Sie sind nicht angemeldet.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Weitere Informationen

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Sukkulentenforum von Markus Spaniol. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

4 441

Sonntag, 27. September 2015, 21:09

Mein Faible für die Herbstzeitlosen habe ich ja schon gestanden. Gerne noch eine kleine Zugabe:


Auch mit Bläuling sehr hübsch, auch wenn dieser Bläuling wohl den Eingang nicht so ganz gefunden hat (wobei das bei Herbstzeitlosen nun wirklich keine Herausforderung sein sollte):


Bläulinge sind überhaupt schön:


Genau, und auch der Kleine Feuerfalter gehört zur Familie der Bläulinge:


Abschließend noch Forchheim von oben:

Man merkt so langsam die einsetzende Herbstfärbung. Der 90°-Winkel Wald, welcher direkt an die Häuser grenzt, ist übrigens das Hirschkäferhabitat.
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


4 442

Sonntag, 27. September 2015, 21:19

Hirschkäferhabitat

........a propos...........?
Der Bläuling ist aber sehr schön sitzen geblieben!
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

4 443

Sonntag, 27. September 2015, 22:34

Stroh wird ja meistens als Einstreu benutzt und weniger gefressen - daher darf im Stroh auch eher mal getobt werden und werden Strohballen auch mal für Spielereien benutzt.......das Heu zum Futtern dürfte nach dem trockenen Sommer bei euch rar sein - da lässt man dann keine Kinder drin spielen. Macht übrigens zum Übernachten einen riesen Unterschied : Heu fand ich ganz gemütlich, Stroh war fürchterlich pieksig und lästig 8o

Danke für die neue Bilderrunde! Sieht wunderschön aus alles.......
Mein Favorit ist heute der kleine Feuerfalter - da passt einfach alles: der blaue Himmel, das Licht, die schöne Blüte..... :love:

4 444

Sonntag, 27. September 2015, 23:03

den Fischadler aber bitte bald mal nachweisen!
Klar, beim nächsten streck ich den Arm aus und hoffe, dass der Fischadler drauf landet.
Juli ist übrigens auch schon rum und somit auch die Hirschkäferzeit.

Hab übrigens bisher weder im Stroh noch im Heu übernachtet. Da gibt´s so eine Kindheitserinnerung, welche mir das auch nie schmackhaft gemacht hat...: Hier gleich um´s Eck war eine riesen Scheune und stets gut gefüllt mit Stroh (zumindest der Definition von Sabine nach dürfte es Stroh gewesen sein). Da haben wir uns einen Eingang unter der Tür im Sand gegraben und da drin immer Verstecken gespielt. Nur das Saubermachen mussten wir vor dem Heimkommen selbst regeln... Irgendwann lag ich da mal zwischen zwei Strohballen und eine fette, riesen Ratte ist ca. 10 cm. vor meiner Nase vorbeispaziert. Die blieb noch stehen und hat mich verwundert angeguckt. Danach wollte ich auch nicht mehr so sonderlich gern da drin Verstecken spielen. Mundgeruch hatte sie übrigens auch.
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


4 445

Sonntag, 27. September 2015, 23:08

"Juli ist übrigens auch schon rum und somit auch die Hirschkäferzeit.[/quote]"
So schön diese Herbstbilder auch sind und so sehr ich die Farben zur Zeit mag. ....aber DAS ist wirklich schade!
Tom mag dir bestimmt eine Kamera samt leistungsfähigem Tele schenken, damit du deiner Nachweispflicht nachkommen kannst 8o

4 446

Sonntag, 27. September 2015, 23:20

...........auf dem Arm landen lassen und dann mit dem Tele fotografieren? Ähem................ :wacko: 8| :S 8o
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

4 447

Sonntag, 27. September 2015, 23:27

Das gäbe dann eine schöne Nahaufnahme seiner Nares. ... ;)

Jau, Ratten und Mäuse leben gern in Ställen. Ich mag nicht wissen, was schon an mir dran war, während ich geschlafen habe - aber eigentlich ist das auch wurscht.
Mit der Jungschar waren wir auf Zweitagestouren ein paar Mal des Nachts in einem Heuschober - inkl. frischer Milch zum Frühstück, das war immer toll!
Was ist übrigens meine Definition von Stroh? Das ist doch klar definiert : Heu=getrocknetes Gras zum Fressen, Stroh =Getreidehalme nach der Ernte ja übrig. Oder gibt's da noch ne andere Definition für *verwirrt bin*

4 448

Sonntag, 27. September 2015, 23:37

was schon an mir dran war, während ich geschlafen habe

.........Hauptgrund für mich,nicht mal an solche Schlafmöglichkeit zu denken................ 8o
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

4 449

Montag, 28. September 2015, 09:06

Den hier habe ich euch gestern glatt unterschlagen, ich habe einfach nicht mehr ans Foto gedacht....... ;)



Ob er oder sie, haben wir leider nicht heraus bekommen - da hat "es" sich immer gleich zur Kugel gemacht......sonst aber war das Igelchen ziemlich keck und munter. Und viel zu klein und zu leicht, weshalb es jetzt einstweilen in einer Auffangstation Winterspeck anfuttern darf..........

4 450

Montag, 28. September 2015, 13:29

Einfach drollig das Kleine!! :thumbup:
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

4 451

Montag, 28. September 2015, 15:58

Iglein, Iglein an der Wand... Sind die schicken Röntgenfotos im Hintergrund vom Igel? 8o
Einfach zum Knuddeln, das Kleine! :thumbup: Wie kann man sowas nur vergessen? Das mit dem Winterspeck anfuttern probier ich jetzt auch mal.
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


4 452

Montag, 28. September 2015, 21:19

Vom Igel mal wieder zu anderem Getier. Der Sommerflieder beim Nachbarn blüht immer noch und dort treiben sich derzeit wahre Massen an Admirälen rum. Was aber bisher immer zu faul, mal eben über die Straße zu laufen. Dafür kam heute mal einer zu unserem Efeu. Die Perspektive von unten gegen das Licht war aber live viel besser:


Und diese kleine Wanzenlarve hat der Nachwuchs heute von der Schule mitgebracht. Er fand, die passt farblich so wunderbar zum Herbst (deshalb ja auch das Blatt):


Nach dem Abendessen wurde der Nachwuchs dann zum Duschen geschickt und ich hab kurz den Biomüll runtergebracht. Da flatterte dann eine Fledermaus in der Dämmerung munter um mich rum und ich hab überlegt, ob die da wohl länger ihre Kreise dreht. Schließlich bin ich flott wieder hochgeflitzt, Nachwuchs aus der Dusche geholt, schnell den Bademantel drüber und runter in den Garten. Genial! Die Fledermaus hat extra für uns ihre Runden um unsere Köpfe gedreht. Ich seh sie zwar oft hier rumschwirren, aber normalerweise doch auch immer nur aus gebührender Entfernung. Das vorhin waren maximal drei Meter und dadurch, dass noch reichlich Licht vorhanden war, konnte man sie richtig toll im Flug beobachten.
Der einzige Nachteil war nur, dass der Sohnemann danach so aufgedreht war, dass man ihn kaum ins Bett bekam. ;)
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


4 453

Montag, 28. September 2015, 22:11

Er wäre bestimmt am liebsten mitgeflogen. .. ;)
Super - Fledermäuse sind tolle Tiere!
Und mit der Larve hatte er ja recht - sie hat schöne Herbstfarben :thumbup:
Verkappter Künstler? ;)

Ich hab' ja nicht den Igel sondern nur das schnöde Foto vergessen. .... ^^
Und immerhin nachgereicht! Das sind keine Röntgenbilder sondern Giraffenbeine in schwarz-weiß - und meinst du der Winterspeck hilft bei uns auch gegen das Frieren? Aber Katzenfutter mit Rührei mag ich nicht so gerne.... :rolleyes: 8o

4 454

Montag, 28. September 2015, 22:15

Quasi ein Fledermausschock! Tja, da muß der Paps wohl selbst durch!
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

4 455

Montag, 28. September 2015, 22:19

Ist ja nicht so, dass er noch nie eine Fledermaus gesehen hat...

Etwas weniger Euphorie hätte ich da schon erwartet.
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


4 456

Montag, 28. September 2015, 22:27

Naja, wenn sowas aber heimlich zu einem Lieblingstier geworden ist, dann schon.................... ;)
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

4 457

Montag, 28. September 2015, 22:33

Ja, klar. In der Hitliste stehen die schon ganz oben. 8o Ich find´ sie ja auch toll.
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


4 458

Montag, 28. September 2015, 22:37

Siehste!
Btw., was machen denn nun die Biber?
Wie geht es den Feuchtgebieten mittlerweile?
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

4 459

Montag, 28. September 2015, 23:12

Was die Biber machen? Keine Ahnung. Vielleicht sitzen sie im Trocknen? Oder spielen Schafkopf in ihrem Bau? ;)
Immer noch viel zu trocken hier. Etliche Bäche führen immer noch kein Wasser und viele Karpfenweiher wurde zwangsweise ausgelassen, damit das Wasser wenigstens für ein paar Weiher reicht.
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


4 460

Montag, 28. September 2015, 23:24

Oder spielen Schafkopf in ihrem Bau?

............vielleicht sollten sie mal lieber wieder was anstauen,damit es auch für sie wieder reicht......... 8o
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom