Sie sind nicht angemeldet.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Weitere Informationen

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Sukkulentenforum von Markus Spaniol. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

3 821

Dienstag, 26. Mai 2015, 21:42

die man ohne Vergrößerung nicht erleben kann
Wobei diese ja beim aktuellen Weberbock gar nicht nötig war... ;)

Ansonsten wirklich herzlichen Dank für deine motivierenden Worte! Ich weiß das sehr zu schätzen!

Aber, wie schon öfter gesagt, das Glück spielt hier auch stets eine entscheidende Rolle! Das beste Auge kann nix sehen, wenn es zur falschen Zeit am falschen Ort ist. Insofern sind der Nachwuchs und ich für gedrückte Daumen immer dankbar. ;) Heute war beispielsweise so ein Glückstag, welcher für ergebnislose Touren entschädigt und für neue Versuche motiviert.
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


3 822

Dienstag, 26. Mai 2015, 21:56

Der Weberbock sollte eigentlich "riesiger Prachtbock" heißen, obwohl auf dem "Portraitfoto" schaut er ja ganz schön streng drein! Also vielleicht "grantiger großer Prachtbock".. :thumbsup:
Das Foto Weberbock-Größe hast doppelt gepostet, was hast uns denn dafür unterschlagen? :rolleyes:

Ja und der Rauchsackträger ist super!
Danke auch für die kleinen Grünen! :love:
Alles Liebe
Sabel

3 823

Dienstag, 26. Mai 2015, 22:09

Wer hat hier wohl sein Gelege? I
Das Bläßhuhn. Urs

3 824

Dienstag, 26. Mai 2015, 22:20

Hu(hn)t ab!! :thumbsup:
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

3 825

Dienstag, 26. Mai 2015, 22:49

Da ist Urs unschlagbar :thumbsup: ........aber so ganz furchtbar daneben war meine Ente dann Gott sei Dank nicht ;) Immerhin schwimmen sie beide *räusper*....

Mit Portraitfoto meinte ich natürlich das "Gesichtsbild" des Herrn Weber - und habe ähnliche Assoziationen wie Sabina, hihi.

Viel Spaß auf der Nachtwanderung wünsche ich euch! Habt ihr denn armen, platten Hund daheim gelassen? Ist ja auch nicht mehr die Jüngste............
Bin mal gespannt - wobei: Fotos bringt ihr ja wahrscheinlich eher weniger mit.

3 826

Dienstag, 26. Mai 2015, 23:02

Wollte mal eben in den Garten, da lief der hier über die Fußmatte.............



.....und Herr Schneck sucht verzweifelt nach seinem Weinberg...........
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

3 827

Mittwoch, 27. Mai 2015, 09:19

Da ist Urs unschlagbar
Nee,nee, ich will mich nicht mit fremden Federn schmücken, es ist mein Gemahl, der unschlagbar ist....

3 828

Mittwoch, 27. Mai 2015, 09:45

Na dann: Chapeau dem Herrn Gemahl, liebe Urs...... :thumbsup:

3 829

Mittwoch, 27. Mai 2015, 20:02

Sorry, Tom - der Haubentaucher ging mir gestern Abend irgendwie durch die Lappen. Macht ja aber nix, Blässhuhn ist natürlich sowieso vollkommen richtig. Hab schon extra so fotografiert, dass man auch ein bissl vom Wasser auf dem Foto sieht. War wahrscheinlich für Walther sowieso keine Herausforderung, oder?

Zudem sucht die Schneck wohl nicht den Weinberg sondern ist als Taxi unterwegs. Nochmals genau gucken, da lässt sich ja jemand mitnehmen. Quasi die schnelle Verbindung, für alle die´s eilig haben.

Der Käfer gehört zu den Blattkäfern und wenn er auf deiner Fußmatte nicht Obacht gibt, dann auch schnell zu den Plattkäfern.


Habt ihr denn armen, platten Hund daheim gelassen?
Ein bissl mehr als faul rumliegen und Zecken in der Wohnung verteilen sollte da schon drin sein, wenn er (oder besser sie) bei uns ist. Wobei man den Eindruck gewinnen musste, dass es ihr im dunklen Wald wohl etwas unheimlich war.
Aber zu fotografieren gab´s da echt nix. Noch nichtmal Augen haben im Taschenlampenschein aus dem Unterholz reflektiert. Fast ein bissl langweilig. Aber so war der Nachwuchs mal wieder bis Mitternacht auf, was ihm ja so wichtig war. Wohl auch wichtiger als die Nachtwanderung selbst. Das nächste mal dann gerne wieder im Herbst, wenn´s früher dunkel wird.


Das Foto Weberbock-Größe hast doppelt gepostet, was hast uns denn dafür unterschlagen?
Das Foto auf dem Millimeterpapier (genau, sowas sollte man immer dabei haben!) ist doch nur einmal da. Oder bin ich blind?
Streng guckt Herr Weber-Bock (oder doch Frau Jutta Weber-Bock? Weiß es nicht - aber googeln ist manchmal lustig) nicht unbedingt. Etwas genervt halt, weil wir ihn als nachtaktiven Käfer mitten am hellichten Tag belästigt haben.


Die Ausbeute heute ist auch sehr übersichtlich. Ich schieb´s einfach mal auf´s falsche Habitat und auf´s schlechte Wetter.
Von Blatt- und Plattkäfern kommt man auch ganz flott zu den Platzkäfern:


Eine Blattwespenlarve, welche sich als Raupe getarnt hat. Ob das so sinnvoll ist, sei dahin gestellt:


Und bevor´s gar nix gibt, wurde schnell mal wieder eine Köcherfliegenlarve belästigt:


Noch kurz zum falschen Habitat:


Da fühlen sich die Tierchen wahrscheinlich auch nur bedingt wohl. Das ist eher für den Franken an sich als Wohlfühlplatz geeignet. Zumindest kann man über das Nahrungsangbot nichts Schlechtes sagen! Lediglich die Temperaturen waren unpassend aber das betrifft ja die komplette Flora & Fauna dort.
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


3 830

Mittwoch, 27. Mai 2015, 20:36

Wo war denn jetzt das Nest des Blässhuhns, Matthias? Ich habe das Bild sicher fünfmal angeschaut - aber ich erkenne es nicht richtig!

Im dunklen Wald ist unser Hund inzwischen auch ängstlich.......aber sie hat wie eigentlich alle älteren Hunde auch einen beginnenden grauen Star. Vielleicht euer Gasthund (Gasthündin) auch? Das ist ein ordentlich anstrengendes Aktiv-Camp bei euch, scheint mir ;)

Immerhin hast du Bilder....ich habe von heute keine und bin darüber frustriert. Sahen wir doch Familie Kleiber beim Flugunterricht (Mama, Papa und 4 Küken) - und ich hätte so gerne wenigstens ein vernünftiges Bild zustande gebracht, aber nein, die Kinder konnten einfach nicht leise sein. Zusätzlich war auch noch das Nachbarsmädel dabei und die hat ohnehin ein sehr lautes Organ - keine Chance. Als die Kinder mal bemerkt hatten, dass ich mich ranpirsche half kein *Pst* und kein Flüstern mehr - und Familie Kleiber hat sich verkrümelt. Und zwar nach ziemlich weit oben - vielleicht ins Nest zurück. Grmpf.

3 831

Mittwoch, 27. Mai 2015, 21:26

MacKleiber wollte halt nicht im Internet berühmt werden.
Kinder und leise? Schwierig... Wissen sicher auch die Eltern von Vogelkindern. Da hatten wir gestern einen im Gepäck, welcher mitten in der Nacht bestimmt sämtliche Waldtiere im Umkreis von 10 km. in die Flucht getrieben hat.


Wo war denn jetzt das Nest des Blässhuhns, Matthias?
Verstehe die Frage nicht ganz... Sorry!

Kreuze die richtige Antwort an:
A) Auf einem Kirchturmdach
B) Auf einem Maisfeld oder
C) Auf einem Weiher
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


3 832

Mittwoch, 27. Mai 2015, 21:29

Na ja, ich habe doch geschrieben "auf dem Boden" und das war nicht richtig.......heißt das jetzt, das Nest war IM Wasser? Also auf einer Insel? Man sieht da seitlich so Holzlatten - ist das ein Geländer? Aber die Eier liegen doch vom Niveau her ebenerdig.......oder bin ich jetzt ganz deppert? :?:

3 833

Mittwoch, 27. Mai 2015, 21:39

Naja, schon schwimmend auf dem Wasser. Praktischerweise für uns unter einem Holzsteg versteckt... Da sollte doch demnächst locker mal ein Foto vom Nachwuchs drin sein. Mama Blässhuhn wirkte auch recht entspannt. Ist bei unserer Störung erst im letzten Moment aus dem Nest geflüchtet und danach auch sofort zurückgekehrt. Nun da wir ja wissen, wo dieses Nest ist........... :whistling: 8o
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


3 834

Mittwoch, 27. Mai 2015, 21:52

Das Foto Weberbock-Größe hast doppelt gepostet, was hast uns denn dafür unterschlagen?
Das Foto auf dem Millimeterpapier (genau, sowas sollte man immer dabei haben!) ist doch nur einmal da. Oder bin ich blind?
Exakt das Foto meine ich, und ich bin nicht blind.. ^^
Alles Liebe
Sabel

3 835

Mittwoch, 27. Mai 2015, 21:53

Shamrock schrieb;
Kreuze die richtige Antwort an:


Des iss a sauguada!! :thumbsup: :thumbsup: :thumbsup:
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

3 836

Mittwoch, 27. Mai 2015, 22:10

OK, schwimmend also und daher typisch Blässhuhn.......da haben mich die Holzlatten des Geländers völlig in die Irre geführt.
Die haben mir glatt den Kirchturm vorgetäuscht, auf dem das Nest gebaut schien........... 8o

3 837

Mittwoch, 27. Mai 2015, 23:25

War wahrscheinlich für Walther sowieso keine Herausforderung, oder?
Nee! Urs

3 838

Donnerstag, 28. Mai 2015, 11:14

Der Weberbock sollte eigentlich "riesiger Prachtbock" heißen
Stimmt, sehe ich genauso. Von der Größe her gibt´s bei den Böcken zwar noch Luft nach oben (Großer Eichenbock, Mulmbock und Co.) aber prächtig ist der Weberbock schon. Auch wenn er durch seine einheitlich schwarze Farbe erstmal langweilig erscheint. Ganz ehrlich, auf den Fotos kommt seine Pracht aber gar nicht richtig rüber. Da muss man ihm schon Aug in Aug gegenüberstehen - wahrlich beeindruckend! Klar, haltet mich für einen Spinner aber ich sag´s euch... ;) Und wenn er dann erst anfängt mit seinen Fühlern zu wackeln... :love:


Exakt das Foto meine ich, und ich bin nicht blind..
Lange Leitung... Aber jetzt hab ich´s gecheckt! War wohl leicht unkonzentriert in meiner Euphorie... Welches ich euch dafür vorenthalten habe? Keine Ahnung! Meine beiden Favoritenfotos hab ich gespeichert und der Rest ist eh schon gelöscht.


Die haben mir glatt den Kirchturm vorgetäuscht, auf dem das Nest gebaut schien
:thumbsup: Glaubt mir jetzt natürlich sowieso niemand, aber auf Kirchtürmen treib ich mich eher selten mal rum.
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


3 839

Donnerstag, 28. Mai 2015, 15:46

aber auf Kirchtürmen treib ich mich eher selten mal rum.

......wär mal ne Idee, wer weiß, was sich da oben so rumtreibt, außer Falken und Tauben..... 8o
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

3 840

Donnerstag, 28. Mai 2015, 17:50

Fledermäuse vielleicht noch?

Zwischenzeitlich habe ich weder Kosten noch Mühen gescheut und bin für Sabine nochmals auf den Kirchturm geklettert (natürlich von außen über´s Dach):


Und die Eltern:


Den Rest gibt´s dann heute Abend. Nix Besonderes, so ein kleines Unterhaltungssammelsurium halt.
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


Zurzeit sind neben Ihnen 2 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Mitglied und 1 Besucher

cool-oma-renate