Sie sind nicht angemeldet.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Weitere Informationen

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Sukkulentenforum von Markus Spaniol. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

2 421

Montag, 17. Februar 2014, 17:42

na die Kräuterhex halt!!
oder (im Idealfall natürlich) der Jäger/Förster, dann ist auch das mit dem Ableben geklärt :D

2 422

Montag, 17. Februar 2014, 20:32

Der hätte dann aber auch den Kopf mitgenommen und nicht irgendwo rumliegen lassen. Sollte man zumindest meinen. ;)
Im Idealfall mischt sich der Mensch erst gar nicht groß in das natürliche Gleichgewicht ein, das geht selten gut (wie uns unsere Geschichte immer wieder eindrucksvoll beweist). Wenn wir uns weiterhin so penetrant einmischen, wird unser Ableben auch zeitnah (zumindest erdgeschichtlich betrachtet) besiegelt sein. X(
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


2 423

Montag, 17. Februar 2014, 23:05

unser Ableben auch zeitnah (zumindest erdgeschichtlich betrachtet) besiegelt sein.

Gott sei Dank, hat das endlich ein Ende!!! 8)
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

2 424

Samstag, 22. Februar 2014, 21:14

Frühlingserwachen?

Schon klar, im Februar sollte man noch nicht unbedingt vom Frühling reden aber der Tag heute war schon sehr gigantisch. Die Krokusse blühen munter...


...und sogar die Bestäuber sind auch schon fleißig unterwegs:


Auch der geplagte Raps scheint sich von der geballten Kohlweißling-Raupen-Attacke (remember...) prächtig erholt zu haben. Der schlägt mittlerweile förmlich aus:


Sogar die erste Schmetterling 2014 ließ sich bei den Kakteen blicken! Natürlich wieder so ein Sackträger - was auch sonst. So langsam glaube ich fast, die Biester verfolgen mich! Faszinierend wie der Kollege hier auf Tarnung (Crypsis und Somatolyse!) setzt. Wenn er nicht den Kopf rausstrecken würde, dann würde man ihn selbst auf den Foto nicht erkennen. War auch nur Zufall, dass ich heute mal etwas genauer den kleinen Kaktus (irgendwas zwischen Puna und Cumulopuntia?) in Augenschein genommen hab:


Abschließend noch ein Sack(träger?). Ist zwar eigentlich völlig "off topic" aber passt dann doch wieder irgendwie zu Flora & Fauna. Ein alter Sack ist mir da gestern nämlich vor die Linse gehüpft. Mal gucken wer ihn erkennt... 8o
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


2 425

Samstag, 22. Februar 2014, 22:08

Hey, der alte Jim-Sack!!
Glückwunsch zum geilen Konzert!!
Nicht ver kerr-t der Tip, da leg ich doch gleich mal ne Simple Scheibe auf! 8)
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

2 426

Samstag, 22. Februar 2014, 22:13

Sehr gut, werter Tom, sehr gut! Sofort erkannt? Oder gegoogelt wer gestern so in Fürth unterwegs war?
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


2 427

Samstag, 22. Februar 2014, 22:15

Den brauch ich nicht zu googlen, den kenn ich fast persönlich..................... ;)
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

2 428

Samstag, 22. Februar 2014, 22:48

Ist aber auch ein guter Sack! :thumbup:
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


2 429

Samstag, 22. Februar 2014, 23:11

1979 waren sie auf der Life in a day-Tour in Hamburg. Nach dem Konzert haben wir den jungen Jimsack im Grünspan an der Bar getroffen, wahrlich gut über Musi palavert und cool einen gesoffen. Alte Zeiten...................... 8)
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

2 430

Montag, 24. Februar 2014, 10:22

1979 waren sie auf der Life in a day-Tour in Hamburg.
Cool, das war ja ganz am Anfang! Da hat das Konzert sicher auch etwas weniger als € 50,00 gekostet... :wacko:
Aber wie kommen wir jetzt zum eigentlichen Thema zurück? Soll ich erzählen, dass ich gestern Vormittag erstmals einen Kuckuck in diesem Jahr rufen hörte? Oder diese schwarz-weiß gescheckte Amsel erwähnen, welche ich seit ca. zwei Jahren jeden Winter regelmäßig in der gleichen Ecke sehe? Halb-Albino? Jedenfalls saß sie heute früh ganz nah im Gebüsch und als ich die Kamera schußbereit hatte, ist sie geflüchtet. Frechheit!
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


2 431

Montag, 24. Februar 2014, 12:21

Kamera schußbereit

...........wenn man schon Albino ist, soll's ja auch so bleiben, nicht dass sie sich ob der Fotografie schwarz ärgert!

Jim Kerr..................den hab ich wegen seines doch harten schottischen Akzents kaum verstanden, zudem hatte er wohl auch schon einiges intus................ 8)
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

2 432

Montag, 24. Februar 2014, 12:52

Jim Kerr..................den hab ich wegen seines doch harten schottischen Akzents kaum verstanden
Zum Glück bin ich darin geübt. Jim ist ja auch bekennender Celtic-Fan. Beim Konzert hat man schon auch gehört wo er herkommt.

Aber jetzt sind wir schon wieder vom Thema weg. Da fallen mir nur noch die Zitronenfalter ein, welche seit heute durch den Garten flattern. Dabei ist immer noch Februar.
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


2 433

Montag, 24. Februar 2014, 22:34

Dabei ist immer noch Februar.

............weiß der Falter aber nicht!
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

2 434

Dienstag, 25. Februar 2014, 09:46

wenn man schon Albino ist, soll's ja auch so bleiben, nicht dass sie sich ob der Fotografie schwarz ärgert!
Eher ärger ich mich schwarz, weil sie sich nie fotografieren lässt! Heute früh hat sich diese Frau Amsel schon wieder so provozierend gezeigt aber für ein Foto lässt sie mich nie ausreichend nah genug ran. Für Aufnahmen aus der Ferne fehlt mir einfach der Zoom.
Aber ich habe es einfach mal versucht und dabei kam so etwas raus:


Man erkennt zwar nicht viel aber doch genug, dass ich zugeben muss, dass Halb-Albino etwas übertrieben war. Allerdings kann man dann doch erkennen, dass offensichtlich diese weißen Flecken ausreichen um überdurchschnittlich vorsichtig zu sein. Immerhin war diese Amsel ja nun schon mindestens zwei Jahre vorsichtig genug um sich nicht von einem potentiellen Fressfeind erwischen zu lassen.
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


2 435

Dienstag, 25. Februar 2014, 20:26

Leicht "scheckig" würde ich meinen!
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

2 436

Dienstag, 25. Februar 2014, 23:23

Gibts zu Matze, Du hast im Paintball gegen die Amsel gewonnen! 8)
Alles Liebe
Sabel

2 437

Mittwoch, 26. Februar 2014, 00:27

Ich war´s nicht! Ehrlich nicht. Schießen ist eh nicht so meins.
Gendeffekt vielleicht? Wäre es dann nicht besser die Amsel zu pfropfen?
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


2 438

Mittwoch, 26. Februar 2014, 23:17

Wäre es dann nicht besser die Amsel zu pfropfen?

.......auf die Unterlage wäre ich gespannt!! :thumbsup:
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

2 439

Dienstag, 4. März 2014, 17:48

auf die Unterlage wäre ich gespannt!!
Muss natürlich wieder was aus der Drosselfamilie sein, ist doch klar!

Bleiben wir mal bei den Vögeln (diesmal ohne Foto). In unserer Ecke gibt´s ja wirklich einige Fließgewässer und Richtung Fränkische Schweiz sogar richtig saubere Gebirgsbäche. Beste Vorraussetzungen prinzipiell für Eisvögel - nur habe ich dort noch nie einen gesehen!
Heute aber bereits zum vierten Mal am eher siffig-öligen Main-Donau-Kanal. War dort mit dem Nachwuchs und haben zum unzähligsten Male eine Schleusung mitverfolgt. Immer wieder spannend! Als sich das Schleusentor so langsam öffnete und auf halber Höhe war, kam ein blau-metallic-schimmerndes Etwas im Affenzahn unten durch gebraust. Wie aus einem Munde hörte man Vater und Sohn: "Eisvogel". Selbst so aus der Ferne haben die wirklich ihren ganz besonderen Reiz! Wenn es bei uns schon keine Kolibris gibt...
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


2 440

Dienstag, 4. März 2014, 20:35

Also Eisvögel sind doch aber auch besonders schön. Urs