Sie sind nicht angemeldet.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Weitere Informationen

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Sukkulentenforum von Markus Spaniol. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

121

Mittwoch, 11. Juli 2018, 10:01

Das ist ein Wettlauf gegen die Zeit...

Diese Bohnenblüten sehen aber übrigens sehr hübsch aus. Muss bei besserem Licht wirklich mal Fotos machen...
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


122

Mittwoch, 11. Juli 2018, 11:44

Wie gesagt, solange sie nicht ganz tot da hängt, hoffe ich das Beste und lasse ihr die Zeit. Mehr kann ich da jetzt nicht tun. Aber zum Glück hab ich zu Hause noch einige in Petto :D von den neuen Samen sind nun auch 3 gekeimt. Leider sind es drei Samen von nur einer Sorte, sodass ich noch Hoffnung in die andere Sorte hege. Mal abwarten :P

Oh da bin ich neugierig drauf *_*

123

Mittwoch, 11. Juli 2018, 11:46

Sorten? Sorten oder Arten? ;) Sorten sind Züchtungen (Kulturauslesen, Kreuzungen, etc. - also von Menschenhand geschaffen) und Arten sind botanisch (kommen so also in der Natur vor).
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


124

Mittwoch, 11. Juli 2018, 11:52

Dann würde ich Sorten sagen, es sind wohl spezielle Farbzüchtungen. Aber Irgendwann hab ich das raus mit den richtigen Begrifflichkeiten. Bist ein guter Lehrer. Danke dir ;)

125

Mittwoch, 11. Juli 2018, 14:04

Bin ja froh, wenn es nicht als Klugsche**erei rüberkommt... ;)
Wenn jemand motiviert und interessiert ist, macht das ja auch Freude! Mir zumindest. ;)
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


126

Freitag, 13. Juli 2018, 07:45

Um Gottes Willen, so fasse ich das nicht auf. Ich hab mich ja hier angemeldet, um dazu zu lernen, damit ich meine Pflänzchen bestmöglich heran ziehen kann.
Wenn ich das dann so auffassen würde, wäre doch meine Intention völlig verfehlt. Und schön zu hören, dass es dir unter den Umständen Freude bereitet ^^

So, meine kleine Adenium gefällt mir schon ein wenig besser. Gestern hatte ich schon den Eindruck, es hätte sich ein wenig was zum positiven getan, war aber nicht sicher. Aber auch heute erscheint sie mir etwas stabiler und fester. Nach dem Wochenende werde ich ja sehen was Sache ist.

Von meinen anderen Adenium hab ich auch zu berichten: Von der Sorte "pink heart" sind bisher 4 von 5 gekeimt. Bei "Mango" sind es glaube ich auch 4 von 6

Monilaria obconica will immer noch nicht keimen, während pisiforme und moniliforme fröhlich gedeihen.

Auch die Echinopsis für meinen Mann wollen einfach nicht keimen bisher... die Mammarilla (hoffentlich jetzt richtig geschrieben) sind Mittwoch angekommen und ich bin gespannt, wann mein Mann die aussähen will.

Und meine 20 Adenium zu hause wachsen fröhlich vor sich hin, allerdings gab es bislang keine so signifikante veränderung, sodass Fotos kaum einen Unterschied zeigen.

127

Freitag, 13. Juli 2018, 10:02

Denk an deine Mami und schreib großzügig doppelt - dann klappt´s vielleicht auch mit Mammillaria (zumindest gehe ich mal davon aus, dass du diese Kakteengattung meinst). Mamillen sind die Brustwarzen und an die erinnern die Warzen der Mammillarien, deshalb der Name (die alten Botaniker waren da keine Kinder von Traurigkeit). Quasi Brustwarzenkaktus. Nur hat sich halt damals ein Schreibfehler eingeschlichten und deshalb mit Doppel-"m".
Falls du dich für lustige Namen im Pflanzenreich interessieren solltest, gibt´s hier noch mehr erheiterndes: Taxonomie muss nicht trocken sein

Geduld bei den Kakteen, da wird schon noch was passieren... Hoffe ich zumindest.

Und schön zu lesen, dass die pikierten Adenium offenbar die Kurve gekriegt haben!

Übrigens hab ich gestern mal die besagten Meterbohnen fotografiert. Du findest sie bei Interesse hier: Garten-und Wildblüten 2018 Eine Bohne für den Salat... :D
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


128

Freitag, 13. Juli 2018, 10:43

Ja, genau die meinte ich. Naja, war ja (fast) richtig, aber eben nur fast. Die Geschichte klingt wirklich witzig, hihi. Ich hoffe auch für meinen Mann, dass sich da noch was tut. Und natürlich bei meinen Monilaria obconica hoffentlich auch noch :D

Ich bin vorsichtig optimistsich, aber ich hab wirklich den Eindruck es wird besser. Zumindest strahlt das jüngste Blatt noch in schönem leutendem Grün. Leider kann ich nicht sagen, ob es die Tage kam oder vor dem Pikieren schon da war. die Fotos helfen mir da auch nicht weiter. Ich denke aber mal, dass ich nach dem Wochenende da eine bessere Prognose abgeben kann.

Die Meterbohnen sind ja wirklich krass, und sehr schöne Blüten :love:

129

Freitag, 13. Juli 2018, 11:00

Ich hoffe auch für meinen Mann, dass sich da noch was tut.
Wegen der Brustwarzen? :whistling:

So lange bei so einem kleinen Sämling ohne Wasser - mein Bauchgefühl sagt mir, dann würde kein Blatt mehr grün leuchten. Mit anderen Worten: Die Wurzeln dürften wieder saugen! ;)
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


130

Samstag, 14. Juli 2018, 21:19

Das hoffe ich doch. Aber mal schauen, wann ich danach sehen kann. Bin seit gestern mit meinem Sohn im Krankenhaus und hoffe wir dürfen morgen nach Hause.

Jap genau deswegen. Wäre halt schade wenn gleich seine ersten Samen nichts werden.
Aber meine monilaria obconica wollen immer noch nicht Hab heute mal kurz schauen können als ich frische Sachen geholt habe

131

Samstag, 14. Juli 2018, 21:23

Oh, oh - hoffentlich nix Schlimmes! Toi! Toi! Toi!

Hab vorhin für dich ein paar Samen von Anacamsperos telephiastrum geerntet. Sollte rein aussaattechnisch eigentlich ein Selbstläufer sein und so ein Jahr nach der Aussaat ist mit den ersten Blüten zu rechnen. Wenn ich etwas schneller gewesen wäre, dann hätte ich auch noch Delosperma-Samen ernten können, aber den hat der Regen nun in der Gegend verteilt. Mal gucken, was sich noch so finden lässt, bis die Samen von der großen Säule reif sind.
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


132

Samstag, 14. Juli 2018, 21:47

Wahrscheinlich das drei Tage Fieber.. Auf jeden Fall hat er in der Betreuung plötzlich gefiebert mit 41 Grad und wurde kurz bewusstlos.. Er wurde vom rtw abgeholt. War heftig für mich, den rtw durch zu lassen von dem ich wusste der kommt wegen meinem Kind.. Aber jetzt am abend schien das Fieber besser zu werden. Vielleicht dürfen wir morgen raus

Ach das ist ja echt lieb. Da freuen wir uns, vielen Dank :) Schreib mir dann nur per privat, was du gerne haben würdest

133

Samstag, 14. Juli 2018, 22:43

Dann hoffen wir doch mal schwer, dass es "nur" das Drei-Tage-Fieber ist. Bewusstlos und Sanka ist sicher nicht lustig! 8|
Ich drück die Daumen für ein schnelles Heimkommen und wünsche gute Besserung!

Wieso was haben wollen? Ich ernte doch nicht den Samen, damit ich dafür was bekomme! ;)
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


134

Mittwoch, 18. Juli 2018, 16:09

Ganz kurz: Es ist alles wieder gut, berichte die Tage, es ist nur gerade ziemlich viel zu regeln.

Na trotzdem, freuen uns ja sehr, aber können wir dann gern bei Zeiten gucken.

P.S. mein Sorgenkind hat sich auch wieder gefangen, hat nur ein paar vertrocknete Blätterteile hinterlassen, Caudex ist aber wieder fest. Fotos folgen, wenn ich wieder etwas mehr Ruhe habe ^^

135

Mittwoch, 18. Juli 2018, 20:03

Das sind ja mal durchwegs gute Nachrichten!

Hätte übrigens auch noch Samen eines Gymnocalycium (Kaktus), welches sogar etwas Frost verträgt. Gestern hab ich die Früchte in Sicherheit gebracht, bevor die Ameisen drüber herfallen. Bis also der Säulensamen soweit ist, kommt gut was zusammen. :D
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


136

Donnerstag, 19. Juli 2018, 07:36

Ja bin auch sehr froh, zwar ist der Alltag momentan sehr voll, jedoch heißt Alltag auch, dass der Kleine wieder fit ist und es ihm gut geht.

Ui das hört sich ja interessant an. Mein Mann fällt sicher vom Hocker :D zunächst müssen wir noch neue Aussaattöpfe bestellen. Bei der letzten Haage-Bestellung scheint der Zähler runter gegangen zu sein, wann und warum auch immer, sodass wir statt 50 nur einen bekommen haben :(
aber das entmutigt uns nicht.
Und vielen Dank schon mal .

Wenn es in den kommenden Tagen etwas ruhiger bei uns wird, berichte ich wieder, auch gerne mit Fotos

Die neue Adenium Aussaat war im übrigen auch ein Erfolg. 10 von 11 sind gekeimt und sehen toll aus. Hab sogar einen kleinen "Albino" dabei :D

137

Donnerstag, 19. Juli 2018, 09:38

Hier ein paar Bilder von meinen Büro Wüstis und meinem kleinen Albino.

Man sieht, die kleine mit dem Wurzelschaden hat sich doch noch gefangen. Zwar sehen die Blätter gerade nicht so toll aus, aber sie treibt fröhlich wieder aus. Da bin ich sehr froh, denn das ist eben die allererste, die bei mir keimte, die die ich versehentlich verletzt habe... eben mein Sorgenkind. Ich wäre traurig gewesen, wenn ich ausgerechnet diese gekillt hätte.

Die zweite ist etwas wuchtiger, der Caudex ist größer und breiter, die Blätter auch. Dafür von weiterem Blattaustrieb nichts zu sehen.

Und mein kleiner Albino. Ich fürchte, dass dieser es aber nicht schaffen wird, da ja das Chlorophyl fehlt... und ich verfüge ja auch nicht über eine entsprechende Pflanze, die stark genug ist, dass ich Miniwhite auf sie drauf propfen könnte.. mal abgesehen davon müsste ich eh auch erst mal schauen, wie ich das machen müsste.
Aber das wäre jetzt die einzige Idee/Chance, welche ich für Miniwhite sehe....
»Mikaru« hat folgende Bilder angehängt:
  • DSC_0975-540x960-459x816.JPG
  • DSC_0976-540x960-459x816.JPG
  • DSC_0977-540x960-459x816.JPG
  • DSC_0971-540x960-459x816.JPG
  • DSC_0974-540x960-459x816.JPG
  • DSC_0970-540x960.JPG
  • DSC_0979-540x960-459x816.JPG

138

Donnerstag, 19. Juli 2018, 09:47

Neue Blätter kommen von allein und die schwierige Kindheit sieht man dem Sorgenkind schnell nicht mehr an. ;) Die Wurzeln scheinen wieder zu saugen und das ist das wichtigste. :thumbup:

Und ja, beim Albino liegst du völlig richtig. Ohne Pfropfen wird der wahrscheinlich nicht lange leben. In der Natur hätte so ein Mutant keine Überlebenschance. Natürliche Auslese...
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


139

Donnerstag, 19. Juli 2018, 09:52

Ich bin auch sehr glücklich darüber. Ich war mir eben nicht sicher, was am Wochenende ist und vorallem, wo ich ja länger ausgefallen war. Aber mein lieber Kollege kümmert sich liebevoll nach Anleitung um die kleinen Zwerge.

Ja, das ist auch leider meine Befürchtung. Leider ist der Monat diesmal sehr mau, sonst würde ich ja fast sagen, ich schaue, wenigstens eine Jungpflanze zu bekommen, der das Propfen nichts ausmachen sollte. Aber das geht jetzt nicht.. mal schauen, ob Miniwhite sich noch bis Anfang des Monats halten kann. Faszinierend wäre es ja...

140

Donnerstag, 19. Juli 2018, 10:14

Sowas passiert bei Aussaaten häufiger als man denkt. Du hast also gute Chancen, dass dir in Zukunft nochmals Vergleichbares über´n Weg läuft. ;)

Beste Grüße an den verlässlichen Kollegen! ;)
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Ähnliche Themen