Sie sind nicht angemeldet.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Weitere Informationen

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Sukkulentenforum von Markus Spaniol. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

41

Donnerstag, 29. März 2018, 17:05

Gekeimt sind 53 von 55 Schweinchen....... 8)
.. denn Sukkulenten machen glücklich.. <3..!

42

Donnerstag, 29. März 2018, 19:21

Das nenn ich mal eine erfolgreiche Quote - Glückwunsch und weiter so! :thumbsup:
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


43

Donnerstag, 29. März 2018, 20:20

Das Saatgut kommt ja auch von Sabine.
.. denn Sukkulenten machen glücklich.. <3..!

44

Donnerstag, 29. März 2018, 21:12

Und die Aussaat hast du gemacht. Eine gute Quote benötigt viele positive Faktoren. ;)
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


45

Donnerstag, 29. März 2018, 21:44


Und die Aussaat hast du gemacht. Eine gute Quote benötigt viele positive Faktoren. ;)
Das meine ich doch auch - Glückwunsch, Babs! :thumbsup:
Und anschließend machst du einen Handel mit kleinen Piggeldys auf ;)

46

Freitag, 30. März 2018, 15:55

Sie werden ja auch mal echt sehr hübsche Pflanzen! :love:
Hatte bisher bei manchen Aussaaten sehr große Verluste im ersten Winter. Da muss ich gucken wie viele ich durchbringe. Allerdings die Lobivien vom letzen Jahr haben alle überlebt, auch wenn sie noch sehr winzig sind. Ich hoffe die können bald in die Sonne.
.. denn Sukkulenten machen glücklich.. <3..!

47

Freitag, 30. März 2018, 16:19

Diesmal kriegst du alle gesund und munter durch. :thumbup:
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


48

Freitag, 30. März 2018, 16:56

Hatte bisher bei manchen Aussaaten sehr große Verluste im ersten Winter....
Zumindest teilweise könnten die Verluste auch auf eine natürliche Auslese zurückzuführen sein, d. h. dass analog zur Natur, nur die kräftigsten Sämlinge eine Chance haben.

49

Freitag, 30. März 2018, 21:12

Gerade bei Astrophyten habe ich auch den Eindruck, dass auch die Frische des Saatgutes sehr wichtig ist für fitte Sämlinge. Ich bekam einmal Samen, die schon 2 Jahre alt waren - die Keimquote war mau, die paar Sämlinge mickrig und haben nicht lang überlebt. Die frischen asterias-Samen, die mir dann Matthias gab, keimten zu 100% und von den Sämlingen habe ich bis heute keinen verloren. Und ich hab sie von Anfang an kalt überwintert ;)
Beste Bedingungen also, Babs :thumbup:

50

Freitag, 30. März 2018, 21:47

Das klingt doch fein.. :)
D.h ich sollte am besten die anderen mind 50 Samen auch noch aussäen.. hmm.. :rolleyes: wollte mir noch was für nächstes Jahr aufheben eigentlich da es gerade schon mächtig viel wird.. wir werden sehen.
.. denn Sukkulenten machen glücklich.. <3..!

51

Donnerstag, 5. April 2018, 10:34

Mini Update..

Astros, alle bis auf 1 gekeimt <3




Ganz frisch gekeimt die neu ausgesäten Dioscorea



und einige die schon ohne Deckel wachsen dürfen. Kedrostis sind echt sehr keimfreudig... :)



Die größten hab ich ja schon gezeigt...
.. denn Sukkulenten machen glücklich.. <3..!

52

Donnerstag, 5. April 2018, 11:03

Kedrostis sind echt sehr keimfreudig...
Klar, das hab ja sogar ich hinbekommen! 8o

Danke für das kleine Zwischenupdate! :thumbup:
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


53

Donnerstag, 5. April 2018, 17:09

Babs, das sieht alles mega-genial aus ^^
Hast ein gutes Händchen für die Aussaat, Glückwunsch :thumbup:
Bin sehr gespannt auf die nächsten Updates..........

54

Donnerstag, 5. April 2018, 22:37

Das sieht super aus, danke für das Update!

Kleiner Tipp: bei den Astros kannst du am besten die rumliegenden Samenhüllen so schnell wie möglich entfernen, die großen Dinger schimmeln gerne..

55

Sonntag, 8. April 2018, 07:42

Babs, hast die die Astro-Samen einzeln in Reih´ und Glied gesät? Die Sämlinge werden es dir danken, keine Frage, aber zu dieser Meisterleistung habe ich es noch nicht gebracht. Ich kann den Rat von Hobi nur bekräftigen. Die großen Schalen lassen sich aber auch gut mit Pinzette entfernen, oder mit einer Nadel hinaus schnipsen.

56

Sonntag, 8. April 2018, 09:08

Danke Euch für den Tipp :) Habe bereits entfernt was ich erwischt hab
.. denn Sukkulenten machen glücklich.. <3..!

57

Sonntag, 8. April 2018, 18:28

Babs, hast die die Astro-Samen einzeln in Reih´ und Glied gesät? Die Sämlinge werden es dir danken, keine Frage, aber zu dieser Meisterleistung habe ich es noch nicht gebracht.
In der Tat, ich auch noch nie.......Obwohl man diese Samengröße mit der Pinzette ja noch halbwegs geordnet aufbringen kann :rolleyes:
Wo ich mir die Mühe gemacht habe, ist dieses Mal bei meiner schwefelgebeizten Aussaat, weil ja die Samen auch ausnahmslos alle sehr groß sind.
Dummerweise keimen die Pedios, Scleros und Austros mit so langen Wurzeln, dass keiner da bleiben wollte, wo ich das Samenkörnchen mit der Pinzette hin platzierte. Ich hätte mir die Mühe also auch sparen können :rolleyes:
Bei den Astros klappt das ganz offensichtlich deutlich besser! Und das allerbeste: Babs muss so schnell nicht pikieren :thumbup:

58

Sonntag, 8. April 2018, 21:39

Also ehrlich gesagt Sabine, als Du mir die asterias im Herbst ausgebuddelt hast, sahen die auch sehr sortiert gewachsen aus... da hatte ich dann ein schlechtes Gewissen, weil ich das nie mache :D Sonst ist bei mir in den Töpfen immer ein Gewusel. Das war das erste mal so sortiert und war meditativ.... mach ich wieder bei so großen Samen..
.. denn Sukkulenten machen glücklich.. <3..!

59

Montag, 9. April 2018, 14:29

sahen die auch sehr sortiert gewachsen aus... da hatte ich dann ein schlechtes Gewissen, weil ich das nie mache
Ach nee Babs - die waren doch schon mal pikiert!!
Glaubst du, ich säe die direkt in so einer großen Schale aus? 8o Nee, soviel Platz habe ich doch auch nicht....
Nun habe ich gesucht und auch gefunden - voilà, ein "Babyfoto" der asterias. Welche zwei nun bei dir wohnen, darfst du raten ;)
Und mal ehrlich - sortiert sieht das doch auch nicht aus, oder?



Die haben sich bei mir übrigens prima aufgepumpt und inzwischen hatten sie einmal Dünger. Halbe Menge Wuxal.
Und schwupps ist der Dickste bei 3 cm DM - ich war schon ganz nachdenklich, weil die zwar gleichmäßig und schön, aber so wenig wachsen....
Aber bei 3 cm warte ich nun wirklich auf die erste Blüte ;)