mistbiene? Egal!


... ein bisschen weibliche Skorpionsfliege? :D

465

Freitag, 5. August 2011, 20:26

Der TOM gleich wieder... Wahnsinn! Und Catwoman darf sogar als Catwoman stehen bleiben.
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


466

Freitag, 5. August 2011, 21:16

Nachdem ich ja kürzlich hier meine Extra-Portion Motivation zum Weitermachen bekommen habe, kann ich euch ja nicht enttäuschen. Zumal Tom ja anscheinend auf diese Schweinerei-Fotos zu stehen scheint:


Die hier guckt auch schon ganz komisch. Scheint wohl zu wissen, dass da noch mehr von dieser Sorte kommt:


Nämlich:


Da kann man schonmal rot dabei werden:


Ja, und Catwoman ist mir anscheinend heimlich gefolgt:


Dann noch ein paar Wanzen (genau, auch Wasserläufer sind Wanzen):


Und wenn wir schon am Wasser sind, da muss man auch aufpassen, dass man nicht zur Schnecke gemacht wird:
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


467

Freitag, 5. August 2011, 21:24

Mein nächstes Projekt ist dann übrigens eine Rhododendronzikade

Da steht ja auch noch ein Versprechen meinerseits aus. Wird heute gerne eingelöst:


Hier hat wohl jemand ein Ei verloren (schicke Metalliclackierung übrigens):


Wieder einmal eine Motte, diesmal schön in Nahaufnahme:


Und bei den aktuellen Regenfällen sind so Trichterblüten schon eine teuflische Falle. Hier kam wohl jemand nicht mehr rechtzeitig aus der Ackerwinden-Blüte - der kleine Bruder kann nur hilflos zugucken. Diese kleine Tragödien und Dramen des Alltags halt... ;(
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


468

Freitag, 5. August 2011, 21:26

Die kleinen roten fortpflanzungswilligen Käferchen sind ja süß mit ihren Glubschaugen.. und die Libellen einfach schön. :thumbsup:
Alles Liebe
Sabel

469

Freitag, 5. August 2011, 21:28

:thumbsup: :thumbsup: :thumbsup:
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

470

Freitag, 5. August 2011, 22:35

Diese Zikade :love: :love: einfach toll!
Alles Liebe
Sabel

471

Samstag, 6. August 2011, 02:23

Ach Matze,

da muss ich doch einfach antworten ... ;)

Die "guckende Libelle " ist wegen ihrer Flügel meine Lieblingslibelle. Es müsste eine Prachtlibelle sein :love:

472

Samstag, 6. August 2011, 16:07

Ziemlich sicher Prachtlibelle. Leider kam nie näher ran für ein besseres Foto.

Kurz zur Rhododendronzikade, diese ist (genauso wie die kürzlich gezeigte Büffelzikade) in den letzten Jahrzehnten aus Nordamerika eingewandert (also beide sind Neozoenen). So schön sie sind, so sehr können sie manchen Pflanzen zusetzen, an denen sie saugen. Die Rhododendronzikade überträgt dabei sogar noch einen Pilz. Chamäleons, welche Rhododendronzikaden verspeißen, leiden danach sogar unter Vergiftungserscheinungen.

@ TOM: Wie wär´s zum Jahresende mit einem kleinen Rätsel für den Rest hier? Mal gucken wer am besten aufgepasst hat und am Meisten dazulernen konnte... ;) :P
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


473

Samstag, 6. August 2011, 17:50

;( Ohne Eure "Nachschlagewerke"? ;(
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

474

Samstag, 6. August 2011, 20:29

Von mir aus sogar mit. Nur die Suchfunktion muss dann deaktiviert werden. Viel Spaß dann beim Zurechtfinden in diesem Wirrwarr (ich weiß ja schon selbst nicht mehr was ich wann geschrieben habe...). ;)
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


475

Samstag, 6. August 2011, 21:42

;( Das kann ja was werden................ ;(
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

476

Montag, 8. August 2011, 13:17

8) Ach nee, wer schleicht, kreucht und fleucht denn hier?
»Thomas Kühlke« hat folgende Bilder angehängt:
  • DSCI0654 (Bearbeitet)_klein.jpg
  • DSCI0657 (Bearbeitet)_klein.jpg
  • DSCI0660 (Bearbeitet)_klein.jpg
  • DSCI0687 (Bearbeitet)_klein.jpg
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

477

Montag, 8. August 2011, 13:17

8) Schusterjung!
»Thomas Kühlke« hat folgendes Bild angehängt:
  • DSCI0686 (Bearbeitet)_klein.jpg
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

478

Montag, 8. August 2011, 20:21

Klasse was man so mit offenen Augen alles im Garten entdeckt...! :thumbsup:
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


479

Freitag, 12. August 2011, 23:29

Es ist August und die Insekten sowie andere Kriechtiere werden immer rarer. Denen ist es offensichtlich viel zu kalt! Somit werden auch die Abstände zwischen den Neuigkeiten aus der Tierwelt hier immer größer. Aber ein paar hab ich dennoch. So wie die hier, die schon ganz neugierig guckt:


Dann nochmals die Skorpionsfliege. Hübsch aber leider nicht ganz so scharf:


Und die hier, samt Familie, bewachen immer brav meine Pflanzen. Die dürfen dann sogar immer mit ins Winterquartier umziehen. Falls sie dort wirklich noch was zu Knabbern finden sollten, kanns mir ja auch nur Recht sein.


Dass Käfer vor nix zurückschrecken, haben wir hier ja schon gelernt aber ein flotter Dreier in aller Öffentlichkeit? Ich bin mal wieder entsetzt! Zumindest war´s eine halbwegs dunkle Ecke, was sich schließlich auch auf die Qualität des Bildes ausgewirkt hat:


Dann gab´s noch diese schicke Raupe hier:


Und eine Zikade, die so mit saugen beschäftigt war, dass ich nur ihren Popo knipsen durfte:


Wusstet ihr eigentlich, dass sich neuerdings Ralleystreifen in der heimischen Fliegenwelt großer Beliebtheit erfreuen? Also dieser Igelfliege stehen sie eindeutig!
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


480

Freitag, 12. August 2011, 23:30

Und dann war da noch ein Bekannter von mir, der meinte die Krabbenspinne aus Beitrag 321 sieht aus wie die Verwandschaft von Jabba the Hutt:
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher