Sie sind nicht angemeldet.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Weitere Informationen

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Sukkulentenforum von Markus Spaniol. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

3 261

Dienstag, 20. Januar 2015, 20:11

Highlights 2013

Nach dem "Best Of 2014" hab ich mal in den Fotos von 2013 gestöbert. So sonderlich viel ist da im Vergleich zum letzten Jahr nicht rauszuholen... Gut, das Schwalbenschwanzfoto mit dem Dickkopffalter im Anflug ist schon ganz nett aber halt nicht irgendwelche besonderen Tierchen:


Ebenso hab ich mich über die beiden fetten Schwärmerraupen gefreut. Aber so besonders sind sie halt auch nicht. Hier der Kiefernschwärmer:


Und eben noch der Mittlere Weinschwärmer:


Schön war auch den allgegenwärtigen und hier sehr beliebten Kleinen Rauch-Sackträger endlich mal vernünftig zu erwischen:


Aber besonders wurde es erst mit dem Saitenwurm. Ein wirklich seltsames Tier!


Gut, dann natürlich dieser einmalige Schnappschuss vom Specht-Nachwuchs, welcher just in dem Moment nach dem Rechten sehen musste, wo ich grad zufällig den Auslöser gedrückt hab und dann erst zuhause den Specht auf dem Foto gesehen hab. Vor Ort hörte man ihn ja nur fiepen:


Und als absolutes Highlight 2013 dann der riesige Weberbock:


Werde demnächst dann mal bei den 2012er Fotos etwas rumstöbern...
Für 2015 ist ja immer noch der Mulmbock angesagt (schade nur, dass es den hier im Süden nicht gibt) und für den Sohnemann seinen Nashornkäfer.
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969

3 262

Dienstag, 20. Januar 2015, 20:22

Tolle Bilder - mehr bitte!

3 263

Dienstag, 20. Januar 2015, 20:41

Danke Matthias!

Das Schwalbenschwanzbild kenne ich wohl (und es ist toll - und hier auch selten, wir hatten ja leider noch keinen hier...... ;( ) und den Weberbock auch - aber das Bild vom Spechtnachwuchs ist ja wirklich auch hitverdächtig! Die sind echt niedlich............. ;)

3 264

Dienstag, 20. Januar 2015, 21:05

Schwalbenschwänze sieht man hier regelmäßig. Auch durch den Garten flattern. Aber das Thema hatten wir ja schon öfter hier... Ich frag mich eh, was aus unseren Schwalbenschwanzraupen geworden ist... Eine dazugehörige Puppe konnte ich jedenfalls bisher nicht in der Nähe des Karottenbeetes entdecken.

Hoffentlich war der Spechtnachwuchs nach dem Blitzlicht damals nicht blind...

Für mich bleibt das 2013er Highlight der Weberbock! Bei so einem riesen Käfer hat es sogar mich Überwindung gekostet ihn anzufassen.

Ich seh schon, ich sollte zeitnah mal die 2012er-Fotos durchforsten. Gerade jetzt im Winter macht´s ja auch mehr Spaß!
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969

3 265

Mittwoch, 21. Januar 2015, 00:24

Den Weberbock fand ich schon herrlich!
Der Nashornkäfer macht aber auch Appetit, hoffentlich klappt es! :thumbsup:
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

3 266

Mittwoch, 21. Januar 2015, 23:19

Fleissig Matze, immer weiter so! :thumbsup:
Ich misch noch schnell eine Wanze aus dem Spätsommer dazwischen.. welche weiß ich natürlich nicht, aber hübsch ist sie.
»sabel« hat folgende Bilder angehängt:
  • IMG_0381a_120.jpg
  • IMG_0397a_120.jpg
Alles Liebe
Sabel

3 267

Mittwoch, 21. Januar 2015, 23:22

Futuristischer Bügeleisenwanz! 8o

Oder doch der alte Lederwanz............
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

3 268

Donnerstag, 22. Januar 2015, 09:49

Na das sollte doch die gute, alte Große Braune Randwanze sein. Coreus marginatus. Somit hat Tom Recht, denn auch sie gehört zu den Lederwanzen. Die findet man eigentlich überall, wo auch Ampfer wächst.
Wanzen-Untermischen ist übrigens immer gut!
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969

3 269

Donnerstag, 22. Januar 2015, 11:09

Somit hat Tom Recht

........na, grob umrissen, genauen Plan hat er nicht! 8o
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

3 270

Donnerstag, 22. Januar 2015, 21:08

Ampfer?! Den gibts bei mir nicht.. Ich fand sie auf dem Pachypodium saundersii.

Danke für die Bestimmung, Jungs! :D
Alles Liebe
Sabel

3 271

Donnerstag, 22. Januar 2015, 21:37

Ich fand sie auf dem Pachypodium saundersii
Vielleicht haben sich die Kinder beschwert, weil sie auch endlich mal was anderes essen wollen? Irgendwo in deiner Straße gibt´s aber sicher Ampfer. Oder ihr Wanzen-Navi hat versagt.
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969

3 272

Donnerstag, 22. Januar 2015, 22:01

Ich wohne mitten in der Stadt, da gibts außer ein paar Rasenflächen und Zwergenparks nix Grünes.. Ich tippe auf defektes Navi. :D
Alles Liebe
Sabel

3 273

Donnerstag, 22. Januar 2015, 22:04

Vielleicht ist es auch ein Wanzalien, der Ampfer nicht mag und deshalb saundersii heimsucht! 8o
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

3 274

Dienstag, 3. Februar 2015, 20:31

Im Wald,
sehr kalt,
allein,
ein Schwein...

Diesmal habe ich die Nase bis ins Loch reingesteckt - da hat nix gemüffelt. Zum Glück hat auch niemand reingebissen:

Also verdächtigen wir nach wie vor mal schwer Familie Grimbart.

Sonst im Wald? Nicht viel. Pilze halt, die gibt´s auch im Winter. Aber sonderlich lecker sieht da keiner aus:


Wobei, der hier vielleicht noch. Tiefkühl-Mu-Err?


Richtig beeindruckend fand ich nur dies hier:


Miethaie unter Spechten? Plattenbau für Spechte?
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969

3 275

Dienstag, 3. Februar 2015, 20:34

Spechtwohnbaulehranstalt! :thumbup:
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

3 276

Dienstag, 3. Februar 2015, 21:33

Mehrgenerationenspechtwohnprojekt 8o :thumbup:

Danke für die Bilder, Matthias. Und ja, ich tippe auch nach wie vor auf Herrn Dachs, sieht doch sehr so aus. Aber wer weiß, ob der da überhaupt
noch wohnt?

3 277

Dienstag, 3. Februar 2015, 21:58

Specht-WG für den jungen, modernen Specht von heute!

Ob im Bau noch jemand wohnt oder nicht weiß ich nicht - aber es waren frischen Häufchen in der Nähe des Eingangs. Könnten aber natürlich auch von Försters oder Nachbars Dackel sein.
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969

3 278

Dienstag, 3. Februar 2015, 22:24

Flora und Fauna

ach, ein Stück Natur ist doch was "Herrliches"! danke Matthias

3 279

Donnerstag, 5. Februar 2015, 21:44

Stimmt, Renate. Hast du schön gesagt!
Manchmal muss man nichtmal in den Wald, um die Natur zu erleben. Zumals es dort derzeit ja fast nur seltsame Tiefkühlpilze gibt:


Manchmal reicht auch der eigene Garten:


Die hab ich gestern aus der halbgefrorenen (Parfait?) Erde gezogen. Klar, bei den Karotten kommen immer wieder mal seltsame Exemplare raus. Mächtige 12ender und so Zeugs - aber die hier fand ich dennoch ganz besonders hübsch. Ich bekam den oberen Teil und der Sohnemann den unteren. Gerecht ist was Anderes!
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969

3 280

Donnerstag, 5. Februar 2015, 21:47

In Entenhausen gibt` s den beim Gemüsehändler "Karl Rotte"! ;)
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher