Sie sind nicht angemeldet.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Weitere Informationen

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Sukkulentenforum von Markus Spaniol. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

3 561

Donnerstag, 9. April 2015, 23:18

Sapperlot, warum sagt mir denn niemand, dass das Foto mit der Molchsammlung gefehlt hat und stattdessen das Eimerfoto doppelt war? Auf dem Foto sieht man ja erst, dass die drei Molche grundverschieden aussehen. Wurde jetzt korrigiert.


Aber, wer ist Molli
Na der Patenonkel von Herbert natürlich!


muß auch umgehend nachlesen, ob die Bäuche während der Paarungszeit bunter werden
Logo, ist das bei deinem Bauch nicht so?


Maßstäbe? Zum Glück ist ja jetzt erst April. Mal gucken was sich bis September noch so finden lässt.
Rein theoretisch wäre dort heute auch noch deutlich mehr an Fotos gegangen. Die ganzen Schmetterlinge beispielsweise, welche sich dort getummelt haben, wurden mal schlicht ignoriert. Schließlich ging´s ja heute eigentlich primär um Molche.
Eidechsen kann man dort garantieren. In so großer Zahl, dass man kinderfreundlich auch sicher immer mal eine davon fangen kann.

Für Marco hätte ich noch eine ganze Palette an Libellenlarven fotografieren können. Erstaunlicherweise hab ich aber noch kein einziges Libellen-Imago rumschwirren sehen. Die Ersten dürften doch jetzt auch so langsam loslegen.
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


3 562

Freitag, 10. April 2015, 08:57

muß auch umgehend nachlesen, ob die Bäuche während der Paarungszeit bunter werden
Logo, ist das bei deinem Bauch nicht so?
:evil: ?( 8o Bin ich Molchsfrau, oder wie?
Jetzt las ich eine Menge über Wassertracht und Landtracht und das Einwickeln einzelner Eier in Blätter......war interessant!

3 563

Freitag, 10. April 2015, 10:24

Wenn du aufmerksam gelesen hast, dann müsstest du nun auch wissen, dass diese Bauchfärbungen primär den Männchen vorbehalten sind. Solltest mal meinen Bauch sehen, wenn ich im Frühling zu lang in der Badewanne sitz!
Allerdings konnte ich noch nicht beobachten, wie meine Frau im Frühling Eier in Blätter wickelt. Lediglich wie sie mit bunten Eiern irgendwelche Sträucher im Garten schikaniert.

Ähem, zurück zu den ernsten Dingen im Molchleben: Kürzlich hab ich in einem Antiquariat ein Büchlein über heimische Amphibien zu € 2,00 gesehen. Hätte ich da mal zugeschlagen! Dann könnte ich bei der Molchbestimmung jetzt mehr sagen... So von wegen drei verschiedene Arten und so. Glaube nämlich auch im Hinterkopf zu haben, dass Jungtiere nach ihrer Metamorphose auch recht abweichend aussehen können. Somit könnte es sich auf dem Molchgruppenfoto auch um lediglich eine Art handeln - oder halt doch um drei verschiedene. Ob ich hier wohl mal eine PN losschicken soll? [Bestimmt] knubbelige Euphorbia
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


3 564

Freitag, 10. April 2015, 11:28

Ich wäre an deiner Stelle froh, dass deine Frau nicht jeden Frühling bis
zu 250 Eier verteilt - da wir unsere Nesthocker ja doch etwas
intensiver versorgen, wäre das verflixt viel Arbeit 8o

Du, ich habe bei wikipedia über den Bergmolch nachgelesen und da stand "Die zentrale Bauchseite beider Geschlechter ist leuchtend orange bis zinnoberrot gefärbt" - also insofern........ ;)
Wobei ja wirklich immer noch die Frage nach der Bestimmung "deiner" Fundmolche im Raum steht - schreib' die PN doch mal, ob allerdings die Dame noch ab und zu im Forum ist, bleibt für mich fraglich.........

3 565

Freitag, 10. April 2015, 20:26

ob allerdings die Dame noch ab und zu im Forum ist, bleibt für mich fraglich.........
Meinst du sie ist derzeit zuviel mit Eierverstecken beschäftigt? Hmh, ich frag gleich mal nach. Würde mich schließlich schon sehr interessieren und für einen tiefergehenden Molchbestimmungskurs hab ich derzeit irgendwie auch nicht die nötige Motivation.

Den Schwimmkäfer bin ich ja noch schuldig. Hier handelt es sich um ein Männchen von Acilius sulcatus, dem Gemeinen Furchenschwimmer.
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


3 566

Freitag, 10. April 2015, 20:36

dem Gemeinen Furchenschwimmer.
Also das ist ja auch wieder ein Name........ :thumbsup:
Furchenschwimmer....tststs.

Bin gespannt, ob du auf die PN eine Antwort bekommst!

3 567

Freitag, 10. April 2015, 20:47

Also das ist ja auch wieder ein Name........ :thumbsup:
Furchenschwimmer
Regelrecht FURCHtbar, dieser Name. Aber der heißt wirklich so: http://de.wikipedia.org/wiki/Gemeiner_Furchenschwimmer

Die PN hab ich sicherheitshalber gleich mal als E-Mail verschickt. ;)
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


3 568

Freitag, 10. April 2015, 21:15

Hei,

Das sind wirklich zwei verschiedene Arten, auf der Hand links ist ein Teichmolch (Lissotriton vulgaris) weiblich, in der Mitte ein Bergmolch (Mesotriton alpestris) weiblich und rechts ein Teichmolch männlich.

Guter Fang, von den Bergmolchen finde ich immer massenhaft Männchen und selten Weibchen. Generell sind die Damen eher schwer anzutreffen. Ich finde Bergmolche eines der schönsten Amphibien, wären sie nicht einheimisch, würden sie sicher hoch gehandelt!

Bilder von der Kloake wären auch aufschlussreich. Da Molche Spermienkonkurrenz haben, sind die Testis zur Paarungszeit extrem angeschwollen.

3 569

Freitag, 10. April 2015, 21:19

Matze, ich staune auch immer wieder, was dir so vor die Linse kreucht und fleucht.
Bei mir war es heute nur eine Teichmolchdame



allerdings bin ich dafür nicht weit gelaufen, die tummeln sich bei mir im Teich.

Bei deinen Molche vermute ich bei
Molchbäuche - Bergmolch Weibchen
Molchbäuche 2 - Teichmolch Männchen
Molch hell - Teichmolch Weibchen

LG
Frauke

EDIT: da war doch deine Mailanfrage schneller

3 570

Freitag, 10. April 2015, 21:21

Bilder von der Kloake wären auch aufschlussreich. Da Molche Spermienkonkurrenz haben, sind die Testis zur Paarungszeit extrem angeschwollen.
Bei einem der Bauchbilder sieht man doch die geschwollene Kloake.......
Aber stimmt schon, vom Bergmolch fehlt sie sozusagen.

Danke für die Bestimmung und dafür, dass du mal wieder vorbei geschaut hast!

3 571

Freitag, 10. April 2015, 21:34

Lia, ich danke dir! Und Frauke natürlich auch! Ha, das freut mich jetzt. :thumbup:
War ja richtig schnell, kaum war die Mail abgeschickt - DANKE! Falls mal wieder eine Sukkulentenfrage im Gegenzug anstehen sollte: Du weißt ja, wo du uns findest! :D

Das Bergmolch-Weibchen war wirklich wunderschön und das dazugehörige Männchen hab ich mir eben nochmal per Google-Bildersuche angeguckt.

Ihr werdet lachen, vom Teichmolch-Männchen hab ich gestern ein Bauchfoto aussortiert, weil auf dem Foto die Kloake so dermaßen penetrant das Bild dominiert hat, dass ich es einfach nicht schön fand... Muss ja hier auch nicht unbedingt Molch-Schmuddel-Fotos verbreiten, zumal ich mir keine Einverständnis bei den Molchen geholt hab. Weiß ja nicht wie sensibel Molche da sind, aber mir wäre es schließlich auch nicht recht, wenn ich mich so ähnlich präsentiert ungefragt im Internet wiederfinden würde. ;)

Und beim nächsten Mal warte ich einfach geduldig auf Frauke... ;)
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


3 572

Freitag, 10. April 2015, 23:26

mir wäre es schließlich auch nicht recht, wenn ich mich so ähnlich präsentiert ungefragt im Internet wiederfinden würde.

ja, ja, eben,eben! ;)
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

3 573

Samstag, 11. April 2015, 21:18

Nach der erfreulichen Molch-Aufklärung mal ein kleiner Themawechsel...


Aber um wieder zum Thema zu kommen und was ich immer schon mal sagen wollte - ich verstehe das nicht! Was Du alles so entdeckst im Garten und an der Hauswand ist enorm. Wir haben ja nun auch Grünes ums Haus, aber außer Eichhörnchen und Vögeln gibt es da nichts, und an der Hauswand sowieso nicht. Ich würde zu und zu gerne mal einen Sackträger auf ihr entdecken, aber nichts. Vielleicht liegt es daran, daß sie nicht weiß ist, oder?
Ich behaupte dennoch, dass es prinzipiell immer und überall was zu entdecken gibt. War zwar heute beim Fußball und nicht in der Natur (auch keine tote Eule am Autobahnrastplatz) aber selbst im Stadion, mitten in der Großstadt:


Würde mich mal interessieren, wieviele 1.000 Menschen an dieser hessischen Puppe schon vorbeigelaufen sind ohne sie zu sehen... ;)
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


3 574

Samstag, 11. April 2015, 23:54

... und die hat sich extra für Dich gleich so auf Küchenkrepp drapiert?! ^^

Alle vorangegangenen Bilder: Wie immer allererste Sahne! :thumbsup:
Alles Liebe
Sabel

3 575

Sonntag, 12. April 2015, 10:36

Würde mich mal interessieren, wieviele 1.000 Menschen an dieser hessischen Puppe schon vorbeigelaufen sind ohne sie zu sehen..

..........mehrere Neunhundertneunundneunzig!! 8o
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

3 576

Sonntag, 12. April 2015, 20:41

... und die hat sich extra für Dich gleich so auf Küchenkrepp drapiert?! ^^
Das ist die Rückseite eines Werbebanners und nix von der Küchenrolle! :P

Vorhin hab ich übrigens den ersten Sackträger 2015 an der Hauswand rumklettern sehen und eben auch noch die erste Fledermaus durch den Garten schwirren. Es geht aufwärts! :D
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


3 577

Sonntag, 12. April 2015, 20:52

Es geht aufwärts!

....also, Augen auf! 8o
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

3 578

Dienstag, 14. April 2015, 11:27

Ihn hier habe ich eben vor der Haustür gefunden. Er hatte wohl schon bessere Tage und hat sicher überwintert, oder?
Nichtsdestotrotz ist er trotz seiner angeschlagenen Schönheit immer noch faszinierend, finde ich. Aber ob er wohl noch lange leben wird?


3 579

Dienstag, 14. April 2015, 14:44

Er oder sie wird sich noch vermehren, wenn es nicht schon erfolgt ist, und dann ist es aus. So ist das Leben! Das eigentliche Dasein hat er eh als Raupe verbracht.

3 580

Dienstag, 14. April 2015, 19:47

Ein wenig Nektar geht da sicher noch! ;)
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher