Sie sind nicht angemeldet.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Weitere Informationen

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Sukkulentenforum von Markus Spaniol. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Montag, 18. Juni 2018, 20:51

"unheimliche" Sukkulente

Hallo Sukkulenten-Spezialisten :)
hab da etwas geschenkt bekommen, scheinbar ein Mitbringsel aus Ägypten. Hat am Anfang ein bisschen ausgesehn wie ein Spargel, eine hat inzwischen aber rötliche "Tentakel" bekommen und in der mitte einen dicken grünen Stengel mit vielen kleinen Knospen drauf. Ich hab schon ein bisschen im Internet gestöbert, aber kein ähnliches Bild gefunden. Wisst Ihr was das sein könnte?
https://www.dropbox.com/s/h1olk6keu5purc…172548.JPG?dl=0
https://www.dropbox.com/s/0bgsydtiid9edo…172634.JPG?dl=0

Vielen Dank,
Sebi

2

Montag, 18. Juni 2018, 21:19

Hallo Sebi,

herzlich Willkommen hier im Forum!

Sieht echt gut aus - aber bist du sicher, dass es sich überhaupt um eine Sukkulente handelt? Ich hab keinen Schimmer. Im Zweifelsfall einfach mal die Blüten abwarten, damit kommt man meist der Gattung oder zumindest der Familie gut auf die Spur.
Allerdings bitte die Fotos, wie in den Nutzungsbedingungen auch angeführt, über die foreneigene Software hochladen. Aus der Dropbox sind die Fotos dann irgendwann verschwunden und der ganze Thread ist für die Katz. Danke und noch viel Spaß hier im Forum!

Shamrock (aka Matthias)
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


3

Montag, 18. Juni 2018, 23:57

Hallo Sebi,

auch von mir ein herzliches Willkommen hier im Forum.
Ich glaube, dein unheimliches Pflänzchen müssen wir noch ein wenig beobachten, denn da ist noch nicht all zu viel zu sehen.
Als erste 'Eingebung' kam mir Plumeria in den Sinn. Schau dir da mal ein paar Knospen-Bilder an.

Beste Grüße
Frauke

4

Dienstag, 19. Juni 2018, 00:46

Wobei ja aber Plumeria auf dem amerikanischen Kontinent vorkommt. Da stellt sich natürlich auch die spannende Frage, ob das Pflänzchen ein ägyptischer Wildfund ist, oder dort aus einem Garten entliehen wurde.
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


5

Dienstag, 19. Juni 2018, 21:02

Danke, das ging ja fix! Hätt mir nicht gedacht das ich da nen "Plumeria-Baum" hab :D damit bin ich wohl ziemlich im falschen Forum ;)
(Ich hab die beiden Bilder dennoch nochmal klein angehängt, falls wieder mal jemand so falsch liegt wie ich, und hier herumstöbert...)
»SGlaser« hat folgende Bilder angehängt:
  • 20160104_172548 (250x187).jpg
  • 20160104_172634 (250x188).jpg

6

Dienstag, 19. Juni 2018, 21:06

Danke für´s "richtig Einstellen". Sieht ja echt bizarr aus... Liefer uns doch mal ein kleines Update, wenn Blätter da sind.
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


7

Dienstag, 19. Juni 2018, 22:45

Klar, mach ich!
LG Sebi

8

Mittwoch, 20. Juni 2018, 00:04

:thumbsup:
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969