Sie sind nicht angemeldet.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Weitere Informationen

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Sukkulentenforum von Markus Spaniol. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

4 701

Samstag, 21. November 2015, 12:53

was so'n richtiger Fischkopp ist -sowie ich-, vor dem ist nichts sicher

......Also, ich hasse Gräten, auch als passionierter Angler, kommt mir kein Karpfen und kein Brassen in den Käscher!! 8o
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

4 702

Samstag, 21. November 2015, 19:22

Flora und Fauna

guten Abend Sabine, mach deiner "Ma" Mut, man kann dort wirklich ohne jegliche Beklemmung hingehen, die Augen-OP ist eine Bereicherung meiner Lebensqualität. alles Gute wünscht renate

4 703

Samstag, 21. November 2015, 21:17

Besten Dank Renate, das richte ihr gern aus :thumbup:

.....vor mir ist auch kein Wassergetier sicher obwohl ich kein Nordlicht bin, ich würde den Karpfen ohne Schlammgeschmack sicher auch essen. Habe heute Abend mit meiner Cousine zusammen 1 kg Miesmuscheln "vernichtet" - wobei: 4 davon aß sogar mein vierjähriger Nachwuchs, sonst aber waren die Kinder auf den Tomaten- Knoblauchsud scharf ;)

Hier schneit's übrigens - die Wiesen sind deutlich gezuckert :rolleyes:

Schneekalte Grüße, Sabine

4 704

Samstag, 21. November 2015, 23:56

-1°C
Vom Minus sind wir zum Glück noch eine Ecke entfernt - aber sehr gut zu wissen, wenn es morgen wieder mal ins Ländle geht. Auf Dauerregen sind wir dort ja mittlerweile vorbereitet aber auf arktische Temperaturen nur bedingt. ;)
40 bis 60 Liter Niederschlag pro m² hier, hab ich vorhin gelesen. Heute war´s dann angenehm und vorhin hat´s dann schon wieder angefangen. Aber bisher haben sich die Grundwasserspeicher noch nicht vollständig gefüllt: www.wetterochs.de

(Mies)Muscheln sind was Feines, wenn sie frisch und gut zubereitet sind! Da hätte ich mich prinzipiell auch gerne am Gelage beteiligt.

Die besten Wünsche für die anstehende OP bei Frau Mama und auch für Renate weiterhin die besten Wünsche für eine gute Besserung!

Tom, ein guter Koch kann Karpfen und Co. auch kindgerecht filetieren. ;) Nee, muss schon gestehen, dass diese extreme Grätenfizzelei bei den Karpfen kein sonderliches Vergnügen ist. Jedenfalls komm ich immer erst dann zum Essen, wenn der Karpfen dann schon eiskalt ist...
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


4 705

Sonntag, 22. November 2015, 01:08

Kleiner Nachtrag: Mittlerweile zuckerts hier auch ganz schön vom Himmel. Wenn das die Nacht über so weitergeht, dann reicht´s glatt für Schneeschieben - zum Glück bin ich morgen früh gleich weg... 8o
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


4 706

Sonntag, 22. November 2015, 02:08

Mittlerweile zuckerts

............Sauerei!! Und ich hab bei 10 Grad plus noch Pakete losgeschickt! Hoffentlich wird ihnen nicht zu kalt..................... 8o 8o 8o
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

4 707

Sonntag, 22. November 2015, 16:32

Ja Tom - jetzt schickst du die Päckchen? Na ja, zu kalt soll es ja nicht werden. Im Päckchen dürften -2°C nachts keine Rolle spielen, zumal die ja nicht im Freien herumliegen. ...... :rolleyes:

Danke Matthias, Däumchen sind da sicher nie verkehrt. Ich mache mir da eigentlich keine größeren Sorgen.........besser jetzt als später und die Kunstlinsen gehen ja nicht mehr kaputt.
Obwohl das jetzt echt schnell ging - erst 65 und dann innerhalb von 2 Monaten eine Reduzierung der Sehkraft um die Hälfte, das kommt mir sportlich vor. Aber was muss, das muss. ........Hättest beim "Gelage" gestern gern mitessen dürfen, dann hätten wir halt 2 kg Muscheln gekauft. War lecker :D

Hier liegt ein wenig Schnee. Die Kinder haben nachbarschaftlich gemeinsam ein halbhohes und sehr schmutziges Iglu gebaut :D

4 708

Sonntag, 22. November 2015, 16:38

jetzt schickst du die Päckchen

......wann denn sonst, wenn nicht jetzt................? :D :P
Jupp, hier zuckert es auch und prompt ist die Jüngste im Schneehoserl raus!! :thumbsup:
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

4 709

Sonntag, 22. November 2015, 20:42

50% in zwei Monaten? Habe die Ehre! Aber dann merkt man wenigstens den Handlungsbedarf... Jaja, die Augen... Meine Mam hat ein Melanom (bösartig) auf der Netzhaut und darf alle zwei Monate zur Untersuchung. Bis jetzt alles gut aber die Rennerei ist halt auch nicht nett - und da sowas vererblich ist, wurde ich kürzlich ebenso zu einem Augenarztbesuch verdonnert. Nix! Zum Glück! Frühestens in drei Jahren soll ich dort mal wieder auftauchen. ^^

Ja, und winterlich war´s heut früh. An fränkischen Autobahnraststätten sah´s dann so aus:


Und kaum war man dann über die Grenze und in Schwaben, wurde es grau und feucht. Glaubt mir jetzt eh kein Mensch - war aber wirklich so!
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


4 710

Sonntag, 22. November 2015, 21:24

Ein Melanom auf der Netzhaut ist aber auch nicht gerade toll..... :S
Da kann man deiner Mutter ja nur quasi dauerhaft die Daumen drücken. .....und bei dir kommt da nie was :thumbup:

Tja in der Tat - heute gab es hier vielleicht mal drei Minuten Sonne - lag das an dir, Matthias 8o ?
Aber das trübe Wetter dürfte durch den "Erfolg" des Ausflugs doch längstens wettgemacht worden sein, oder? ;)

4 711

Sonntag, 22. November 2015, 21:28

Bei solchen, erblich bedingten, Ansagen würde ich nicht drei Jahre warten.................
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

4 712

Sonntag, 22. November 2015, 21:32

Zum Erfolg dann an anderer Stelle...
Nee, wenn da bis jetzt nichts ist, dann kommt da auch nichts mehr - basta! Von mir aus in drei Jahren und bis dahin Ruhe.
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


4 713

Sonntag, 22. November 2015, 21:46

Tom, erblich bedingte Tumore kann man bei Weitem nicht alle über einen Kamm scheren. ......mit Darmkrebs z.B. ist das gar nicht zu vergleichen.

Bin gespannt auf den Bericht an anderer Stelle ;)

4 714

Mittwoch, 25. November 2015, 12:29

;( :


So sehen ihn übrigens die Kakteen auf dem Balkon - und beschweren sich mitunter, dass er ihnen im Frühling und Herbst zeitweise die Sonne nimmt:


"We are the champignons, my friends
And we'll keep on growing till the end"
Sang schon der Quecksilber Fred:


Wenn wir schon beim Thema sind - Pilze mit Pilzbefall:

Ob da ein Fungizideinsatz förderlich ist?

Schon sehr trist draußen momentan. Wenn man etwas Farbe haben will, muss man sich ja schon an sowas halten:


Komplett ohne Fauna geht natürlich auch nicht, aber die wollte ich dann auch nicht weiter beim Mittagsschlaf stören:
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


4 715

Mittwoch, 25. November 2015, 12:52

Ich hoffe, nun klappt es auch mit dem "netten" Weihnachtsgruß an die besagten Herren!
Champignons, bei Euch im Garten? Mal richtig gut pflegen die Teile, da kann mehr draus werden!! :thumbup:
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

4 716

Mittwoch, 25. November 2015, 13:34

Ich finde das "Loch" gar nicht so schlimm - zumindest auf dem Foto sieht der Baum immer noch stattlich aus ;)
Und was machst du jetzt mit den Zweigen? Deinen eigenen Adventskranz? In Kleeblattform vielleicht?
Sind das echte Champignons? Ich bin da immer super ängstlich, der grüne Knollenblätterpilz ist denen ja schon verflixt ähnlich :S
Und mit den wirklich hübschen Pfaffenhütchen könnte man ja gut und gerne auch eine ganze Schar ermorden - ich habe das mal nachgelesen und da stand, dass 3-4 Samen (!) in aller Regel noch nicht tödlich seien. Aber eine tolle Farbe - ganz ohne Zweifel! Danke für deine Novemberimpressionen. ......... :thumbup:

4 717

Mittwoch, 25. November 2015, 13:52

Wahrscheinlich hätte ich noch ein "Vorher-Bild" vom Baum machen müssen, um den gravierenden Einschnitt in meine Gemütslage plastischer darstellen zu können.
Was wir mit den Ästen machen? Bisher noch keine Ahnung. Aber dort aus dem Rasen müssen sie zeitnah weg - die stören sonst beim Fußballspielen!

Lecker waren die Champignons! Übrigens Sabine, weiße Lamellen sind bei Champignons stets ein sehr verdächtiger Hinweis... Wäre also wirklich durchaus angebracht, diese Pilze nicht zu verzehren...
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


4 718

Freitag, 27. November 2015, 13:40

Machen solche Motive jetzt Spaß oder nicht?

Eigentlich eher nicht... Brrrrrr!

An Fauna gab´s nur eine Katz aus der Nachbarschaft bei der Trüffelsuche:
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


4 719

Freitag, 27. November 2015, 13:46

Machen solche Motive jetzt Spaß oder nicht?

Eiskristalle bei -20°C und strahlend blauem Himmel (so wie ich heute ein paar Fotos von meiner Kollegin aus dem Skiurlaub bekam ;) ), wären schöner........so wirkt es fast ein wenig wie hinter Gittern. Aber sehr grazil sieht es aus :thumbup:
Die Katze aus der Nachbarschaft ist eine hübsche - aber da mitten im Rasen ihre Pretiosen zu verscharren...... :S

4 720

Freitag, 27. November 2015, 14:57

Kein Spaß, nein!!
Trüffelkatzen laufen hier auch jede Menge rum................ :wacko:
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom