Sie sind nicht angemeldet.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Weitere Informationen

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Sukkulentenforum von Markus Spaniol. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

141

Montag, 16. April 2018, 22:20

Soll ich dir wieder ein großes Altexemplar besorgen?
@Matthias

Oder vielleicht Interesse an Küken …?
Von "rubri" noch keine Spur und noch ziemlich struppig, aber fit sind sie allemal und auch diese müssen irgendwann pikiert werden:

142

Montag, 16. April 2018, 22:42

Danke für das Angebot, aber an den kleinen kann sich ja keine Schwalbe festklammern. ;) Weiß ich sehr zu schätzen, aber um den Verlust halbwegs zu kompensieren, sollte es schon wieder ein in die Jahre gekommener Kollege sein. Ich zähl da voll und ganz auf Sabine.
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


143

Dienstag, 17. April 2018, 09:55

hier mal der kränkelnde.. Diese weißen Fusseln sind keine Tiere. Zumindest seh ich nix..
.. denn Sukkulenten machen glücklich.. <3..!

144

Dienstag, 17. April 2018, 10:03

@ Sabine: Danke schonmal! Wer soll sich die denn gekrallt haben? ;)

@ Theodora: Danke für das Update nach langer Abstinenz. Man lässt ja auch Kakteen bei so großer Kälte nicht draußen... 8| Zum Glück gibt´s ja auch ein paar positive Nachrichten, welche über den Verlust etwas hingwegtrösten - auch wenn sie so ein großes, altes Epiphyllum nicht ersetzen können.
Wünsche aber trotz allem einen bunten Sommer!
Hab sie ja nicht mit Absicht draußen gelassen :( .
Viele Grüße Theodora

145

Dienstag, 17. April 2018, 10:42

Sind zwar ein paar Flecken, aber die sehen doch recht isoliert aus. Abwarten! Bin da guter Dinge. Wird wahrscheinlich ein Schönheitsmakel bleiben. Wer weiß warum und woher. Die Überwinterung an sich braucht man bei solchen Einzelfällen nicht unbedingt in Frage stellen. Vielleicht hat er eine kleine Infektion im Sommer eingefangen und im Winterschlaf, wenn alles runtergefahren ist, hat diese wieder etwas oberhand gewonnen. Wenn das Gymno dann aufwacht, wird es sich schon zu wehren wissen.

@ Theodora: Schon klar, aber Wetterbericht, etc... ;) Egal, schon passiert - abhaken und neu durchstarten! :thumbup:
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


146

Mittwoch, 18. April 2018, 08:54

Vielleicht sind die weißen Fusseln auch Spinnmilben, Babs....
Guck mal mit der Lupe, diese netten Zeitgenossen können auch weiß sein und ich sah schon Spinnmilbenschäden, die so eher untypisch waren!
Dusch ihn mal. Und dann schön rausstellen, sobald es geht. Am besten ins Gras, da gibts Raubmilben und Tau.
Ich denke, dass die Pflanze das gut überlebt :thumbup:
Ach ja, Foto wird nachgereicht.... ;)

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher