Sie sind nicht angemeldet.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Weitere Informationen

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Sukkulentenforum von Markus Spaniol. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

41

Montag, 19. März 2018, 16:49

Wie groß wurden sie bis dahin?

Schätzungsweise 1cm hoch und ziemlich dünn.

42

Montag, 19. März 2018, 17:52

Die sehen toll aus, Sabine! Weiterhin viel Erfolg! :thumbsup:
.. denn Sukkulenten machen glücklich.. <3..!

43

Dienstag, 20. März 2018, 15:07

Danke, Babs ^^

Anton, dann warten wir mal ab was meine hier bis zum Winter an Größe schaffen. Sehr viel mehr als einen Zentimeter bis zum Winter kann ich mir hier auch nicht vorstellen!

44

Dienstag, 20. März 2018, 22:41

Das ist aber schön, mal wieder "Frischlinge" zu sehen …!

Viel Erfolg, Spaß hast du ja eh schon. :thumbsup:

45

Donnerstag, 22. März 2018, 09:02

Viel Erfolg, Spaß hast du ja eh schon. :thumbsup:
Dankeschön ^^ und stimmt genau 8o

46

Mittwoch, 4. April 2018, 20:06

So, hier nun mal ein Update meiner Sämlinge....
Selbst habe ich ja meistens das Gefühl, sie wachsen viiieel zu langsam, aber im Vergleich mit meinen Fotos von vor knapp 4 Wochen, sehe ich den Unterschied ^^


Micranthocereus - nun mit ersten Dornen


Erdisia


Noch völlig ohne Flocken - die floccosa ^^


die Weingartia (machen mir richtig Spaß! Wachsen klasse und sehen fit aus)


Mal ein paar Gymnos

Gemacht habe ich das Dreifache an Fotos, aber in dem Alter ist das noch richtig schwierig. Ob die Fotos scharf geworden sind, sieht man erst hier am Bildschirm richtig. Und manchmal sind sie leider auch das letzte kleine Quäntchen unscharf, ich hoffe, ihr könnt damit leben :whistling:

47

Mittwoch, 4. April 2018, 20:12

Auch der dritte Teil der Aussaat - die Schwefelsäurekandidaten - keimt nun schön!
Vor allem bei den Austros keimt es sehr gut, viel besser als ich zu hoffen gewagt hätte. Von sechs ausgesäten Arten keimen alle, die letzte begann vor 2 Tagen mit 2 Sämlingen.


Austros keimen so lustig lang - 8o, aber die ganz langen dünnen nennen sich coxii, nicht longicarpus


Eine nahzu nudale Form von Echinocactus horizonthalonius - keimt sehr gut


stellvertretend für die Pedios diese hier....ich bin ständig dabei, meterlange Wurzeln einzubuddeln. Das übliche Pedioproblem 8o
Jens, die kleinen Peeblesianus sind von deinen Samen! :love:

48

Mittwoch, 4. April 2018, 20:44

Die sehen einfach toll aus Sabine!! :love:
Das übliche Pedioproblem
Jens, die kleinen Peeblesianus sind von deinen Samen!
Du hast die ausgesät?? Wenn Du da mal später einen zu viel hast.. hüstel.. :D
.. denn Sukkulenten machen glücklich.. <3..!

49

Mittwoch, 4. April 2018, 21:03

Noch völlig ohne Flocken - die floccosa
Floccosa ist ja auch die Wolle und nicht die Flocken - aber hübsche Pünktchen hat sie doch.


Micranthocereus - nun mit ersten Dornen
Guck mal ganz genau, das ist doch eindeutig ein Cephalium! :D
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


50

Donnerstag, 5. April 2018, 17:15

Floccosa klang so "flockig" - da habe ich gar nicht nachgeschaut was das heißt 8o
Es sind 7 Sämlinge (von 10 Samen, eigentlich ein guter Schnitt), da wird hoffentlich auch ein wolligerer dabei sein. Hoffe ich.
Hat eigentlich jemand von euch Eriosyce esmeraldana? Ich habe erst befürchtet, dass es die gleiche Pflanze ist wie die namensgleiche Copiapoa, aber soweit ging die Lumperei dann ja doch nicht. Auf alle Fälle gefallen mir beide Eriosyce ausnehmend gut ^^


Danke euch beiden! ^^

51

Donnerstag, 5. April 2018, 22:32

Erstens mal wieder ein Lob zu deinen Aussaatresultaten :thumbup:. Toll wie die schwierigen Arten keimen. Weingartia finde ich auch dankbar, meine W. trollii sind die dicksten von meiner letzten Aussaat.

Von E. esmeraldana habe ich ein erwachsenes Exemplar und einige 2-jährige Sämlinge, die übrigens wenig einheitlich aussehen. Aber gefällt mir auch sehr gut. Und ich weiß nicht, ob du dich noch erinnerst: mein einziger Floccosa-Keimling hat auch nach 3 Jahren und bei einer Größe von 5 cm noch kein bisschen Wolle ;(

52

Freitag, 6. April 2018, 20:57

Danke, Anton ^^
Hast du rot- oder gelbblühende W. trollii ausgesät?
Weingartien mag ich grundsätzlich sehr, ich finde die sind völlig zu Unrecht so wenig in den Sammlungen vertreten.

Zeigst du deine E. esmeraldana mal? Vielleicht in Blüte? Das fände ich sehr schön!

53

Samstag, 7. April 2018, 15:03


Hast du rot- oder gelbblühende W. trollii ausgesät?

Oder orange??? Keine Ahnung, waren KuaS-Samen ohne nähere Bezeichnung.


Zeigst du deine E. esmeraldana mal?

Da die sicher blühen wird dieses Jahr, kommt sie dann mit Blüte ;) . Die Kleinen werde ich auch mal ablichten.

54

Sonntag, 8. April 2018, 12:24

Hallo Sabine,
hier mal ein paar FK 505. Sind noch nicht so groß aber reiselustig, am liebsten Richtung Südwesten.
Gruß
Frank
»brambory« hat folgendes Bild angehängt:
  • IMG_0954w.jpg

55

Sonntag, 8. April 2018, 17:29

Wow Frank, Eriosyce mit "Stammbaum", quasi adlige Esmeraldas :thumbup: Sehen gut aus! Meine sind "ohne ", von der Samenverteilung der DKG.
Wenn sie so reiselustig sind, soll man sie ja nicht aufhalten....... 8o Ich würde sie selbstredend gern hier beherbergen ^^
Sonnige Grüße

56

Montag, 9. April 2018, 11:55

Noch kurz zu E. esmeraldana. Hier ist die erwachsene Pflanze - wie man sieht gibt es dann auch bald ein Blütenbild.


Hier ist der Nachwuchs - ohne Stammbaum ;)

57

Montag, 9. April 2018, 14:31

Alle schön, Anton :) Ob Stammbaum oder nicht, ist ja an sich wurscht, wenn so schöne Kakteen dabei heraus kommen! :love:
V.a. die große Pflanze mit den Knospen ist einfach nur schön :thumbup:
Bin so gespannt auf die Blüten - die sind in Verbindung mit der braunen Epidermis sicher eine Wucht!

58

Montag, 9. April 2018, 17:53

mein einziger Floccosa-Keimling hat auch nach 3 Jahren und bei einer Größe von 5 cm noch kein bisschen Wolle ;(
... mit was fütterst du den, dass der nach drei Jahren schon so riesig ist …?! 8o

Meine sind nach 10 Jahren noch nicht so groß wie deine, haben aber dafür schon gaaanz viel Wolle:

59

Montag, 9. April 2018, 19:46

Ich denke die Antwort ist relativ einfach - es ist nicht alles floccosa wo floccosa drauf steht :) . Da ist wohl ein Samenkorn falsch abgebogen... Hier ist der Sämling...


...und hier meine Altpflanze:


Sehen sich nicht echt ähnlich. Der Sämling sieht für mich eher wie etwas Neoporteria-ähnliches aus.

60

Montag, 9. April 2018, 23:29

Wow Ingrid, bei diesen kleinen Wollbüscheln kann man ja wirklich von "Bewollung" sprechen, super :thumbsup:

Der kleine Kuckuckszwerg ist auch nett Anton. Sieht aber echt nicht nach floccosa aus ;) Dafür die Altpflanze.......und die zeigt uns ja sicher ihre Blüten..... :thumbup:

Zurzeit sind neben Ihnen 2 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

2 Besucher

Ähnliche Themen