Sie sind nicht angemeldet.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Weitere Informationen

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Sukkulentenforum von Markus Spaniol. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

41

Samstag, 2. Juni 2018, 10:37

Habe eben bei Haage angerufen nach ner Woche und die haben gerade Lieferzeiten von etwa 15 Tagen :S Aber die Frau am Telefon war sehr nett und sie ziehen meine Bestellung etwas vor und schicken sie am Montag ab. Mein Fehler war, dass ich eine Pflanze mit bestellt habe. Hätte ich nur Zubehör/Substrat bestellt wäre das Paket schon da .. (Kopf auf Tisch) Ich habe noch ein paar Reste und werde heute ein bisschen eintopfen.
.. denn Sukkulenten machen glücklich.. <3..!

42

Sonntag, 3. Juni 2018, 20:41

Die Euphorbia obesa mag den Platz wohl. Kann mir wer das googeln ersparen und auswendig sagen ob männlich oder weiblich?

Die Aloe gedeiht auch. Süss diese kleinen Knospen wenn man so an andere denkt.

Aber ist nicht so dufte. Dieses Jahr verstärkt mit kaputten Wurzeln zu kämpfen. Auch meine geliebten H. aff. acuminata schrumpfen nun. Erst war's nur die linke. Nun alle drei. Einige Ascleps sind ebenfalls dehydriert. Werde wohl morgen doch austopfen und auf Seramis erstmal wieder Wurzeln züchten....

Oder wie würdet ihr verfahren? Teils ist der Teil im Substrat schon knochentrocken und hart. Da kommen keine Wurzeln mehr... Bin frustriert... So wird das mit Blüten nichts...
»Benjamin Weidner« hat folgende Bilder angehängt:
  • P1001009.JPG
  • P1001011.JPG
  • P1001010.JPG
Liebe Grüße, Benni
Flickr Galerie! Die besten Bilder sind hier zu finden.
EyeEm.

43

Sonntag, 3. Juni 2018, 20:55

Die Euphorbia obesa mag den Platz wohl. Kann mir wer das googeln ersparen und auswendig sagen ob männlich oder weiblich?
Frag nochmal mit einer Nahaufnahme nach, wenn die Knospen aufgeblüht sind... ;)

Wie oft hast du denn die letzte Zeit gegossen? Du solltest bedenken, dass dein mineralisches Substrat kaum Wasser speichert und bei diesen aS nicht allzusparsam zu sein.
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


44

Sonntag, 3. Juni 2018, 20:58

Das ist es eben. War so unsicher ob's nicht zuviel war und hab weniger. Aber erst kürzlich weil sie eben schon so aussahen. Auch bekommen die fensterbildenden Haworthia weniger Wasser. Frage ist halt echt ob sie mit mehr Wasser noch zu retten sind ohne weiteres Zutun. :S
Liebe Grüße, Benni
Flickr Galerie! Die besten Bilder sind hier zu finden.
EyeEm.

45

Sonntag, 3. Juni 2018, 21:07

Versuch sie mal bei diesem Wetter konstant latent feucht zu halten und du wirst sehen, wie es ihnen bekommt... Das sind größtenteils keine hochsukkulenten Pflanzen und wer soviel grüne Oberfläche hat, verdunstet sowieso mehr Wasser.
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


46

Sonntag, 3. Juni 2018, 21:22

Ich weiss solche Fragen sind Nonsens... Aber alle wie viele Tage wäre denn denkbar? Vielleicht auch eher schattiger? Ich weiss die AS werden eig. immer in hinterster Reihe gepflegt, aber grad die Stinker wie Stapelia und co. stehen in der Natur ja sonnig. So hab ich auch sortiert.
Stinker und Zwiebeln, Haworthia mit grossen Fenstern, Mittagblumengewächse und Euphorbia vorne (Wenig direkte Sonne am frühen Mittag an einem Eck und dann noch abends die untergehende Sonne die unter der Markise durchscheint auch bis an die Wand zu den weicheren Blatt-Haworthien und so.

Die Markise hat einen dunklen Stoff. Müsste endlich mal Lux messen....
Liebe Grüße, Benni
Flickr Galerie! Die besten Bilder sind hier zu finden.
EyeEm.

47

Sonntag, 3. Juni 2018, 21:29

Wenn ihnen die Sonne zuviel wird, dann sieht man´s meist rechtzeitig an der Epidermis. Wichtiger ist da wohl das Wasser. Auf die Frage werd ich nicht weiter eingehen, das hängt von vielen Faktoren ab - aber ich hab die meisten aS im Garten und da kann ich beim Gartengießen mal einen kurzen Schauer mit dem Gartenschlauch verabreichen. Tut ihnen gut und je nach Intensität des Schauers sorgt man auch so für die besagte latente Feuchtigkeit im Substrat. Also, lass dir was einfallen und gönn ihnen etwas mehr Wasser. ;)
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


48

Sonntag, 3. Juni 2018, 21:48

Ja ich weiss Wasserfragen sind auch echt nicht mein Ding. Hab jetzt gegossen. Gucken dass ich grob einen Rhythmus reinkriege. Wenn wieder umgetopft wird werd ich auch 15-20% Humus beimischen. Wird in FB Gruppen von sehr vielen international angewandt und die Pflanzen sprechen echt für sich.
Liebe Grüße, Benni
Flickr Galerie! Die besten Bilder sind hier zu finden.
EyeEm.

49

Sonntag, 3. Juni 2018, 22:52

Bei den allermeisten aS hab ich auch etwas Humus im Substrat. Ansonsten gibt den Rhythmus das Wetter vor. ;)
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


50

Montag, 4. Juni 2018, 08:38

Dann mal schauen. Wie oft topft ihr um wenn das Wachstum nicht der Faktor ist? Sprich eher wenn's um Nährstoffe geht.
Liebe Grüße, Benni
Flickr Galerie! Die besten Bilder sind hier zu finden.
EyeEm.

51

Montag, 4. Juni 2018, 09:26

Die meisten meiner aS stehen nicht vollsonnig, Benni.
Da werden die Haworthien relativ schnell unansehnlich- so meine Erfahrung. Wenn ich nicht sicher bin, ob ich gießen soll, gibt es abends eine kräftige Sprühdusche. Und ab und zu ein Vollbad im Regen gefällt auch.
Die kleine obesa - Matthias, da sind doch schon zwei Knospen!
Anhand der zwei Knospen würde ich auf männlich tippen. Aber sicher kann man das ja erst sagen, wenn sie ganz offen sind und man Narbe oder Staubgefäße erkennt!
Hab ja gerade das Problem mit dem "Männerüberhang" bei den selbst ausgesäten.......schade Benni, sieht nicht so aus als wolltest du eine männliche Pflanze dazu. Seufz.
Falls doch weiblich: melde dich gerne! :D

52

Montag, 4. Juni 2018, 10:13

Matthias, da sind doch schon zwei Knospen!
Aber sicher kann man das ja erst sagen, wenn sie ganz offen sind und man Narbe oder Staubgefäße erkennt!
?( Genau das hab ich doch geschrieben...

Benni, ich bin in Sachen Umtopfen sicher ein schlechter Ratgeber. Das wird hier fast nur gemacht, wenn es wirklich sein muss - also wenn der Topf wirklich viel zu klein wird. Oder wenn ich beim Anblick der Pflanze jedes mal dran denken muss, dass das letzte Umtopfen sicher schon 10 Jahre zurück liegt. ;) Nein, kein gutes Vorbild!
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


53

Montag, 4. Juni 2018, 10:20

Ich finde, die Knospen sehen nach männlicher Pflanze aus. Mehr wollte ich nicht sagen........

54

Montag, 4. Juni 2018, 12:10

Wie groß sind deine Buben denn? ^^ man könnte ja auch 3 in einen 9er Topf stecken hehe. Und ein Kollege würde auch eine wollen. Was hast denn sonst noch? Hätte Stapelianthus decary zum Tausch im Angebot.


Ja manche Haworthia mögen Schatten. Die stehen bei mir auch ganz hinten. Sind aber eher der attenuata und andere Dünnblättrige.
Liebe Grüße, Benni
Flickr Galerie! Die besten Bilder sind hier zu finden.
EyeEm.

55

Montag, 4. Juni 2018, 12:47

Hat sie kürzlich erst gezeigt, bin grad nur zu faul zum Suchen. ;)
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


56

Dienstag, 5. Juni 2018, 18:56

Hier sind drei der Männer, Benni ^^
Euphorbienbilder
Sind aber keine guten Fotos, da wäre mehr Tiefenschärfe echt von Vorteil gewesen :rolleyes:

Mittlerweile sind es sicher 4 männliche Pflanzen. Einmal gibts noch Mini-Knospen und ich rede dem Pflänzchen gut zu, dass es weiblich sein möge...... :whistling:
Im Tausch hätte ich am liebste eine sie. Nee, Spaß beiseite, eigentlich brauche ich grad gar nicht unbedingt zu tauschen. Ist ja gut, wenn auch mal wieder neuer Platz generiert wird. Warten wir mal die letzte Pflanze noch ab - evtl. brauche ich ja ein oder zwei Männer, als "Tauschobjekte" (klingt ja furchtbar 8o ) Außerdem schulde ich dir immer noch ein paar Hawortien-Fotos. Denke irgendwie nie dran, wenn ich mit der Kamera hantiere. Die stehen übrigens noch in 6-er und 7-er Töpfchen. Vermutlich ähnlich in der Größe wie deine Pflanze.

57

Dienstag, 5. Juni 2018, 21:20

Ich will auch eine Sie.... ;(


Okay dann sprechen wir einfach wieder wenn Du mal Zeit für Fotos findest :)

Freu mich weiterhin ;)
Liebe Grüße, Benni
Flickr Galerie! Die besten Bilder sind hier zu finden.
EyeEm.

58

Dienstag, 5. Juni 2018, 21:58

ich rede dem Pflänzchen gut zu, dass es weiblich sein möge
Hormonbehandlung?
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


59

Mittwoch, 6. Juni 2018, 10:21

Hormonbehandlung?

Sicher lang zu spät.....das ist ganz bestimmt schon lange entschieden 8o

Wäre aber mal interessant.....ich weiß bei Pflanzen gar nicht, ob die die Anlagen dafür im Genom haben. Oder wann sich das bei Zweihäusigen entscheidet..... Ich sehe schon, muss doch mal nachlesen. Könnte interessant sein. Bei Fischen schaffen wir tollen Menschen es ja, dass männliche Forellen zu weiblichen werden, wenn wir nur genügend PET Rückstände ins Wasser kippen X(

Bei Euphorbien???? Also zumindest schaden die Weichmacher in den Plastiktöpfchen nicht, sonst wären die vier Euphorbien bisher eher weiblich geworden :whistling:

60

Mittwoch, 6. Juni 2018, 10:40

Genau das waren auch meine Gedankengänge... Forsch mal nach, würde mich schon auch sehr interessieren! Ich behaupte mal, es wird bei Pflanzen später als bei Menschen angelegt bzw. kann sich bis zu einem gewissen Punkt noch ändern. Aber Ahnung hab ich nicht.
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


Ähnliche Themen